Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Landesregierung
Aktenzeichen:15-0272.235/138 (KM), 5-0272.0/3
Erlassdatum:07.06.2016
Fassung vom:07.06.2016
Gültig ab:01.07.2016
Gültig bis:30.06.2023
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2006
Fundstellen:GABl. 2016, 518, Die Justiz 2016, 281, K. u. U. 2016, 226
 

3
IT-Strukturen


3.1
Die Ministerien sind für die Planung und Umsetzung des Einsatzes von Informationstechnik in ihrem Geschäftsbereich (Ressort) selbst verantwortlich, soweit nicht in den Regelungen des E-Government-Gesetzes Baden-Württemberg (EGovG BW), des Errichtungsgesetzes BITBW sowie in den nachfolgenden Regelungen etwas anderes bestimmt ist.


3.2
Die im Folgenden aufgeführten Beteiligten sind im Rahmen der rechtlichen Vorgaben für die Planung, Koordination und Steuerung des Einsatzes von Informationstechnik zuständig:


die oder der Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnologie (CIO), (§§ 18, 19 EGovG BW, Nummer 5),


der IT-Rat Baden-Württemberg (§§ 20, 21 EGovG BW),


der Arbeitskreis Informationstechnik (AK-IT) des IT-Rates Baden-Württemberg (§ 22 EGovG BW),


der IT-Kooperationsrat Baden-Württemberg (§ 23 EGovG BW),


die Stelle für IT-Planung, IT-Koordination und IT-Steuerung (Stelle für IT-Koordination) im Innenministerium (Nummer 6),


die IT-Leitstellen der Ministerien (Nummer 7) und


die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) (§§ 1 bis 3 BIT-BWG).




Diese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zit ... ausblendenDiese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zitiert


Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift