Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer
Entscheidungsdatum:04.12.2019
Aktenzeichen:NC 9 K 4575/19
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 1 UniZulZ2019/2020V BW, § 2 UniZulZ2019/2020V BW, § 4 Abs 1 S 2 KapVO BW 2002, § 14 Abs 2 Nr 5 KapVO BW 2002

Zulassung zum Studium der Zahnmedizin zum ersten Semester; Mangelkapazität

Leitsatz

1. Im 1. Fachsemester im Studiengang Zahnmedizin ist zum Wintersemester 2019/2020 die Kapazität der Universität Freiburg mit der in der Zulassungszahlenverordnung festgesetzten Zahl (85 Studierende/Jahr: 43 im WS 2019/20 und 42 im SS 2020) erschöpft.(Rn.13)

2. Unter den nach wie vor bestehenden Bedingungen einer räumlichen Mangelkapazität und einer defizitären personellen Ausbildungskapazität, die an sich rechnerisch nur die Zulassung von 71 Studierenden zuließe, ist eine Ausbildung mit einem Verhältnis von 1 : 1 zwischen der Zahl der nach wie vor nur vorhandenen 41 Phantomarbeitsplätze und der Zahl der daran auszubildenden zugelassenen Studierenden nach wie vor kapazitätsrechtlich nicht zu beanstanden.(Rn.14)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE200001231&psml=bsbawueprod.psml&max=true