Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LBO
Fassung vom:05.03.2010
Gültig ab:01.03.2010
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2133-1
Landesbauordnung für Baden-Württemberg
(LBO)1
in der Fassung vom 5. März 2010

§ 50
Verfahrensfreie Vorhaben

(1) Die Errichtung der Anlagen und Einrichtungen, die im Anhang aufgeführt sind, ist verfahrensfrei.

(2) Die Nutzungsänderung ist verfahrensfrei, wenn

1.

für die neue Nutzung keine anderen oder weitergehenden Anforderungen gelten als für die bisherige Nutzung oder

2.

durch die neue Nutzung zusätzlicher Wohnraum in Wohngebäuden nach Gebäudeklasse 1 bis 3 im Innenbereich geschaffen wird.

(3) Der Abbruch ist verfahrensfrei bei

1.

Anlagen nach Absatz 1,

2.

freistehenden Gebäuden der Gebäudeklassen 1 und 3,

3.

sonstigen Anlagen, die keine Gebäude sind, mit einer Höhe bis zu 10 m.

(4) Instandhaltungsarbeiten sind verfahrensfrei.

(5) Verfahrensfreie Vorhaben müssen ebenso wie genehmigungspflichtige Vorhaben den öffentlich-rechtlichen Vorschriften entsprechen. § 57 findet entsprechende Anwendung.

§ 50 LBO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 50 LBO wird von folgenden Dokumenten zitiert

VG Freiburg (Breisgau) 4. Kammer, 25. Januar 2021, Az: 4 K 3469/20
VG Stuttgart 5. Kammer, 24. Juli 2020, Az: 5 K 3148/18
VG Stuttgart 2. Kammer, 11. Juni 2019, Az: 2 K 6575/16
VG Karlsruhe 12. Kammer, 10. August 2018, Az: 12 K 1148/18
VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer, 24. Juli 2018, Az: 9 K 6550/17
VG Stuttgart 2. Kammer, 13. Juli 2018, Az: 2 K 13099/17
VG Sigmaringen 6. Kammer, 14. November 2017, Az: 6 K 456/15
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat, 26. Juli 2013, Az: 3 S 241/12
VG Freiburg (Breisgau) 4. Kammer, 8. November 2012, Az: 4 K 912/12
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat, 11. Mai 2011, Az: 8 S 93/11
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat, 9. November 2009, Az: 3 S 2679/08
VG Sigmaringen 6. Kammer, 23. April 2009, Az: 6 K 2729/07
VG Karlsruhe 4. Kammer, 2. Februar 2009, Az: 4 K 4121/08
VG Stuttgart 6. Kammer, 25. November 2008, Az: 6 K 778/08
VG Karlsruhe 10. Kammer, 1. Oktober 2008, Az: 10 K 3367/07
VG Karlsruhe 9. Kammer, 13. März 2008, Az: 9 K 2696/06
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat, 13. Juni 2007, Az: 3 S 39/07
VG Stuttgart 16. Kammer, 29. Januar 2007, Az: 16 K 3980/06
VG Sigmaringen 8. Kammer, 8. Dezember 2005, Az: 8 K 1663/03
VG Stuttgart 6. Kammer, 4. November 2004, Az: 6 K 3466/04
VG Stuttgart 16. Kammer, 12. Mai 2004, Az: 16 K 3344/03
VG Karlsruhe 10. Kammer, 21. April 2004, Az: 10 K 2980/03
VG Freiburg (Breisgau) 2. Kammer, 24. März 2004, Az: 2 K 1725/02
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat, 19. November 2003, Az: 5 S 2726/02
VG Stuttgart 3. Kammer, 15. Januar 2003, Az: 3 K 1380/02
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat, 27. September 2002, Az: 8 S 2642/01
VG Freiburg (Breisgau) 2. Kammer, 31. Juli 2002, Az: 2 K 902/02
VG Sigmaringen 7. Kammer, 21. März 2002, Az: 7 K 1970/99
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat, 8. Februar 2002, Az: 8 S 2748/01
VG Stuttgart 16. Kammer, 24. Oktober 2001, Az: 16 K 735/01
VG Freiburg (Breisgau) 7. Kammer, 20. März 2001, Az: 7 K 521/00
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat, 11. Januar 2001, Az: 5 S 2545/00
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat, 26. Oktober 1998, Az: 8 S 1848/98
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat, 17. September 1998, Az: 3 S 1934/96
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat, 27. Juli 1998, Az: 3 S 1935/98
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat, 28. April 1998, Az: 8 S 2713/97
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat, 21. Juni 1993, Az: 5 S 874/93
Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat, 24. September 1984, Az: 5 S 2883/83

Fußnoten ausblendenFußnoten

1
Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 204 vom 21. Juli 1998, S. 37), die zuletzt durch die Richtlinie 2006/96/EG vom 20. November 2006 (ABl. L 363 vom 20. Dezember 2006, S. 81) geändert worden ist, sind beachtet worden.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BauOBW2010pP50&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BauO+BW+%C2%A7+50&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm