Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Innenministerium
Aktenzeichen:III 6 - 4101 - 4/1
Erlassdatum:11.06.1981
Fassung vom:15.04.1983
Gültig ab:27.05.1983
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:9232
Fundstelle:GABl. 1981, 729
 

3
Dauererlaubnisse


3.1
Flächendeckende Dauererlaubnis


Eine bis zu einem Jahr befristete flächendeckende Dauererlaubnis darf (ggf.) nach Durchführung eines Anhörverfahrens in der Regel nur erteilt werden, wenn


3.1.1
die Länge des Fahrzeugs oder Zuges 24 m nicht übersteigt,


3.1.2
die Breite des Fahrzeugs oder Zuges 3 m nicht übersteigt,


3.1.3
die Höhe des Fahrzeugs 4 m nicht übersteigt,


3.1.4
die in § 34 StVZO aufgeführten Achslasten um höchstens 20 v. H. überschritten werden und das tatsächliche Gesamtgewicht 48 t (Einzelfahrzeug oder Zug) nicht übersteigt. Die Höchstgrenze der Doppelachslast beträgt 20,0 t.


3.2
Streckengebundene Dauererlaubnis


3.2.1
Bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen können auch dann, wenn die in Nummer 3.1 festgelegten Grenzen überschritten werden, für mehrere im einzelnen vom Antragsteller zu benennenden Strecken im Bereich der Erlaubnisbehörde und der benachbarten Straßenverkehrsbehörde (vgl. Nr. 4) streckengebundene Dauererlaubnisse nach Durchführung eines Anhörverfahrens erteilt werden.


3.2.2
Bei Überschreitung der aufgeführten Grenzen sind bezüglich der Streckenauswahl für solche streckengebundenen Dauererlaubnisse strenge Maßstäbe vor allem bei Achslastüberschreitungen anzulegen. Insbesondere muß bei Straßen der gesamte Fahrbahnaufbau und bei Brücken die Brückenklasse, die Bauweise und der Bauzustand den überhöhten Achslasten genügen. Im übrigen ist auch die Gesamtbelastung der vorgesehenen Strecken durch den Schwerlastverkehr zu berücksichtigen.


3.3
Entsprechendes gilt für Ausnahmegenehmigung nach § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO.


4
Räumliche Zuständigkeitsbereiche


Nach Abschnitt VII Nr. 3 Sätze 2 und 3 VwV zu § 29 Abs. 3 StVO und Abschnitt V Nr. 3 Sätze 2 und 3 VwV zu § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO werden die räumlichen Zuständigkeitsbereiche für die Erteilung von flächendeckenden Dauererlaubnissen bzw. -ausnahmegenehmigungen wie folgt festgelegt:


4.1
Zuständigkeitsbereiche der Bürgermeisterämter der Stadtkreise und der Landratsämte




Straßenverkehrsbehörde

Benachbarte Straßenverkehrsbehörden


a) Regierungsbezirk Stuttgart

BMA Heilbronn

LRA

Heilbronn
Hohenlohekreis
Schwäbisch Hall
Rems-Murr-Kreis
Ludwigsburg
Enzkreis
Karlsruhe
Rhein-Neckar-Kreis
Neckar-Odenwald-Kreis

BMA

Pforzheim
Heidelberg
Mannheim
Karlsruhe


BMA Stuttgart

LRA

Ludwigsburg
Rems-Murr-Kreis
Esslingen
Göppingen
Reutlingen
Tübingen
Böblingen
Calw
Enzkreis


BMA

Pforzheim


LRA Böblingen

LRA

Ludwigsburg
Esslingen
Reutlingen
Tübingen
Freudenstadt
Calw
Enzkreis


BMA

Stuttgart
Pforzheim


LRA Esslingen

LRA

Ludwigsburg
Rems-Murr-Kreis
Göppingen
Alb-Donau-Kreis
Reutlingen
Tübingen
Böblingen


BMA

Stuttgart
Ulm


LRA Göppingen

LRA

Rems-Murr-Kreis
Ostalbkreis
Heidenheim
Alb-Donau-Kreis
Reutlingen
Esslingen


BMA

Stuttgart
Ulm



LRA Heidenheim

LRA

Alb-Donau-Kreis
Göppingen
Ostalbkreis
Donau-Ries-Kreis
Dillingen a. d. D.
Günzburg
Neu-Ulm


BMA

Ulm


LRA Heilbronn

LRA

Hohenlohekreis
Schwäbisch Hall
Rems-Murr-Kreis
Ludwigsburg
Enzkreis
Karlsruhe
Rhein-Neckar-Kreis
Neckar-Odenwald-Kreis


BMA

Heilbronn
Pforzheim
Karlsruhe
Mannheim
Heidelberg


LRA Hohenlohekreis

LRA

Neckar-Odenwald-Kreis
Main-Tauber-Kreis
Schwäbisch Hall
Rems-Murr-Kreis
Heilbronn


BMA

Heilbronn


LRA Ludwigsburg

LRA

Heilbronn
Rems-Murr-Kreis
Esslingen
Böblingen
Enzkreis
Karlsruhe


BMA

Stuttgart
Pforzheim
Karlsruhe
Heilbronn


LRA Ostalbkreis

LRA

Schwäbisch Hall
Rems-Murr-Kreis
Göppingen
Heidenheim
Ansbach
Donau-Ries-Kreis


BMA

Ansbach


LRA Rems-Murr-Kreis

LRA

Hohenlohekreis
Schwäbisch Hall
Ostalbkreis
Göppingen
Esslingen
Böblingen
Ludwigsburg
Heilbronn


BMA

Stuttgart
Heilbronn




LRA Schwäbisch Hall

LRA

Heilbronn
Hohenlohekreis
Main-Tauber-Kreis
Ostalbkreis
Rems-Murr-Kreis
Ansbach
Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim


BMA

Heilbronn
Ansbach




LRA Main-Tauber-Kreis

LRA

Schwäbisch Hall
Hohenlohekreis
Neckar-Odenwald-Kreis
Miltenberg
Main-Spessart-Kreis
Würzburg
Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim
Ansbach
Kitzingen
Aschaffenburg


BMA

Würzburg
Ansbach
Aschaffenburg


b) Regierungsbezirk Karlsruhe

BMA Baden-Baden

LRA

Rastatt
Karlsruhe
Enzkreis
Calw
Freudenstadt
Ortenaukreis
Germersheim


BMA

Karlsruhe
Pforzheim


BMA Heidelberg

LRA

Rhein-Neckar-Kreis
Neckar-Odenwald-Kreis
Heilbronn
Karlsruhe
Ludwigshafen
Bergstraße
Odenwaldkreis
Bad Dürkheim
Germersheim


BMA

Heilbronn
Karlsruhe
Mannheim
Ludwigshafen
Speyer
Frankenthal
Worms


BMA Karlsruhe

LRA

Karlsruhe
Rhein-Neckar-Kreis
Heilbronn
Ludwigsburg
Enzkreis
Calw
Rastatt
Germersheim
Ludwigshafen


BMA

Heidelberg
Mannheim
Heilbronn
Pforzheim
Baden-Baden
Ludwigshafen
Speyer
Frankenthal


BMA Mannheim

LRA

Rhein-Neckar-Kreis
Heilbronn
Neckar-Odenwald-Kreis
Karlsruhe
Ludwigshafen
Bergstraße
Odenwaldkreis
Bad Dürkheim
Germersheim


BMA

Heidelberg
Heilbronn
Karlsruhe
Ludwigshafen
Speyer
Frankenthal
Worms


BMA Pforzheim

LRA

Enzkreis
Karlsruhe
Heilbronn
Ludwigsburg
Böblingen
Calw
Rastatt


BMA

Karlsruhe
Heilbronn
Baden-Baden
Stuttgart


LRA Calw

LRA

Karlsruhe
Enzkreis
Böblingen
Freudenstadt
Tübingen
Rastatt


BMA

Karlsruhe
Pforzheim
Baden-Baden
Stuttgart


LRA Enzkreis

LRA

Karlsruhe
Heilbronn
Ludwigsburg
Böblingen
Calw
Rastatt


BMA

Karlsruhe
Pforzheim
Heilbronn
Baden-Baden
Stuttgart


LRA Freudenstadt

LRA

Rastatt
Calw
Böblingen
Tübingen
Zollernalbkreis
Rottweil
Ortenaukreis


BMA

Baden-Baden


LRA Karlsruhe

LRA

Rhein-Neckar-Kreis
Heilbronn
Ludwigsburg
Enzkreis
Rastatt
Calw
Germersheim
Ludwigshafen


BMA

Mannheim
Heidelberg
Karlsruhe
Heilbronn
Pforzheim
Baden-Baden
Ludwigshafen a. Rh.
Speyer
Frankenthal

LRA
Neckar-Oden-
wald-Kreis

LRA

Main-Tauber-Kreis
Hohenlohekreis
Heilbronn
Rhein-Neckar-Kreis
Odenwaldkreis
Miltenberg


BMA

Heilbronn
Heidelberg
Mannheim


LRA Rastatt

LRA

Karlsruhe
Enzkreis
Calw
Freudenstadt
Ortenaukreis
Germersheim


BMA

Karlsruhe
Pforzheim
Baden-Baden


LRA Rhein-Neckar-
Kreis

LRA

Neckar-Odenwald-Kreis
Heilbronn
Karlsruhe
Ludwigshafen
Bergstraße
Odenwaldkreis
Bad Dürkheim
Germersheim


BMA

Mannheim
Heidelberg
Karlsruhe
Ludwigshafen a. Rh.
Speyer
Frankenthal
Worms


c) Regierungsbezirk Freiburg

BMA Freiburg im Breisgau

LRA

Breisgau-Hochschwarzwald
Emmendingen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Waldshut
Lörrach




LRA Breisgau-Hochschwarzwald

LRA

Emmendingen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Waldshut
Lörrach


BMA

Freiburg im Breisgau


LRA Emmendingen

LRA

Ortenaukreis
Schwarzwald-Baar-Kreis
Breisgau-Hochschwarzwald
Rottweil


BMA

Freiburg im Breisgau


LRA Konstanz

LRA

Tuttlingen
Sigmaringen
Bodenseekreis
Schwarzwald-Baar-Kreis
Waldshut


LRA Lörrach

LRA

Breisgau-Hochschwarzwald
Waldshut
Emmendingen
Schwarzwald-Baar-Kreis


BMA

Freiburg im Breisgau


LRA Ortenaukreis

LRA

Rastatt
Freudenstadt
Rottweil
Schwarzwald-Baar-Kreis
Emmendingen


BMA

Baden-Baden


LRA Rottweil

LRA

Zollernalbkreis
Tuttlingen
Schwarzwald-Baar-Kreis
Ortenaukreis
Freudenstadt
Tübingen




LRA Schwarzwald-
Baar-Kreis

LRA

Tuttlingen
Konstanz
Waldshut
Breisgau-Hochschwarzwald
Emmendingen
Ortenaukreis
Rottweil


BMA

Freiburg im Breisgau


LRA Tuttlingen

LRA

Sigmaringen
Konstanz
Schwarzwald-Baar-Kreis
Rottweil
Zollernalbkreis


LRA Waldshut

LRA

Lörrach
Breisgau-Hochschwarzwald
Schwarzwald-Baar-Kreis
Konstanz


BMA

Freiburg im Breisgau


d) Regierungsbezirk Tübingen


BMA Ulm

LRA

Alb-Donau-Kreis
Biberach
Reutlingen
Esslingen
Göppingen
Heidenheim
Neu-Ulm
Günzburg
Unterallgäu


BMA

Memmingen


LRA Alb-Donau-Kreis

LRA

Biberach
Reutlingen
Esslingen
Göppingen
Heidenheim
Neu-Ulm
Günzburg
Unterallgäu


BMA

Ulm
Memmingen


LRA Biberach

LRA

Ravensburg
Sigmaringen
Reutlingen
Alb-Donau-Kreis
Neu-Ulm
Unterallgäu
Lindau


BMA

Ulm
Memmingen


LRA Bodenseekreis

LRA


Konstanz
Sigmaringen
Ravensburg
Lindau
Biberach


LRA Ravensburg

LRA

Bodenseekreis
Sigmaringen
Biberach
Unterallgäu
Oberallgäu
Lindau


BMA

Memmingen
Kempten


LRA Reutlingen

LRA

Esslingen
Göppingen
Alb-Donau-Kreis
Biberach
Sigmaringen
Zollernalbkreis
Tübingen
Böblingen


BMA

Ulm


LRA Sigmaringen

LRA

Biberach
Ravensburg
Bodenseekreis
Konstanz
Tuttlingen
Zollernalbkreis
Reutlingen


LRA Tübingen

LRA

Reutlingen
Zollernalbkreis
Freudenstadt
Calw
Böblingen
Esslingen


BMA

Stuttgart


LRA Zollernalbkreis

LRA

Sigmaringen
Tuttlingen
Rottweil
Freudenstadt
Tübingen
Reutlingen





4.2
Für die räumlichen Zuständigkeitsbereiche der Bürgermeisterämter der Großen Kreisstädte und der Verwaltungsgemeinschaften als untere Verwaltungsbehörde (§ 4 des Landesverwaltungsgesetzes) gelten die Zuständigkeitsbereiche der jeweiligen Landratsämter, in deren Bereich die Großen Kreisstädte und Verwaltungsgemeinschaften liegen.


4.3
Im Rahmen der gegenseitig vereinbarten erweiterten räumlichen Zuständigkeitsbereiche für die Straßenverkehrsbehörden in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz ist das Innenministerium damit einverstanden, daß abweichend von Abschnitt V Nr. 3 Satz 1 VwV zu § 29 Abs. 3 StVO bzw. Abschnitt III Nr. 3 Satz 1 VwV zu § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO sich das Anhörverfahren für die Straßenverkehrsbehörden nach Abschnitt V Nr. 2 Satz 2 VwV zu § 29 Abs. 3 StVO bzw. nach Abschnitt III Nr. 2 Satz 2 VwV zu § 46 Abs. 1 Nr. 5 StVO richtet.



Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift