Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtvorschrift
Normgeber:Bundesministerium der Finanzen
Vorschrift:LStH 2008
Fassung vom:01.10.2007
Gültig ab:01.01.2008
Quelle:juris Logo
Gesamtvorschrift in der Gültigkeit zum 01.01.2008

Amtliches Lohnsteuer-Handbuch 2008

EStG 2002

EStDV 2000

LStDV 1990

LStR 2008

Hinweise 2008

Anhänge

Stichwortverzeichnis



Fußnoten


Ab Veranlagungszeitraum 2009: LStH 2009



Inhaltsverzeichnis

Titel

Fassung vom

Amtliches Lohnsteuer-Handbuch 200801.10.2007
Vorwort01.10.2007
Inhaltsübersicht01.10.2007
Überleitung LStR 2005 -> LStR 200801.10.2007
Abkürzungsverzeichnis01.10.2007
Tabellarische Übersicht01.10.2007
A. Einkommensteuergesetz (EStG) 2002, Einkommensteuer-Durchführungsverordnung 2000 (EStDV 2000), Lohnsteuer-Durchführungsverordnung 1990 (LStDV 1990), Lohnsteuer-Richtlinien 2008 (LStR 2008) Lohnsteuer-Hinweise 200801.10.2007
Einführung01.10.2007
I. Steuerpflicht01.10.2007
Zu § 1 EStG01.10.2007
§ 1 EStG Steuerpflicht01.10.2007
H 101.10.2007
Zu § 1a EStG01.10.2007
§ 1a EStG01.10.2007
II. Einkommen01.10.2007
1. Sachliche Voraussetzungen für die Besteuerung01.10.2007
Zu § 2 EStG01.10.2007
§ 2 EStG Umfang der Besteuerung, Begriffsbestimmungen01.10.2007
H 201.10.2007
Zu § 2a EStG01.10.2007
§ 2a EStG Negative Einkünfte mit Auslandbezug01.10.2007
Zu § 2b EStG01.10.2007
§ 2b EStG (weggefallen)01.10.2007
2. Steuerfreie Einnahmen01.10.2007
Zu § 3 EStG01.10.2007
H 3.001.10.2007
§ 3 Nr. 1-2 EStG01.10.2007
R 3.2 Leistungen nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (§ 3 Nr. 2 EStG)01.10.2007
H 3.201.10.2007
§ 3 Nr. 2a-3 EStG01.10.2007
§ 3 Nr. 4 EStG01.10.2007
R 3.4 Überlassung von Dienstkleidung und andere Leistungen an bestimmte Angehörige des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 4 EStG)01.10.2007
§ 3 Nr. 5 EStG01.10.2007
R 3.5 Geld- und Sachbezüge an Wehrpflichtige und Zivildienstleistende (§ 3 Nr. 5 EStG)01.10.2007
§ 3 Nr. 6 EStG01.10.2007
R 3.6 Gesetzliche Bezüge der Wehr- und Zivildienstbeschädigten, Kriegsbeschädigten, ihrer Hinterbliebenen und der ihnen gleichgestellten Personen (§ 3 Nr. 6 EStG)01.10.2007
H 3.601.10.2007
§ 3 Nr. 7-9 EStG01.10.2007
§ 3 Nr. 10 EStG01.10.2007
H 3.1001.10.2007
§ 3 Nr. 11 EStG01.10.2007
R 3.11 Beihilfen und Unterstützungen, die wegen Hilfsbedürftigkeit gewährt werden (§ 3 Nr. 11 EStG)01.10.2007
H 3.1101.10.2007
§ 3 Nr. 12 EStG01.10.2007
R 3.12 Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 12 Satz 2 EStG)01.10.2007
H 3.1201.10.2007
§ 3 Nr. 13 EStG01.10.2007
R 3.13 Reisekostenvergütungen, Umzugskostenvergütungen und Trennungsgelder aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 13 EStG)01.10.2007
H 3.1301.10.2007
§ 3 Nr. 14-16 EStG01.10.2007
R 3.16 Erstattung von Reisekosten, Umzugskosten und Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung außerhalb des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 16 EStG)01.10.2007
H 3.1601.10.2007
§ 3 Nr. 17-26 EStG01.10.2007
R 3.26 Steuerfreiheit für nebenberufliche Tätigkeiten (§ 3 Nr. 26 EStG)01.10.2007
H 3.2601.10.2007
§ 3 Nr. 26a-28 EStG01.10.2007
R 3.28 Leistungen nach dem Altersteilzeitgesetz (AltTZG) (§ 3 Nr. 28 EStG)01.10.2007
H 3.2801.10.2007
§ 3 Nr. 29-30 EStG01.10.2007
R 3.30 Werkzeuggeld (§ 3 Nr. 30 EStG)01.10.2007
H 3.3001.10.2007
§ 3 Nr. 31 EStG01.10.2007
R 3.31 Überlassung typischer Berufskleidung (§ 3 Nr. 31 EStG)01.10.2007
H 3.3101.10.2007
§ 3 Nr. 32 EStG01.10.2007
R 3.32 Sammelbeförderung von Arbeitnehmern zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (§ 3 Nr. 32 EStG)01.10.2007
H 3.3201.10.2007
§ 3 Nr. 33 EStG01.10.2007
R 3.33 Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern (§ 3 Nr. 33 EStG)01.10.2007
§ 3 Nr. 34 EStG01.10.2007
§ 3 Nr. 35-45 EStG01.10.2007
R 3.45 Betriebliche Personalcomputer und Telekommunikationsgeräte (§ 3 Nr. 45 EStG)01.10.2007
H 3.4501.10.2007
§ 3 Nr. 46-50 EStG01.10.2007
R 3.50 Durchlaufende Gelder, Auslagenersatz (§ 3 Nr. 50 EStG)01.10.2007
H 3.5001.10.2007
§ 3 Nr. 51 EStG01.10.2007
H 3.5101.10.2007
§ 3 Nr. 52-53 EStG01.10.2007
§ 3 LStDV01.10.2007
§ 3 Nr. 54-55 EStG01.10.2007
H 3.5501.10.2007
§ 3 Nr. 56 EStG01.10.2007
H 3.5601.10.2007
§ 3 Nr. 57-58 EStG01.10.2007
R 3.58 Zuschüsse und Zinsvorteile aus öffentlichen Haushalten (§ 3 Nr. 58 EStG)01.10.2007
§ 3 Nr. 59 EStG01.10.2007
R 3.59 Steuerfreien Mietvorteile (§ 3 Nr. 59 EStG)01.10.2007
H 3.5901.10.2007
§ 3 Nr. 60-62 EStG01.10.2007
R 3.62 Zukunftssicherungsleistungen (§ 3 Nr. 62 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 3 LStDV)01.10.2007
H 3.6201.10.2007
§ 3 Nr. 63 EStG01.10.2007
H 3.6301.10.2007
§ 3 Nr. 64 EStG01.10.2007
R 3.64 Kaufkraftausgleich (§ 3 Nr. 64 EStG)01.10.2007
H 3.6401.10.2007
§ 3 Nr. 65 EStG01.10.2007
R 3.65 Insolvenzsicherung (§ 3 Nr. 65 EStG)01.10.2007
H 3.6501.10.2007
§ 3 Nr. 66 EStG01.10.2007
H 3.6601.10.2007
§ 3 Nr. 67-69 EStG01.10.2007
§ 3 Nr. 70 EStG01.10.2007
Zu § 3a EStG01.10.2007
§ 3a EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 3b EStG01.10.2007
§ 3b EStG Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit01.10.2007
R 3b Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 3b EStG)01.10.2007
H 3b01.10.2007
Zu § 3c EStG01.10.2007
§ 3c EStG Anteilige Abzüge01.10.2007
3. Gewinn01.10.2007
Zu § 4 EStG01.10.2007
§ 4 EStG Gewinnbegriff im Allgemeinen01.10.2007
Zu § 4a EStG01.10.2007
§ 4a EStG Gewinnermittlungszeitraum, Wirtschaftsjahr01.10.2007
Zu § 4b EStG01.10.2007
§ 4b EStG Direktversicherung01.10.2007
Zu § 4c EStG01.10.2007
§ 4c EStG Zuwendungen an Pensionskassen01.10.2007
Zu § 4d EStG01.10.2007
§ 4d EStG Zuwendungen an Unterstützungskassen01.10.2007
Anlage 1 zum Einkommensteuergesetz (zu § 4d Abs. 1 EStG)01.10.2007
Zu § 4e EStG01.10.2007
§ 4e EStG Beiträge an Pensionsfonds01.10.2007
Zu § 4f EStG01.10.2007
§ 4f EStG Erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten01.10.2007
Zu § 4g EStG01.10.2007
§ 4g EStG Bildung eines Ausgleichspostens bei Entnahme nach § 4 Abs. 1 Satz 301.10.2007
Zu § 4h EStG01.10.2007
§ 4h EStG Betriebsausgabenabzug für Zinsaufwendungen (Zinsschranke)01.10.2007
Zu § 5 EStG01.10.2007
§ 5 EStG Gewinn bei Kaufleuten und bei bestimmten anderen Gewerbetreibenden01.10.2007
Zu § 5a EStG01.10.2007
§ 5a EStG Gewinnermittlung bei Handelsschiffen im internationalen Verkehr01.10.2007
Zu § 6 EStG01.10.2007
§ 6 EStG Bewertung01.10.2007
Zu § 6a EStG01.10.2007
§ 6a EStG Pensionsrückstellung01.10.2007
Zu § 6b EStG01.10.2007
§ 6b EStG Übertragung stiller Reserven bei Veräußerung bestimmter Anlagegüter01.10.2007
Zu § 6c EStG01.10.2007
§ 6c EStG Übertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter bei der Ermittlung des Gewinns nach § 4 Abs. 3 oder nach Durchschnittssätzen01.10.2007
Zu § 6d EStG01.10.2007
§ 6d EStG Euroumrechnungsrücklagen01.10.2007
Zu § 7 EStG01.10.2007
§ 7 EStG Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung01.10.2007
Zu § 7a EStG01.10.2007
§ 7a EStG Gemeinsame Vorschriften für erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen01.10.2007
Zu § 7b EStG01.10.2007
§ 7b EStG Erhöhte Absetzungen für Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen01.10.2007
Zu § 7c EStG01.10.2007
§ 7c EStG Erhöhte Absetzungen für Baumaßnahmen an Gebäuden zur Schaffung neuer Mietwohnungen01.10.2007
Zu § 7d EStG01.10.2007
§ 7d EStG Erhöhte Absetzungen für Wirtschaftsgüter, die dem Umweltschutz dienen01.10.2007
Zu § 7e EStG01.10.2007
§ 7e EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 7f EStG01.10.2007
§ 7f EStG Bewertungsfreiheit für abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens privater Krankenhäuser01.10.2007
Zu § 7g EStG01.10.2007
§ 7g EStG Investitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe01.10.2007
Zu § 7h EStG01.10.2007
§ 7h EStG Erhöhte Absetzungen bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen01.10.2007
Zu § 7i EStG01.10.2007
§ 7i EStG Erhöhte Absetzungen bei Baudenkmalen01.10.2007
Zu § 7k EStG01.10.2007
§ 7k EStG Erhöhte Absetzungen für Wohnungen mit Sozialbindung01.10.2007
4. Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten01.10.2007
Zu § 8 EStG01.10.2007
§ 8 EStG Einnahmen01.10.2007
§ 4 LStDV01.10.2007
R 8.1 (1-4) Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 8.1 (1-4)01.10.2007
R 8.1 (5-6) Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 8.1 (5-6)01.10.2007
R 8.1 (7) Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 8.1 (7)01.10.2007
R 8.1 (8) Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 8.1 (8)01.10.2007
R 8.1 (9-10) Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 8.1 (9-10)01.10.2007
R 8.2 Bezug von Waren und Dienstleistungen (§ 8 Abs. 3 EStG)01.10.2007
H 8.201.10.2007
Zu § 9 EStG01.10.2007
§ 9 EStG Werbungskosten01.10.2007
R 9.1 Werbungskosten01.10.2007
H 9.101.10.2007
R 9.2 Aufwendungen für die Aus- und Fortbildung01.10.2007
H 9.201.10.2007
R 9.3 Ausgaben im Zusammenhang mit Berufsverbänden01.10.2007
H 9.301.10.2007
R 9.4 Reisekosten01.10.2007
H 9.401.10.2007
R 9.5 Fahrtkosten als Reisekosten01.10.2007
H 9.501.10.2007
R 9.6 Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten01.10.2007
H 9.601.10.2007
R 9.7 Übernachtungskosten01.10.2007
H 9.701.10.2007
R 9.8 Reisenebenkosten01.10.2007
H 9.801.10.2007
R 9.9 Umzugskosten01.10.2007
H 9.901.10.2007
R 9.10 Aufwendungen für Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte01.10.2007
H 9.1001.10.2007
R 9.11 (1-4) Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung01.10.2007
H 9.11 (1-4)01.10.2007
R 9.11 (5-10) Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung01.10.2007
H 9.11 (5-10)01.10.2007
R 9.12 Arbeitsmittel01.10.2007
H 9.1201.10.2007
R 9.13 Werbungskosten bei Heimarbeitern01.10.2007
H 9.1401.10.2007
Zu § 9a EStG01.10.2007
§ 9a EStG Pauschbeträge für Werbungskosten01.10.2007
H 9a01.10.2007
4a. Umsatzsteuerrechtlicher Vorsteuerabzug01.10.2007
Zu § 9b EStG01.10.2007
§ 9b EStG01.10.2007
5. Sonderausgaben01.10.2007
Zu § 10 EStG01.10.2007
§ 10 EStG01.10.2007
H 1001.10.2007
Zu § 10a EStG01.10.2007
§ 10a EStG Zusätzliche Altersvorsorge01.10.2007
Zu § 10b EStG01.10.2007
§ 10b EStG Steuerbegünstigte Zwecke01.10.2007
§§ 48-49 EStDV (weggefallen)01.10.2007
§ 50 EStDV Zuwendungsnachweis01.10.2007
Zu § 10c EStG01.10.2007
§ 10c EStG Sonderausgaben-Pauschbetrag, Vorsorgepauschale01.10.2007
Zu § 10d EStG01.10.2007
§ 10d EStG Verlustabzug01.10.2007
Zu § 10e EStG01.10.2007
§ 10e EStG Steuerbegünstigung der zu eigenen Wohnzwecken genutzten Wohnung im eigenen Haus01.10.2007
Zu § 10f EStG01.10.2007
§ 10f EStG Steuerbegünstigung für zu eigenen Wohnzwecken genutzte Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen01.10.2007
Zu § 10g EStG01.10.2007
§ 10g EStG Steuerbegünstigung für schutzwürdige Kulturgüter, die weder zur Einkunftserzielung noch zu eigenen Wohnzwecken genutzt werden01.10.2007
Zu § 10h EStG01.10.2007
§ 10h EStG Steuerbegünstigung der zu Wohnzwecken überlassenen Wohnung im eigenen Haus01.10.2007
Zu § 10i EStG01.10.2007
§ 10i EStG Vorkostenabzug bei einer nach dem Eigenheimzulagengesetz begünstigten Wohnung01.10.2007
6. Vereinnahmung und Verausgabung01.10.2007
Zu § 11 EStG01.10.2007
§ 11 EStG01.10.2007
H 1101.10.2007
Zu § 11a EStG01.10.2007
§ 11a EStG Sonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen01.10.2007
Zu § 11b EStG01.10.2007
§ 11b EStG Sonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Baudenkmalen01.10.2007
7. Nicht abzugsfähige Ausgaben01.10.2007
Zu § 12 EStG01.10.2007
§ 12 EStG01.10.2007
8. Die einzelnen Einkunftsarten01.10.2007
a) Land- und Forstwirtschaft (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1)01.10.2007
Zu § 13 EStG01.10.2007
§ 13 EStG Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft01.10.2007
Zu § 13a EStG01.10.2007
§ 13a EStG Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen01.10.2007
Zu § 14 EStG01.10.2007
§ 14 EStG Veräußerung des Betriebs01.10.2007
Zu § 14a EStG01.10.2007
§ 14a EStG Vergünstigungen bei der Veräußerung bestimmter land- und forstwirtschaftlicher Betriebe01.10.2007
b) Gewerbebetrieb (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2)01.10.2007
Zu § 15 EStG01.10.2007
§ 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb01.10.2007
Zu § 15a EStG01.10.2007
§ 15a EStG Verluste bei beschränkter Haftung01.10.2007
Zu § 15b EStG01.10.2007
§ 15b EStG Verluste im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen01.10.2007
Zu § 16 EStG01.10.2007
§ 16 EStG Veräußerung des Betriebs01.10.2007
Zu § 17 EStG01.10.2007
§ 17 EStG Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften01.10.2007
c) Selbständige Arbeit (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3)01.10.2007
Zu § 18 EStG01.10.2007
§ 18 EStG01.10.2007
d) Nichtselbständige Arbeit (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4)01.10.2007
Zu § 19 EStG01.10.2007
§ 19 EStG01.10.2007
§ 1 LStDV Arbeitnehmer, Arbeitgeber01.10.2007
§ 2 LStDV Arbeitslohn01.10.2007
H 19.001.10.2007
R 19.1 Arbeitgeber01.10.2007
H 19.101.10.2007
R 19.2 Nebentätigkeit und Aushilfstätigkeit01.10.2007
H 19.201.10.2007
R 19.3 Arbeitslohn01.10.2007
H 19.301.10.2007
R 19.4 Vermittlungsprovisionen01.10.2007
H 19.401.10.2007
R 19.5 Zuwendungen bei Betriebsveranstaltungen01.10.2007
H 19.501.10.2007
R 19.6 Aufmerksamkeiten01.10.2007
H 19.601.10.2007
R 19.7 Berufliche Fort- oder Weiterbildungsleistungen des Arbeitgebers01.10.2007
H 19.701.10.2007
R 19.8 Versorgungsbezüge01.10.2007
H 19.801.10.2007
R 19.9 Zahlung von Arbeitslohn an die Erben oder Hinterbliebenen eines verstorbenen Arbeitnehmers01.10.2007
H 19.901.10.2007
Zu § 19a EStG01.10.2007
§ 19a EStG Überlassung von Vermögensbeteiligungen an Arbeitnehmer01.10.2007
§ 5 LStDV Besondere Aufzeichnungs- und Mitteilungspflichten im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung01.10.2007
§§ 6-7 LStDV (weggefallen)01.10.2007
R 19a Steuerbegünstigte Überlassung von Vermögensbeteiligungen01.10.2007
H 19a01.10.2007
e) Kapitalvermögen (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5)01.10.2007
Zu § 20 EStG01.10.2007
§ 20 EStG01.10.2007
f) Vermietung und Verpachtung (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6)01.10.2007
Zu § 21 EStG01.10.2007
§ 21 EStG01.10.2007
g) Sonstige Einkünfte (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7)01.10.2007
Zu § 22 EStG01.10.2007
§ 22 EStG Arten der sonstigen Einkünfte01.10.2007
Zu § 22a EStG01.10.2007
§ 22a EStG Rentenbezugsmitteilungen an die zentrale Stelle01.10.2007
Zu § 23 EStG01.10.2007
§ 23 EStG Private Veräußerungsgeschäfte01.10.2007
h) Gemeinsame Vorschriften01.10.2007
Zu § 24 EStG01.10.2007
§ 24 EStG01.10.2007
Zu § 24a EStG01.10.2007
§ 24a EStG Altersentlastungsbetrag01.10.2007
H 24a01.10.2007
Zu § 24b EStG01.10.2007
§ 24b EStG Entlastungsbetrag für Alleinerziehende01.10.2007
H 24b01.10.2007
Zu § 24c EStG01.10.2007
§ 24c EStG Jahresbescheinigung über Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne aus Finanzanlagen01.10.2007
III. Veranlagung01.10.2007
Zu § 25 EStG01.10.2007
§ 25 EStG Veranlagungszeitraum, Steuererklärungspflicht01.10.2007
Zu § 26 EStG01.10.2007
§ 26 EStG Veranlagung von Ehegatten01.10.2007
Zu § 26a EStG01.10.2007
§ 26a EStG Getrennte Veranlagung von Ehegatten01.10.2007
Zu § 26b EStG01.10.2007
§ 26b EStG Zusammenveranlagung von Ehegatten01.10.2007
Zu § 26c EStG01.10.2007
§ 26c EStG Besondere Veranlagung für den Veranlagungszeitraum der Eheschließung01.10.2007
Zu § 27 EStG01.10.2007
§ 27 EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 28 EStG01.10.2007
§ 28 EStG Besteuerung bei fortgesetzter Gütergemeinschaft01.10.2007
Zu §§ 29-30 EStG01.10.2007
§§ 29-30 EStG (weggefallen)01.10.2007
IV. Tarif01.10.2007
Zu § 31 EStG01.10.2007
§ 31 EStG Familienleistungsausgleich01.10.2007
Zu § 32 EStG01.10.2007
§ 32 EStG Kinder, Freibeträge für Kinder01.10.2007
H 3201.10.2007
Zu § 32a EStG01.10.2007
§ 32a EStG Einkommensteuertarif01.10.2007
Zu § 32b EStG01.10.2007
§ 32b EStG Progressionsvorbehalt01.10.2007
H 32b01.10.2007
Zu § 32c EStG01.10.2007
§ 32c EStG Tarifbegrenzung bei Gewinneinkünften01.10.2007
Zu § 33 EStG01.10.2007
§ 33 EStG Außergewöhnliche Belastungen01.10.2007
H 3301.10.2007
Zu § 33a EStG01.10.2007
§ 33a EStG Außergewöhnliche Belastung in besonderen Fällen01.10.2007
H 33a01.10.2007
Zu § 33b EStG01.10.2007
§ 33b EStG Pauschbeträge für behinderte Menschen, Hinterbliebene und Pflegepersonen01.10.2007
§ 65 EStDV Nachweis der Behinderung01.10.2007
H 33b01.10.2007
Zu § 33c EStG01.10.2007
§ 33c EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 34 EStG01.10.2007
§ 34 EStG Außerordentliche Einkünfte01.10.2007
H 3401.10.2007
Zu § 34a EStG01.10.2007
§ 34a EStG Begünstigung der nicht entnommenen Gewinne01.10.2007
Zu § 34b EStG01.10.2007
§ 34b EStG Außerordentliche Einkünfte aus Forstwirtschaft01.10.2007
V. Steuerermäßigungen01.10.2007
1. Steuerermäßigung bei ausländischen Einkünften01.10.2007
Zu § 34c EStG01.10.2007
§ 34c EStG01.10.2007
Zu § 34d EStG01.10.2007
§ 34d EStG Ausländische Einkünfte01.10.2007
2. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft01.10.2007
Zu § 34e EStG01.10.2007
§ 34e EStG01.10.2007
2a. Steuerermäßigung für Steuerpflichtige mit Kindern bei Inanspruchnahme erhöhter Absetzungen für Wohngebäude oder der Steuerbegünstigungen für eigengenutztes Wohneigentum01.10.2007
Zu § 34f EStG01.10.2007
§ 34f EStG01.10.2007
2b. Steuerermäßigung bei Zuwendungen an politische Parteien und an unabhängige Wählervereinigungen01.10.2007
Zu § 34g EStG01.10.2007
§ 34g EStG01.10.2007
H 34g01.10.2007
3. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Gewerbebetrieb01.10.2007
Zu § 35 EStG01.10.2007
§ 35 EStG01.10.2007
4. Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen01.10.2007
Zu § 35a EStG01.10.2007
§ 35a EStG01.10.2007
H 35a01.10.2007
VI. Steuererhebung01.10.2007
1. Erhebung der Einkommensteuer01.10.2007
Zu § 36 EStG01.10.2007
§ 36 EStG Entstehung und Tilgung der Einkommensteuer01.10.2007
Zu § 37 EStG01.10.2007
§ 37 EStG Einkommensteuer-Vorauszahlung01.10.2007
Zu § 37a EStG01.10.2007
§ 37a EStG Pauschalierung der Einkommensteuer durch Dritte01.10.2007
Zu § 37b EStG01.10.2007
§ 37b EStG Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen01.10.2007
H 37b01.10.2007
2. Steuerabzug vom Arbeitslohn (Lohnsteuer)01.10.2007
Zu § 38 EStG01.10.2007
§ 38 EStG Erhebung der Lohnsteuer01.10.2007
R 38.1 Steuerabzug vom Arbeitslohn01.10.2007
H 38.101.10.2007
R 38.2 Zufluss von Arbeitslohn01.10.2007
H 38.201.10.2007
R 38.3 Einbehaltungspflicht des Arbeitgebers01.10.2007
H 38.301.10.2007
R 38.4 Lohnzahlung durch Dritte01.10.2007
H 38.401.10.2007
R 38.5 Lohnsteuerabzug durch Dritte01.10.2007
Zu § 38a EStG01.10.2007
§ 38a EStG Höhe der Lohnsteuer01.10.2007
Zu § 38b EStG01.10.2007
§ 38b EStG Lohnsteuerklassen01.10.2007
H 38b01.10.2007
Zu § 39 EStG01.10.2007
§ 39 EStG Lohnsteuerkarte01.10.2007
R 39.1 Verfahren bei der Ausstellung der Lohnsteuerkarte01.10.2007
H 39.101.10.2007
R 39.2 Änderungen und Ergänzungen der Lohnsteuerkarte01.10.2007
H 39.201.10.2007
R 39.3 Nachträgliche Ausstellung von Lohnsteuerkarten01.10.2007
H 39.301.10.2007
Zu § 39a EStG01.10.2007
§ 39a EStG Freibetrag und Hinzurechnungsbetrag01.10.2007
R 39a.1 Verfahren bei der Eintragung eines Freibetrags oder eines Hinzurechnungsbetrags auf der Lohnsteuerkarte01.10.2007
H 39a.101.10.2007
R 39a.2 Freibetrag wegen negativer Einkünfte01.10.2007
H 39a.201.10.2007
R 39a.3 Freibeträge bei Ehegatten01.10.2007
H 39a.301.10.2007
Zu § 39b EStG01.10.2007
§ 39b EStG Durchführung des Lohnsteuerabzugs für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer01.10.2007
R 39b.1 Aufbewahrung der Lohnsteuerkarte01.10.2007
R 39b.2 Laufender Arbeitslohn und sonstige Bezüge01.10.2007
R 39b.3 Freibeträge für Versorgungsbezüge01.10.2007
R 39b.4 Altersentlastungsbetrag beim Lohnsteuerabzug01.10.2007
R 39b.5 Einbehaltung der Lohnsteuer vom laufenden Arbeitslohn01.10.2007
H 39b.501.10.2007
R 39b.6 Einbehaltung der Lohnsteuer von sonstigen Bezügen01.10.2007
H 39b.601.10.2007
R 39b.7 Berücksichtigung der Vorsorgepauschale beim Lohnsteuerabzug01.10.2007
R 39b.8 Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich01.10.2007
R 39b.9 Besteuerung des Nettolohns01.10.2007
H 39b.901.10.2007
R 39b.10 Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen01.10.2007
H 39b.1001.10.2007
Zu § 39c EStG01.10.2007
§ 39c EStG Durchführung des Lohnsteuerabzugs ohne Lohnsteuerkarte01.10.2007
R 39c Nichtvorlage der Lohnsteuerkarte01.10.2007
H 39c01.10.2007
Zu § 39d EStG01.10.2007
§ 39d EStG Durchführung des Lohnsteuerabzugs für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer01.10.2007
R 39d Durchführung des Lohnsteuerabzugs für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer01.10.2007
H 39d01.10.2007
Zu § 40 EStG01.10.2007
§ 40 EStG Pauschalierung der Lohnsteuer in besonderen Fällen01.10.2007
R 40.1 Bemessung der Lohnsteuer nach besonderen Pauschsteuersätzen (§ 40 Abs. 1 EStG)01.10.2007
H 40.101.10.2007
R 40.2 Bemessung der Lohnsteuer nach einem festen Pauschsteuersatz (§ 40 Abs. 2 EStG)01.10.2007
H 40.201.10.2007
Zu § 40a EStG01.10.2007
§ 40a EStG Pauschalierung der Lohnsteuer für Teilzeitbeschäftigte und geringfügig Beschäftigte01.10.2007
R 40a.1 Kurzfristig Beschäftigte und Aushilfskräfte in der Land- und Forstwirtschaft01.10.2007
H 40a.101.10.2007
R 40a.2 Geringfügig entlohnte Beschäftigte01.10.2007
H 40a.201.10.2007
Zu § 40b EStG01.10.2007
§ 40b EStG Pauschalierung der Lohnsteuer bei bestimmten Zukunftssicherungsleistungen01.10.2007
R 40b.1 Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu Direktversicherungen und Zuwendungen an Pensionskassen für Versorgungszusagen, die vor dem 1.1.2005 erteilt wurden01.10.2007
H 40b.101.10.2007
R 40b.2 Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu einer Gruppenunfallversicherung01.10.2007
H 40b.201.10.2007
Zu § 41 EStG01.10.2007
§ 41 EStG Aufzeichnungspflichten beim Lohnsteuerabzug01.10.2007
§ 4 LStDV Lohnkonto01.10.2007
R 41.1 Aufzeichnungserleichterungen, Aufzeichnung der Religionsgemeinschaft01.10.2007
R 41.2 Aufzeichnung des Großbuchstabens U01.10.2007
R 41.3 Betriebsstätte01.10.2007
H 41.301.10.2007
Zu § 41a EStG01.10.2007
§ 41a EStG Anmeldung und Abführung der Lohnsteuer01.10.2007
R 41a.1 Lohnsteuer-Anmeldung01.10.2007
H 41a.101.10.2007
R 41a.2 Abführung der Lohnsteuer01.10.2007
Zu § 41b EStG01.10.2007
§ 41b EStG Abschluss des Lohnsteuerabzugs01.10.2007
R 41b Abschluss des Lohnsteuerabzugs01.10.2007
H 41b01.10.2007
Zu § 41c EStG01.10.2007
§ 41c EStG Änderung des Lohnsteuerabzugs01.10.2007
R 41c.1 Änderung des Lohnsteuerabzugs01.10.2007
H 41c.101.10.2007
R 41c.2 Anzeigepflichten des Arbeitgebers01.10.2007
R 41c.3 Nachforderung von Lohnsteuer01.10.2007
H 41c.301.10.2007
Zu §§ 42-42a EStG01.10.2007
§§ 42-42a EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 42b EStG01.10.2007
§ 42b EStG Lohnsteuer-Jahresausgleich durch den Arbeitgeber01.10.2007
R 42b Durchführung des Lohnsteuer-Jahresausgleichs durch den Arbeitgeber01.10.2007
Zu § 42c EStG01.10.2007
§ 42c EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 42d EStG01.10.2007
§ 42d EStG Haftung des Arbeitgebers und Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung01.10.2007
R 42d.1 Inanspruchnahme des Arbeitgebers01.10.2007
H 42d.101.10.2007
R 42d.2 Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung01.10.2007
H 42d.201.10.2007
R 42d.3 Haftung bei Lohnsteuerabzug durch einen Dritten01.10.2007
Zu § 42e EStG01.10.2007
§ 42e EStG Anrufungsauskunft01.10.2007
R 42e Anrufungsauskunft01.10.2007
H 42e01.10.2007
Zu § 42f EStG01.10.2007
§ 42f EStG Lohnsteuer-Außenprüfung01.10.2007
R 42f Lohnsteuer-Außenprüfung01.10.2007
H 42f01.10.2007
3. Steuerabzug vom Kapitalertrag (Kapitalertragsteuer)01.10.2007
Zu § 43 EStG01.10.2007
§ 43 EStG Kapitalerträge mit Steuerabzug01.10.2007
Zu § 43a EStG01.10.2007
§ 43a EStG Bemessung der Kapitalertragsteuer01.10.2007
Zu § 43b EStG01.10.2007
§ 43b EStG Bemessung der Kapitalertragsteuer bei bestimmten Gesellschaften01.10.2007
Anlage 2 zum Einkommensteuergesetz (zu § 43b EStG)01.10.2007
Zu § 44 EStG01.10.2007
§ 44 EStG Entrichtung der Kapitalertragsteuer01.10.2007
Zu § 44a EStG01.10.2007
§ 44a EStG Abstandnahme vom Steuerabzug01.10.2007
Zu § 44b EStG01.10.2007
§ 44b EStG Erstattung der Kapitalertragsteuer01.10.2007
Zu § 44c EStG01.10.2007
§ 44c EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 45 EStG01.10.2007
§ 45 EStG Ausschluss der Erstattung von Kapitalertragsteuer01.10.2007
Zu § 45a EStG01.10.2007
§ 45a EStG Anmeldung und Bescheinigung der Kapitalertragsteuer01.10.2007
Zu § 45b EStG01.10.2007
§ 45b EStG Erstattung von Kapitalertragsteuer auf Grund von Sammelanträgen01.10.2007
Zu § 45c EStG01.10.2007
§ 45c EStG Erstattung von Kapitalertragsteuer in Sonderfällen01.10.2007
Zu § 45d EStG01.10.2007
§ 45d EStG Mitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern01.10.2007
Zu § 45e EStG01.10.2007
§ 45e EStG Ermächtigung für Zinsinformationsverordnung01.10.2007
4. Veranlagung von Steuerpflichtigen mit steuerabzugspflichtigen Einkünften01.10.2007
Zu § 46 EStG01.10.2007
§ 46 EStG Veranlagung bei Bezug von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit01.10.2007
H 4601.10.2007
Zu § 47 EStG01.10.2007
§ 47 EStG (weggefallen)01.10.2007
VII. Steuerabzug bei Bauleistungen01.10.2007
Zu § 48 EStG01.10.2007
§ 48 EStG Steuerabzug01.10.2007
Zu § 48a EStG01.10.2007
§ 48a EStG Verfahren01.10.2007
Zu § 48b EStG01.10.2007
§ 48b EStG Freistellungsbescheinigung01.10.2007
Zu § 48c EStG01.10.2007
§ 48c EStG Anrechnung01.10.2007
Zu § 48d EStG01.10.2007
§ 48d EStG Besonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen01.10.2007
VIII. Besteuerung beschränkt Steuerpflichtiger01.10.2007
Zu § 49 EStG01.10.2007
§ 49 EStG Beschränkt steuerpflichtige Einkünfte01.10.2007
Zu § 50 EStG01.10.2007
§ 50 EStG Sondervorschriften für beschränkt Steuerpflichtige01.10.2007
Zu § 50a EStG01.10.2007
§ 50a EStG Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen01.10.2007
IX. Sonstige Vorschriften, Bußgeld-, Ermächtigungs- und Schlussvorschriften01.10.2007
Zu § 50b EStG01.10.2007
§ 50b EStG Prüfungsrecht01.10.2007
Zu § 50c EStG01.10.2007
§ 50c EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 50d EStG01.10.2007
§ 50d EStG Besonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen und der §§ 43b und 50g01.10.2007
Zu § 50e EStG01.10.2007
§ 50e EStG Bußgeldvorschriften; Nichtverfolgung von Steuerstraftaten bei geringfügiger Beschäftigung in Privathaushalten01.10.2007
Zu § 50f EStG01.10.2007
§ 50f EStG Bußgeldvorschriften01.10.2007
Zu § 50g EStG01.10.2007
§ 50g EStG Zahlungen von Zinsen und Lizenzgebühren zwischen verbundenen Unternehmen verschiedener Mitgliedstaaten der Europäischen Union - Richtlinie 2003/49/EG des Rates vom 3. Juni 2003 (ABl. EU Nr. L 157 S. 49), geändert durch die Richtlinie 2004/66/EG des Rates vom 26. April 2004 (ABl. EU Nr. L 168 S. 35)01.10.2007
Anlage 3 zum Einkommensteuergesetz (zu § 50g EStG)01.10.2007
Anlage 3a zum Einkommensteuergesetz (zu § 50g EStG)01.10.2007
Zu § 50h EStG01.10.2007
§ 50h EStG Bestätigung für Zwecke der Entlastung von Quellensteuern in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft01.10.2007
Zu § 51 EStG01.10.2007
§ 51 EStG Ermächtigungen01.10.2007
Zu § 51a EStG01.10.2007
§ 51a EStG Festsetzung und Erhebung von Zuschlagsteuern01.10.2007
Zu § 52 EStG01.10.2007
§ 52 EStG Anwendungsvorschriften01.10.2007
Zu § 52a EStG01.10.2007
§ 52a EStG Anwendungsvorschriften zur Einführung einer Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne01.10.2007
Zu § 53 EStG01.10.2007
§ 53 EStG Sondervorschrift zur Steuerfreistellung des Existenzminimums eines Kindes in den Veranlagungszeiträumen 1983 bis 199501.10.2007
Zu § 54 EStG01.10.2007
§ 54 EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 55 EStG01.10.2007
§ 55 EStG Schlussvorschriften (Sondervorschriften für die Gewinnermittlung nach § 4 oder nach Durchschnittssätzen bei vor dem 1. Juli 1970 angeschafftem Grund und Boden)01.10.2007
Zu § 56 EStG01.10.2007
§ 56 EStG Sondervorschriften für Steuerpflichtige in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrages genannten Gebiet01.10.2007
Zu § 57 EStG01.10.2007
§ 57 EStG Besondere Anwendungsregeln aus Anlass der Herstellung der Einheit Deutschlands01.10.2007
Zu § 58 EStG01.10.2007
§ 58 EStG Weitere Anwendung von Rechtsvorschriften, die vor Herstellung der Einheit Deutschlands in dem in Artikel 3 des Einigungsvertragesgenannten Gebiet gegolten haben01.10.2007
Zu §§ 59-61 EStG01.10.2007
§§ 59-61 EStG (weggefallen)01.10.2007
X. Kindergeld01.10.2007
Zu § 62 EStG01.10.2007
§ 62 EStG Anspruchsberechtigte01.10.2007
Zu § 63 EStG01.10.2007
§ 63 EStG Kinder01.10.2007
Zu § 64 EStG01.10.2007
§ 64 EStG Zusammentreffen mehrerer Ansprüche01.10.2007
Zu § 65 EStG01.10.2007
§ 65 EStG Andere Leistungen für Kinder01.10.2007
Zu § 66 EStG01.10.2007
§ 66 EStG Höhe des Kindergeldes, Zahlungszeitraum01.10.2007
Zu § 67 EStG01.10.2007
§ 67 EStG Antrag01.10.2007
Zu § 68 EStG01.10.2007
§ 68 EStG Besondere Mitwirkungspflichten01.10.2007
Zu § 69 EStG01.10.2007
§ 69 EStG Überprüfung des Fortbestehens von Anspruchsvoraussetzungen durch Meldedaten-Übermittlung01.10.2007
Zu § 70 EStG01.10.2007
§ 70 EStG Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes01.10.2007
Zu § 71 EStG01.10.2007
§ 71 EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 72 EStG01.10.2007
§ 72 EStG Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes an Angehörige des öffentlichen Dienstes01.10.2007
Zu § 73 EStG01.10.2007
§ 73 EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 74 EStG01.10.2007
§ 74 EStG Zahlung des Kindergeldes in Sonderfällen01.10.2007
Zu § 75 EStG01.10.2007
§ 75 EStG Aufrechnung01.10.2007
Zu § 76 EStG01.10.2007
§ 76 EStG Pfändung01.10.2007
Zu § 76a EStG01.10.2007
§ 76a EStG Kontenpfändung und Pfändung von Bargeld01.10.2007
Zu § 77 EStG01.10.2007
§ 77 EStG Erstattung von Kosten im Vorverfahren01.10.2007
Zu § 78 EStG01.10.2007
§ 78 EStG Übergangsregelungen01.10.2007
XI. Altersvorsorgezulage01.10.2007
Zu § 79 EStG01.10.2007
§ 79 EStG Zulageberechtigte01.10.2007
Zu § 80 EStG01.10.2007
§ 80 EStG Anbieter01.10.2007
Zu § 81 EStG01.10.2007
§ 81 EStG Zentrale Stelle01.10.2007
Zu § 81a EStG01.10.2007
§ 81a EStG Zuständige Stelle01.10.2007
Zu § 82 EStG01.10.2007
§ 82 EStG Altersvorsorgebeiträge01.10.2007
Zu § 83 EStG01.10.2007
§ 83 EStG Altersvorsorgezulage01.10.2007
Zu § 84 EStG01.10.2007
§ 84 EStG Grundzulage01.10.2007
Zu § 85 EStG01.10.2007
§ 85 EStG Kinderzulage01.10.2007
Zu § 86 EStG01.10.2007
§ 86 EStG Mindesteigenbeitrag01.10.2007
Zu § 87 EStG01.10.2007
§ 87 EStG Zusammentreffen mehrerer Verträge01.10.2007
Zu § 88 EStG01.10.2007
§ 88 EStG Entstehung des Anspruchs auf Zulage01.10.2007
Zu § 89 EStG01.10.2007
§ 89 EStG Antrag01.10.2007
Zu § 90 EStG01.10.2007
§ 90 EStG Verfahren01.10.2007
Zu § 90a EStG01.10.2007
§ 90a EStG (weggefallen)01.10.2007
Zu § 91 EStG01.10.2007
§ 91 EStG Datenerhebung und Datenabgleich01.10.2007
Zu § 92 EStG01.10.2007
§ 92 EStG Bescheinigung01.10.2007
Zu § 92a EStG01.10.2007
§ 92a EStG Verwendung für eine eigenen Wohnzwecken dienende Wohnung im eigenen Haus01.10.2007
Zu § 92b EStG01.10.2007
§ 92b EStG Verfahren bei Verwendung für eine eigenen Wohnzwecken dienende Wohnung im eigenen Haus01.10.2007
Zu § 93 EStG01.10.2007
§ 93 EStG Schädliche Verwendung01.10.2007
Zu § 94 EStG01.10.2007
§ 94 EStG Verfahren bei schädlicher Verwendung01.10.2007
Zu § 95 EStG01.10.2007
§ 95 EStG Beendigung der unbeschränkten Einkommensteuerpflicht des Zulageberechtigten01.10.2007
Zu § 96 EStG01.10.2007
§ 96 EStG Anwendung der Abgabenordnung, allgemeine Vorschriften01.10.2007
Zu § 97 EStG01.10.2007
§ 97 EStG Übertragbarkeit01.10.2007
Zu § 98 EStG01.10.2007
§ 98 EStG Rechtsweg01.10.2007
Zu § 99 EStG01.10.2007
§ 99 EStG Ermächtigung01.10.2007
B. Anhänge01.10.2007
Anhang 1 Altersteilzeitgesetz01.10.2007
Anhang 2 Altersversorgung01.10.2007
Anhang 2 I. Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentengesetz - BetrAVG)01.10.2007
Anhang 2 II. Verordnung zur Durchführung der steuerlichen Vorschriften des Einkommensteuergesetzes zur Altersvorsorge (Altersvorsorge-Durchführungsverordnung - AltvDV)01.10.2007
Anhang 2 III. Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung01.10.2007
Anhang 3 Altersvorsorge/Alterseinkünfte Gesetz zur Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen - Alterseinkünftegesetz (AltEinkG)01.10.2007
Anhang 4 Anwendung von Vorschriften zum Lohnsteuerabzugsverfahren Gesetz zur Neuregelung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse und Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/200201.10.2007
Anhang 5 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz Gesetz zur Regelung der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung (Arbeitnehmerüberlassungsgesetz - AÜG)01.10.2007
Anhang 6 - unbesetzt -01.10.2007
Anhang 7 Auslandstätigkeitserlass Steuerliche Behandlung von Arbeitnehmereinkünften bei Auslandstätigkeiten (Auslandstätigkeitserlass)01.10.2007
Anhang 8 - unbesetzt -01.10.2007
Anhang 9 Berufsausbildungskosten Neuregelung der einkommensteuerlichen Behandlung von Berufsausbildungskosten gemäß §§ 10 Abs. 1 Nr. 7, 12 Nr. 5 EStG in der Fassung des Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und weiterer Gesetze vom 21.7.2004 (BGBl. I S. 1753, BStBl. I 2005 S. 343) ab 200401.10.2007
Anhang 10 Besteuerung von Künstlern01.10.2007
Anhang 10 I. Steuerabzug vom Arbeitslohn bei unbeschränkt einkommensteuer-(lohnsteuer-)pflichtigen Künstlern und verwandten Berufen01.10.2007
Anhang 10 II. Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit bei beschränkt einkommensteuerpflichtigen Künstlern01.10.2007
Anhang 11 Betriebsprüfungsordnung Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Betriebsprüfung - Betriebsprüfungsordnung - (BpO 2000)01.10.2007
Anhang 12 Doppelbesteuerungsabkommen01.10.2007
Anhang 12 I. Stand der Doppelbesteuerungsabkommen und der Doppelbesteuerungsverhandlungen am 1. Januar 200701.10.2007
Anhang 12 II. Steuerliche Behandlung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)01.10.2007
Anhang 12 III. Besteuerung von Gastlehrkräften nach den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)01.10.2007
Anhang 13 Elektronische Übermittlung der Lohnsteuer-Anmeldung01.10.2007
Anhang 13 I. Verordnung über die elektronische Übermittlung von für das Besteuerungsverfahren erforderlichen Daten (Steuerdaten-Übermittlungsverordnung - StDÜV)01.10.2007
Anhang 13 II. Automation in der Steuerverwaltung; Steuerdaten-Übermittlungsverordnung - StDÜV - Steuerdaten-Abrufverordnung - StDAV -01.10.2007
Anhang 14 Entfernungspauschalen01.10.2007
Anhang 15 Entlassungsentschädigungen; Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der ertragsteuerlichen Behandlung von Entlassungsentschädigungen01.10.2007
Anhang 16 Entlastungsbetrag für Alleinerziehende Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, § 24b EStG Anwendungsschreiben01.10.2007
Anhang 17 Erbschaftsteuer-Richtlinien Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Anwendung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts (Erbschaftsteuer-Richtlinien - ErbStR)01.10.2007
Anhang 18 Freiwillige Unfallversicherung bei Arbeitnehmer Einkommen-(lohn-)steuerliche Behandlung von freiwilligen Unfallversicherungen der Arbeitnehmer01.10.2007
Anhang 19 Häusliches Arbeitszimmer01.10.2007
Anhang 19 I. Einkommensteuerliche Behandlung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b, § 9 Abs. 5 und § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG; Neuregelung durch das Steueränderungsgesetz 2007 vom 19. Juli 2006 (BGBl. I S. 1652, BStBl I S. 432)01.10.2007
Anhang 19 II. Vermietung eines Büroraums an den Arbeitnehmer; Anwendung des BFH-Urteils vom 16. September 2004 (BStBl 2005 II S. 10)01.10.2007
Anhang 20 Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse Anwendungsschreiben zu § 35a EStG01.10.2007
Anhang 21a Kinderbetreuungskosten Steuerliche Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten (EStG: § 4f, § 9 Abs. 5 Satz 1, § 9a Satz 1 Nr. 1 Buchstabe a, § 10 Abs. 1 Nr. 5 und 8); Anwendungsschreiben01.10.2007
Anhang 21b Kirchensteuer bei Pauschalierung Gleichlautender Erlass der obersten Finanzbehörden der Bundesländer betr. Kirchensteuer bei Pauschalierung der Lohnsteuer vom 17.11.2006 (BStBl 2006 I S. 716)01.10.2007
Anhang 22 Lohnsteuer-Durchführungsverordnung Lohnsteuer-Durchführungsverordnung 1990 (LStDV 1990)01.10.2007
Anhang 23 Lohnsteuerbescheinigung Bekanntmachung des Musters für den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung 2008; Ausschreibung von Lohnsteuerbescheinigungen und Besonderen Lohnsteuerbescheinigungen durch den Arbeitgeber ohne maschinelle Lohnabrechnung für das Kalenderjahr 200801.10.2007
Anhang 24 Rabatte an Arbeitnehmer01.10.2007
Anhang 24 I. Rabatte an Arbeitnehmer von dritter Seite Steuerliche Behandlung der Rabatte, die Arbeitnehmern von dritter Seite eingeräumt werden01.10.2007
Anhang 24 II. Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilindustrie Einnahmen bei der Einkommen- und Lohnsteuer; Ermittlung des geldwerten Vorteils beim Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilbranche (§ 8 Abs. 3 EStG)01.10.2007
Anhang 24 III. Nutzungsüberlassungen durch den Arbeitgeber 1. Steuerliche Behandlung von Nutzungsüberlassungen; Anwendung der Grundsätze des BFH-Urteils vom 4. November 1994 (BStBl 1995 II S. 338) 2. Steuerliche Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer 3. Geldwerter Vorteil bei Arbeitgeberdarlehen01.10.2007
Anhang 25 Reisekosten Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei Auslandsdienstreisen und -geschäftsreisen ab 1. Januar 200501.10.2007
Anhang 26 Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (Sozialversicherungsentgeltverordnung - SvEV)01.10.2007
Anhang 27 Solidaritätszuschlag01.10.2007
Anhang 27 I. Solidaritätszuschlaggesetz 199501.10.2007
Anhang 27 II. Merkblatt zum Solidaritätszuschlag im Lohnsteuer-Abzugsverfahren ab 199501.10.2007
Anhang 28 Sozialgesetzbuch - Auszug -01.10.2007
Anhang 28 I. Viertes Buch (SGB IV)01.10.2007
Anhang 28 II. Fünftes Buch (SGB V)01.10.2007
Anhang 28 III. Sechstes Buch (SGB VI)01.10.2007
Anhang 28 IV. Zehntes Buch (SGB X)01.10.2007
Anhang 28 V. Elftes Buch (SGB XI)01.10.2007
Anhang 29 Umzugskosten01.10.2007
Anhang 29 I. Gesetz über die Umzugskostenvergütung für die Bundesbeamten, Richter im Bundesdienst und Soldaten (Bundesumzugskostengesetz - BUKG)01.10.2007
Anhang 29 II. Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundesumzugskostengesetz (BUKGVwV)01.10.2007
Anhang 29 III. Verordnung über die Umzugskostenvergütung bei Auslandsumzügen (Auslandsumzugskostenverordnung - AUV)01.10.2007
Anhang 29 IV. Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten nach R 41 Abs. 2 LStR; Änderung der maßgebenden Beträge für Kosten von Umzügen bei Beendigung nach dem 30. Juni 2003, 31. März und 31. Juli 200401.10.2007
Anhang 30 Vermögensbildung01.10.2007
Anhang 30 I. Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer (Fünftes Vermögensbildungsgesetz - 5. VermBG)01.10.2007
Anhang 30 II. Verordnung zur Durchführung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes (VermBDV 1994)01.10.2007
Anhang 30 III. Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes ab 200401.10.2007
Anhang 31 Wohnungsbau-Prämie01.10.2007
Anhang 31 I. Wohnungsbau-Prämiengesetz (WoPG 1996)01.10.2007
Anhang 31 II. Verordnung zur Durchführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes (WoPDV 1996)01.10.2007
Anhang 31 III. Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Ausführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes01.10.2007
Anhang 31 IV. Gesetz über die soziale Wohnraumförderung (Wohnraumförderungsgesetz - WoFG)01.10.2007
Anhang 32 Zuständigkeitsverordnungen01.10.2007
Anhang 32 I. Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Einkommensteuer von im Ausland ansässigen Arbeitnehmern des Baugewerbes (Arbeitnehmer-Zuständigkeitsverordnung-Bau - ArbZustBauV)01.10.2007
Anhang 32 II. Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Umsatzsteuer im Ausland ansässiger Unternehmer (Umsatzsteuerzuständigkeitsverordnung - UStZustV)01.10.2007
Anhang 33 Eindämmung der Normenflut01.10.2007
C. Stichwortverzeichnis01.10.2007

Vorwort

zum Amtlichen Lohnsteuer-Handbuch 2008 (LStH 2008)

Das Lohnsteuer-Handbuch enthält die für den Lohnsteuerabzug geltenden Vorschriften des EStG, der EStDV, der LStDV und der LStR.



Die für den Lohnzahlungszeitraum 2008 überarbeiteten Hinweise sind von den obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder beschlossen worden. Sie machen den Rechtsanwender aufmerksam auf höchstrichterliche Rechtsprechung, BMF-Schreiben und Rechtsquellen außerhalb des Einkommensteuerrechts, die in das Einkommensteuerrecht hineinwirken. Sie enthalten den ausgewählten aktuellen Stand1

-
der höchstrichterlichen Rechtsprechung und
-
der im Bundessteuerblatt veröffentlichten BMF-Schreiben.


Die im Bundessteuerblatt veröffentlichte Rechtsprechung ist für die Finanzverwaltung verbindlich, soweit kein Nichtanwendungserlass ergangen ist. Nicht im Bundessteuerblatt veröffentlichte Entscheidungen (z. B. in BFH/NV) können, soweit sie nicht im Widerspruch zu veröffentlichten Entscheidungen stehen, in gleichgelagerten Fällen herangezogen werden.



Ausgewählte BMF-Schreiben sind im Anhang im Volltext abgedruckt. Sofern diese Schreiben durch aktuellere Gesetze, Verwaltungsanweisungen oder Rechtsprechung überholt oder bestätigt worden sind, wird darauf in Fußnoten regelmäßig hingewiesen.



Im Zusammenhang mit der Eindämmung der Normenflut sind die vor dem 1.1.2005 ergangenen BMF-Schreiben aufgehoben worden, soweit sie nicht in den Anlagen der BMF-Schreiben aufgeführt sind (Positivlisten):

-
BMF-Schreiben vom 7.6.2005 - BStBl I S. 717 - für den Zeitraum bis zum 31.12.1979; in dieser Positivliste sind keine lohnsteuerlich relevanten Schreiben enthalten.
-
BMF-Schreiben vom 29.3.2007 - BStBl I S. 369 - für den Zeitraum vom 1.1.1980 bis zum 31.12.2004.

Aus diesem BMF-Schreiben wurde ein Auszug der lohnsteuerlich relevanten Schreiben erstellt (>Anhang 33 ). Darüber hinaus sind die nach dem 31.12.2004 ergangenen lohnsteuerlich relevanten Schreiben angefügt.



Erläuterungen:

-
Die Stichworte in den Hinweisen sind alphabetisch geordnet.
-
Das Zeichen > weist auf weitere Informationen hin, die an der angegebenen Stelle nachgelesen werden können.
-
Fett-Kursiv-Druck kennzeichnet Änderungen oder Ergänzungen gegenüber der Vorauflage. Randstriche kennzeichnen die Stellen, an denen Text weggefallen ist.
-
Die amtlichen Aktenplan-Nummern (z. B. S 2330) der Finanzverwaltung sind am Rand angegeben.
-
Soweit in den Beispielen die Jahre mit „01“ usw. bezeichnet sind, handelt es sich um neutrale Jahresangaben.




Empfohlene Zitierweise:

-
Bei den Richtlinien sollte die Nummer der Vorschrift zitiert werden:
Beispiel: R 3b Abs. 2 LStR 2008
-
Bei den Hinweisen sollte die dort angegebene Fundstelle zitiert werden:
Beispiele:

Bei Aussagen zu pauschalen


Kilometersätzen:

BMF vom 20.8.2001 - BStBl I S. 541

Als Kurzfassung auch:

H 9.5 (Pauschale Kilometersätze) LStH 2008

oder


bei Aussagen zur Zuordnung als


Arbeitnehmer oder Selbständiger:

BFH vom 2.12.1998 - BStBl 1999 II S. 534

Als Kurzfassung auch:

H 19.0 (Zuordnung als Arbeitnehmer oder


Selbständiger - Rundfunkermittler) LStH 2008





Berücksichtigte Vorschriften

Im Amtlichen Lohnsteuer-Handbuch 2008 sind

1.
das EStG 2002 in der Fassung der Bekanntmachung vom 19.10.2002
(BGBl. I S. 4210 , BStBl I S. 1209) Berichtigung unter Berücksichtigung der Änderungen durch
-
Artikel 8 des Zweiten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 23.12.2002 (BGBl. I S. 4621, BStBl 2003 I S. 3),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Einbeziehung beurlaubter Beamte in die kapitalgedeckte Altersversorgung vom 15.1.2003 (BGBl. I S. 58),
-
Artikel 1 des Gesetzes zum Abbau von Steuervergünstigungen und Ausnahmeregelungen (Steuervergünstigungsabbaugesetz - StVergAbG) vom 16.5.2003 (BGBl. I S. 660, BStBl I S. 318),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Förderung von Kleinunternehmern und zur Verbesserung der Unternehmensfinanzierung (Kleinunternehmerförderungsgesetz) vom 31.7.2003 (BGBl. I S. 1550, BStBl I S. 398),
-
Artikel 82 der Achten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 25.11.2003 (BGBl. I S. 2304 ),
-
Artikel 1 des Zweiten Gesetzes zur Änderung steuerlicher Vorschriften (Steueränderungsgesetz 2003 - StÄndG 2003) vom 15.12.2003 (BGBl. I S. 2645 , BStBl I S. 710),
-
Artikel 3 des Gesetzes zur Modernisierung des Investmentwesens und zur Besteuerung von Investmentvermögen (Investmentmodernisierungsgesetz) vom 15.12.2003 (BGBl. I S. 2676, BStBl 2004 I S. 5),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Umsetzung der Protokollerklärung der Bundesregierung zur Vermittlungsempfehlung zum Steuervergünstigungsabbaugesetz vom 22.12.2003 (BGBl. I S. 2840, BStBl 2004 I S. 14),
-
Artikel 61 des Dritten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 23.12.2003 (BGBl. I S. 2848 , BStBl 2004 I S. 114),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung der Gewerbesteuergesetzes und anderer Gesetze vom 23.12.2003 (BGBl. I S. 2922 , BStBl 2004 I S. 20),
-
Artikel 33 des Vierten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 24.12.2003 (BGBl. I S. 2954 , BStBl 2004 I S. 116),
-
Artikel 5 des Dritten Gesetzes zur Änderung des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze vom 27.12.2003 (BGBl. I S. 3019 , BStBl 2004 I S. 119),
-
Artikel 48 des Gesetzes zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch vom 27.12.2003 (BGBl. I S. 3022, BStBl 2004 I S. 118),
-
Artikel 9 des Haushaltsbegleitgesetzes 2004 (HBeglG 2004) vom 29.12.2003 (BGBl. I S. 3076, BStBl 2004 I S. 120),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen (Alterseinkünftegesetz - AltEinkG) vom 5.7.2004 (BGBl. I S. 1427, BStBl I S. 554, 740),
-
Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und weiterer Gesetze vom 21.7.2004 (BGBl. I S. 1753, BStBl 2005 I S. 343),
-
Artikel 24 des Gesetzes zur Intensivierung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und damit zusammenhängender Steuerhinterziehung vom 23.7.2004 (BGBl. I S. 1842, BStBl I S. 906),
-
Artikel 11 Nr. 17 des Gesetzes zur Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern (Zuwanderungsgesetz) vom 30.7.2004 (BGBl. I S. 1950, BStBl I S. 1146),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Förderung von Wagniskapital vom 30.7.2004  (BGBl. I S. 2013, BStBl I S. 846),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Anpassung der Vorschriften über die Amtshilfe im Bereich der Europäischen Union sowie zur Umsetzung der Richtlinie 2003/49/EG des Rates vom 3.6.2003 über eine gemeinsame Steuerregelung für Zahlungen von Zinsen und Lizenzgebühren zwischen verbundenen Unternehmen verschiedener Mitgliedstaaten (EG-Amtshilfe-Anpassungsgesetz) vom 2.12.2004 (BGBl. I. S. 3112 , BStBl I S. 1148),
-
Artikel 30 des Gesetzes zur Organisationsreform in der gesetzlichen Rentenversicherung (RVOrgG) vom 9.12.2004 (BGBl. I S. 3242, BStBl I S. 1156),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Umsetzung von EU-Richtlinien in nationales Steuerrecht und zur Änderung weiterer Vorschriften (Richtlinien-Umsetzungsgesetz - EURLUmsG) vom 9.12.2004 (BGBl. I S. 3310, Berichtigung vom 27.12.2004, BGBl. I S. 3843 , BStBl I S. 1158),
-
Artikel 3 des Gesetzes zu dem Dritten Zusatzprotokoll vom 4. Juni 2004 zum Abkommen vom 16. Juni 1959 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen sowie verschiedener sonstiger Steuern und zur Regelung anderer Fragen auf steuerlichem Gebiete vom 15.12.2004 (BGBl. II S. 1653 , BStBl 2005 I S. 346),
-
Artikel 28 des Gesetzes zur Umbenennung des Bundesgrenzschutzes in Bundespolizei vom 21.6.2005 (BGBl. I S. 1818, BStBl I S. 854),
-
Artikel 4 Abs. 27 des Gesetzes zur Neuorganisation der Bundesfinanzverwaltung und zur Schaffung eines Refinanzierungsregisters vom 22.9.2005 (BGBl. I S. 2809),
-
Artikel 1 des Gesetzes zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm vom 22.12.2005 (BGBl. I S. 3682, BStBl 2006 I S. 79),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Beschränkung der Verlustrechnung im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen vom 22.12.2005 (BGBl. I S. 3683 , BStBl 2006 I S. 80),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Wachstum und Beschäftigung vom 26.4.2006 (BGBl. I S. 1091, BStBl I S. 350),
-
Artikel 1 des Gesetzes zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen vom 28.4.2006 (BGBl. I S. 1095, BStBl I S. 353),
-
Artikel 3 Abs. 8 des Gesetzes zur Modernisierung des Schuldenwesens des Bundes (Bundesschuldenwesenmodernisierungsgesetz) vom 12.7.2006 (BGBl. I S. 1466, BStBl I S. 426),
-
Artikel 1 des Steueränderungsgesetzes 2007 vom 19.7.2006 (BGBl. I S. 1652, BStBl I S. 432),
-
Artikel 10a des Gesetzes zur Fortentwicklung der Grundsicherung für Arbeitsuchende vom 20.7.2006 (BGBl. I S. 1706),
-
Artikel 19 des Föderalismusreform-Begleitgesetzes vom 5.9.2006 (BGBl. I S. 2098, BStBl I S. 506),
-
Artikel 116 der Neunten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.10.2006 (BGBl. I S. 2407),
-
Artikel 5 des Gesetzes zur Umsetzung der neu gefassten Bankenrichtlinie und der neu gefassten Kapitaladäquanzrichtlinie vom 17.11.2006 (BGBl. I S. 2606, BStBl 2007 I S. 2),
-
Artikel 2 Abs. 6 des Gesetzes zur Einführung des Elterngeldes vom 5.12.2006 (BGBl. I S. 2748, BStBl 2007 I S. 3),
-
Artikel 1 des Gesetzes über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (SEStEG) vom 7.12.2006 (BGBl. I S. 2782, Berichtigung vom 24.1.2007, BGBl. I S. 68 , BStBl 2007 I S. 4),
-
Artikel 1 des Jahressteuergesetzes 2007 (JStG 2007) vom 13.12.2006 (BGBl. I S. 2878, BStBl 2007 I S. 28),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Anspruchsberechtigung von Ausländern wegen Kindergeld, Erziehungsgeld und Unterhaltsvorschuss vom 13.12.2006 (BGBl. I S. 2915, BStBl 2007 I S. 62),
-
Artikel 45a des Gesetzes zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz - GKV-WSG) vom 26.3.2007 (BGBl. I S. 378),
-
Artikel 10 des Gesetzes zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz) vom 20.4.2007 (BGBl. I S. 554),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Schaffung deutscher Immobilien-Aktiengesellschaften mit börsennotierten Anteilen vom 28.5.2007 (BGBl. I S. 914),
-
Artikel 13a Nr. 2 des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente und der Durchführungsrichtlinie der Kommission (Finanzmarktrichtlinie-Umsetzungsgesetz) vom 16.7.2007 (BGBl. I S. 1330),
-
Artikel 1 des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 vom 14.8.2007 (BGBl. I S. 1912, BStBl I S. 630) - soweit die Änderungen bereits für VZ 2008 anzuwenden sind -,
-
Artikel 1 des Gesetzes zur weiteren Stärkung bürgerschaftlichen Engagements vom 10.10.2007 (BGBl. I S. 2332).


Hinweis:
Unberücksichtigt sind vom Bundestag noch nicht beschlossene weitere Änderungsgesetze, die das EStG ab VZ 2007 ändern können (z. B. Jahressteuergesetz 2008 ).




2.
die EStDV 2000 in der Fassung der Bekanntmachung vom 10.5.2000 (BGBl. I S. 717 , BStBl I S. 595) unter Berücksichtigung der Änderungen durch
-
Artikel 7 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung von Stiftungen vom 14.7.2000 (BGBl. I S. 1034, BStBl I S. 1192),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Senkung der Steuersätze und zur Reform der Unternehmensbesteuerung (Steuersenkungsgesetz - StSenkG) vom 23.10.2000 (BGBl. I S. 1433, BStBl I S. 1428),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Umrechnung und Glättung steuerlicher Euro-Beträge (Steuer-Euroglättungsgesetz - StEuglG) vom 19.12.2000 (BGBl. I S. 1790, BStBl 2001 I S. 3),
-
Artikel 30 des Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen vom 19.6.2001 (BGBl. I S. 1046 , BStBl I S. 484),
-
Artikel 322 der Siebenten Zuständigkeitsanpassungs-Verordnung vom 29.10.2001 (BGBl. I S. 2785 ),
-
Artikel 2 und 23 des Gesetzes zur Änderung steuerrechtlicher Vorschriften (Steueränderungsgesetz 2001 - StÄndG 2001) vom 20.12.2001 (BGBl. I S. 3794, BStBl 2002 I S. 4),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Änderung steuerrechtlicher Vorschriften und zur Errichtung eines Fonds "Aufbauhilfe" (Flutopfersolidaritätsgesetz) vom 19.9.2002 (BGBl. I S. 3651 , BStBl I S. 865),
-
Artikel 2 oder 3 des Gesetzes zur Förderung von Kleinunternehmern und zur Verbesserung der Unternehmensfinanzierung (Kleinunternehmerförderungsgesetz) vom 31.7.2003 (BGBl. I S. 1550, BStBl I S. 398),
-
Artikel 83 oder 270 der Achten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 25.11.2003 (BGBl. I S. 2304),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Umsetzung der Protokollerklärung der Bundesregierung zur Vermittlungsempfehlung zum Steuervergünstigungsabbaugesetz vom 22.12.2003 (BGBl. I S. 2840, BStBl 2004 I S. 14),
-
Artikel 49 des Gesetzes zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch vom 27.12.2003 (BGBl. I S. 3022, BStBl 2004 I S. 118),
-
Artikel 10 des Haushaltsbegleitgesetzes 2004 (HBeglG 2004) vom 29.12.2003 (BGBl. I S. 3076, BStBl 2004 I S. 120),
-
Artikel 2 Abs. 18 des Gesetzes zur Reform des Geschmacksmusterrechts (Geschmacksmusterreformgesetz) vom 12.3.2004 (BGBl. I S. 390),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen (Alterseinkünftegesetz - AltEinkG) vom 5.7.2004 (BGBl. I S. 1427, BStBl I S. 554, 740),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur Umsetzung von EU-Richtlinien in nationales Steuer-recht und zur Änderung weiterer Vorschriften (Richtlinien-Umsetzungsgesetz - EURLUmsG) vom 9.12.2004 (BGBl. I S. 3310, Berichtigung vom 27.12.2004, BGBl. I S. 3843, BStBl I S. 1158),
-
Dreiundzwanzigste Verordnung zur Änderung der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung vom 29.12.2004 (BGBl. I S. 3884 , BStBl 2005 I S. 369).
-
Artikel 372 der Neunten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.10.2006 (BGBl. I S. 2407 ),
-
Artikel 2 des Gesetzes über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (SEStEG) vom 7.12.2006 (BGBl. I S. 2782, Berichtigung vom 24.1.2007, BGBl. I S. 68, BStBl 2007 I S. 4),
-
Artikel 2 des Gesetzes zur weiteren Stärkung bürgerschaftlichen Engagements vom 10.10.2007 (BGBl. I S. 2332 ).




3.
die LStDV 1990 in der Fassung der Bekanntmachung vom 10.10.1989
(BGBl. I S. 1848 , BStBl I S. 405), unter Berücksichtigung der Änderungen durch
-
das Steueränderungsgesetzes 1992 (StÄndG 1992) vom 25.2.1992
(BGBl I S. 297 , BStBl I S. 146),
-
das Jahressteuergesetz 1996 vom 11.10.1995 (BGBl. I S. 1250 , BStBl I S. 438),
-
Artikel 2 des Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2002 vom 24.3.1999
(BGBl. I S. 402, BStBl I S. 304),
-
Gesetz zur Bereinigung von steuerlichen Vorschriften
(Steuerbereinigungsgesetz 1999 - StBereinG 1999 ) vom 22.12.1999
(BGBl. I S. 2601 , BStBl 2000 I S. 13),
-
Artikel 3 des Gesetzes zur Umrechnung und Glättung steuerlicher Euro-Beträge (Steuer-Euroglättungsgesetz - StEuglG) vom 19.12.2000
(BGBl. I S. 1790, BStBl 2001 I S. 3),
-
Artikel 3 des Gesetzes zur Änderung steuerrechtlicher Vorschriften
(Steueränderungsgesetz 2001 - StÄndG 2001) vom 20.12.2001
(BGBl. I S. 3794 , BStBl 2002 I S. 4),
-
Artikel 2 des Zweiten Gesetzes zur Änderung steuerlicher Vorschriften
(Steueränderungsgesetz 2003 - StÄndG 2003) vom 15.12.2003
(BGBl. I S. 2645, BStBl I S. 710),
-
Artikel 3 des Gesetzes zur Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen
(Alterseinkünftegesetz - AltEinkG) vom 5.7.2004
(BGBl. I S. 1427, BStBl I S. 554, 740),
-
Artikel 2 des Jahressteuergesetzes 2007 (JStG 2007) vom 13.12.2006
(BGBl. I S. 2878, BStBl 2007 I S. 28, 38).


4.
die LStR 2008 vom (BStBl I S.      )
Die LStR 2008wurden vom Kabinett am 15.8.2007 beschlossen (Bundesrats-Drucksache 568/07). Der Bundesrat hat den LStR 2008am 12.10.2007 mit der Maßgabe zugestimmt, dass in R 3.12 Abs. 3 jeweils die Zahl „154“ durch die Zahl „175“ ersetzt wird (Bundesrats-Drucksache 568/07 - Beschluss -). Die Bundesregierung muss dem Maßgabebeschluss des Bundesrates noch zustimmen (Kabinettentscheidung voraussichtlich am 7.11.2007).
Fußnoten
1)

Redaktionsschluss für die Gesetzesvorschriften und den Hinweisteil: 1.10.2007.

Inhaltsübersicht

Überleitung LStR 2005 ð LStR 2008

Abkürzungsverzeichnis

Tabellarische Übersicht



A. Einkommensteuergesetz, Einkommensteuer-Durchführungsverordnung,
Lohnsteuer-Durchführungsverordnung, Lohnsteuer-Richtlinien und Hinweise



Einführung

I. Steuerpflicht

§ 1

§ 1a



II. Einkommen

1. Sachliche Voraussetzungen für die Besteuerung

§ 2

Umfang der Besteuerung, Begriffsbestimmungen

§ 2a

Negative Einkünfte mit Auslandbezug

§ 2b

(weggefallen)

2. Steuerfreie Einnahmen

§ 3


R 3.2

Leistungen nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (§ 3 Nr. 2 EStG)


R 3.4

Überlassung von Dienstkleidung und anderen Leistungen an bestimmte Angehörige des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 4 EStG)


R 3.5

Geld- und Sachbezüge an Wehrpflichtige und Zivildienstleistende (§ 3 Nr. 5 EStG)


R 3.6

Gesetzliche Bezüge der Wehr- und Zivildienstbeschädigten, Kriegsbeschädigten, ihrer Hinterbliebenen und der ihnen gleichgestellten Personen (§ 3 Nr. 6 EStG)


R 3.11

Beihilfen und Unterstützungen, die wegen Hilfsbedürftigkeit gewährt werden (§ 3 Nr. 11 EStG)


R 3.12

Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 12 Satz 2 EStG)


R 3.13

Reisekostenvergütungen, Umzugskostenvergütungen und Trennungsgelder aus öffentlichen Kassen (§ 3 Nr. 13 EStG)


R 3.16

Erstattung von Reisekosten, Umzugskosten und Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung außerhalb des öffentlichen Dienstes (§ 3 Nr. 16 EStG)


R 3.26

Steuerbefreiung für nebenberufliche Tätigkeiten (§ 3 Nr. 26 EStG)


R 3.28

Leistungen nach dem Altersteilzeitgesetz (AltTZG) (§ 3 Nr. 28 EStG)


R 3.30

Werkzeuggeld (§ 3 Nr. 30 EStG)


R 3.31

Überlassung typischer Berufskleidung (§ 3 Nr. 31 EStG)


R 3.32

Sammelbeförderung von Arbeitnehmern zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (§ 3 Nr. 32 EStG)


R 3.33

Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern (§ 3 Nr. 33 EStG)


R 3.45

Betriebliche Personalcomputer und Telekommunikationsgeräte (§ 3 Nr. 45 EStG)


R 3.50

Durchlaufende Gelder, Auslagenersatz (§ 3 Nr. 50 EStG)


§ 3 LStDV

(weggefallen)


R 3.58

Zuschüsse und Zinsvorteile aus öffentlichen Haushalten (§ 3 Nr. 58 EStG)


R 3.59

Steuerfreie Mietvorteile (§ 3 Nr. 59 EStG)


R 3.62

Zukunftssicherungsleistungen (§ 3 Nr. 62 EStG, § 2 Abs. 2 Nr. 3 LStDV)


R 3.64

Kaufkraftausgleich (§ 3 Nr. 64 EStG)


R 3.65

Insolvenzsicherung (§ 3 Nr. 65 EStG)

§ 3a

(weggefallen)

§ 3b

Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit


R 3b.

Steuerfreiheit der Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 3b EStG)

§ 3c

Anteilige Abzüge

3. Gewinn

§ 4

Gewinnbegriff im Allgemeinen

§ 4a

Gewinnermittlungszeitraum, Wirtschaftsjahr

§ 4b

Direktversicherung

§ 4c

Zuwendungen an Pensionskassen

§ 4d

Zuwendungen an Unterstützungskassen


Anlage 1 (zu § 4d Abs. 1)

§ 4e

Beiträge an Pensionsfonds

§ 4f

Erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten

§ 4g

Bildung eines Ausgleichspostens bei Entnahme nach § 4 Abs. 1 Satz 3 1 )

§ 4h

Betriebsausgabenabzug für Zinsaufwendungen (Zinsschranke)

§ 5

Gewinn bei Kaufleuten 2 ) und bei bestimmten anderen Gewerbetreibenden

§ 5a

Gewinnermittlung bei Handelsschiffen im internationalen Verkehr

§ 6

Bewertung

§ 6a

Pensionsrückstellung

§ 6b

Übertragung stiller Reserven bei Veräußerung bestimmter Anlagegüter

§ 6c

Übertragung stiller Reserven bei Veräußerung bestimmter Anlagegüter bei der Ermittlung des Gewinns nach § 4 Abs. 3 oder nach Durchschnittssätzen

§ 6d

Euroumrechnungsrücklage

§ 7

Absetzung für Abnutzung oder Substanzverringerung

§ 7a

Gemeinsame Vorschriften für erhöhte Absetzungen und Sonderabschreibungen

§ 7b

Erhöhte Absetzungen für Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen

§ 7c

Erhöhte Absetzungen für Baumaßnahmen an Gebäuden zur Schaffung neuer Mietwohnungen

§ 7d

Erhöhte Absetzungen für Wirtschaftsgüter, die dem Umweltschutz dienen

§ 7e

(weggefallen)

§ 7f

Bewertungsfreiheit für abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens privater Krankenhäuser

§ 7g

Investitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe

§ 7h

Erhöhte Absetzungen bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 7i

Erhöhte Absetzungen bei Baudenkmalen

§ 7k

Erhöhte Absetzungen für Wohnungen mit Sozialbindung

4. Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten

§ 8

Einnahmen


§ 4 LStDV

Lohnkonto


R 8.1

Bewertung der Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EStG)


R 8.2

Bezug von Waren und Dienstleistungen (§ 8 Abs. 3 EStG)

§ 9

Werbungskosten


R 9.1

Werbungskosten


R 9.2

Aufwendungen für die Aus- und Fortbildung


R 9.3

Ausgaben im Zusammenhang mit Berufsverbänden


R 9.4

Reisekosten


R 9.5

Fahrtkosten als Reisekosten


R 9.6

Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten


R 9.7

Übernachtungskosten


R 9.8

Reisenebenkosten


R 9.9

Umzugskosten


R 9.10

Aufwendungen für Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte


R 9.11

Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung


R 9.12

Arbeitsmittel


R 9.13

Werbungskosten bei Heimarbeitern

§ 9a

Pauschbeträge für Werbungskosten

4a. Umsatzsteuerrechtlicher Vorsteuerabzug

§ 9b

5. Sonderausgaben

§ 10

§ 10a

Zusätzliche Altersvorsorge

§ 10b

Steuerbegünstigte Zwecke


§§ 48 - 49 EStDV (weggefallen)


§ 50 EStDV Zuwendungsnachweis

§ 10c

Sonderausgaben-Pauschbetrag, Vorsorgepauschale

§ 10d

Verlustabzug

§ 10e

Steuerbegünstigung der zu eigenen Wohnzwecken genutzten Wohnung im eigenen Haus

§ 10f

Steuerbegünstigung für zu eigenen Wohnzwecken genutzte Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 10g

Steuerbegünstigung für schutzwürdige Kulturgüter, die weder zur Einkunftserzielung noch zu eigenen Wohnzwecken genutzt werden

§ 10h

Steuerbegünstigung der zu Wohnzwecken überlassenen Wohnung im eigenen Haus

§ 10i

Vorkostenabzug bei einer nach dem Eigenheimzulagengesetz begünstigten Wohnung

6. Vereinnahmung und Verausgabung

§ 11


§ 11a

Sonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Gebäuden in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen

§ 11b

Sonderbehandlung von Erhaltungsaufwand bei Baudenkmalen

7. Nicht abzugsfähige Ausgaben

§ 12

8. Die einzelnen Einkunftsarten

a) Land- und Forstwirtschaft (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1)

§ 13

Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft

§ 13a

Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft nach Durchschnittssätzen

§ 14

Veräußerung des Betriebs

§ 14a

Vergünstigungen bei der Veräußerung bestimmter land- und forstwirtschaftlicher Betriebe

b) Gewerbebetrieb (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2)

§ 15

Einkünfte aus Gewerbebetrieb

§ 15a

Verluste bei beschränkter Haftung

§ 15b

Verluste im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen

§ 16

Veräußerung des Betriebs

§ 17

Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften bei wesentlicher Beteiligung

c) Selbständige Arbeit (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3)

§ 18

d) Nichtselbständige Arbeit (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4)

§ 19



§ 1 LStDV

Arbeitnehmer, Arbeitgeber


§ 2 LStDV

Arbeitslohn


R 19.1

Arbeitgeber


R 19.2

Nebentätigkeit und Aushilfstätigkeit


R 19.3

Arbeitslohn


R 19.4

Vermittlungsprovisionen


R 19.5

Zuwendungen bei Betriebsveranstaltungen


R 19.6

Aufmerksamkeiten


R 19.7

Berufliche Fort- oder Weiterbildungsleistungen des Arbeitgebers


R 19.8

Versorgungsbezüge


R 19.9

Zahlung von Arbeitslohn an die Erben oder Hinterbliebenen eines verstorbenen Arbeitnehmers

§ 19a

Überlassung von Vermögensbeteiligungen an Arbeitnehmer


§ 5 LStDV

Besondere Aufzeichnungs- und Mitteilungspflichten im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung


§§ 6, 7 LStDV

(weggefallen)


R 19a.

Steuerbegünstigte Überlassung von Vermögensbeteiligungen

e) Kapitalvermögen (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5)

§ 20

f) Vermietung und Verpachtung (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6)

§ 21

g) Arten der sonstigen Einkünfte (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7)

§ 22

Arten der sonstigen Einkünfte

§ 22a

Rentenbezugsmitteilungen an die zentrale Stelle

§ 23

Private Veräußerungsgeschäfte

h) Gemeinsame Vorschriften (§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7)

§ 24

§ 24a

Altersentlastungsbetrag

§ 24b

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

§ 24c

Jahresbescheinigung über Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne aus Finanzanlagen



III. Veranlagung

§ 25

Veranlagungszeitraum, Steuererklärungspflicht

§ 26

Veranlagung von Ehegatten

§ 26a

Getrennte Veranlagung von Ehegatten

§ 26b

Zusammenveranlagung von Ehegatten

§ 26c

Besondere Veranlagung für den Veranlagungszeitraum der Eheschließung

§ 27

(weggefallen)

§ 28

Besteuerung bei fortgesetzter Gütergemeinschaft

§§ 29-30

(weggefallen)



IV. Tarif

§ 31

Familienleistungsausgleich

§ 32

Kinder, Freibeträge für Kinder

§ 32a

Einkommensteuertarif

§ 32b

Progressionsvorbehalt

§ 32c

Tarifbegrenzung bei Gewinneinkünften

§ 33

Außergewöhnliche Belastungen

§ 33a

Außergewöhnliche Belastung in besonderen Fällen

§ 33b

Pauschbeträge für behinderte Menschen, Hinterbliebene und Pflegepersonen


§ 65 EStDV Nachweis der Behinderung

§ 32d

Gesonderter Steuertarif für Einkünfte aus Kapitalvermögen

§ 33c

(weggefallen)

§ 34

Außerordentliche Einkünfte

§ 34a

Begünstigung der nicht entnommenen Gewinne

§ 34b

Steuersätze bei außerordentlichen Einkünften aus Forstwirtschaft



V. Steuerermäßigungen

1. Steuerermäßigung bei ausländischen Einkünften

§ 34c


§ 34d

Ausländische Einkünfte

2. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft

§ 34e

2a. Steuerermäßigung für Steuerpflichtige mit Kindern bei Inanspruchnahme
erhöhter Absetzungen für Wohngebäude oder der Steuerbegünstigungen
für eigengenutztes Wohneigentum

§ 34f

2b. Steuerermäßigung bei Zuwendungen an politische Parteien und an
unabhängige Wählervereinigungen



§ 34g

3. Steuerermäßigung bei Einkünften aus Gewerbebetrieb

§ 35

4. Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

§ 35a



VI. Steuererhebung

1. Erhebung der Einkommensteuer

§ 36

Entstehung und Tilgung der Einkommensteuer

§ 37

Einkommensteuer-Vorauszahlung

§ 37a

Pauschalierung der Einkommensteuer durch Dritte

§ 37b

Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen 3 )

2. Steuerabzug vom Arbeitslohn (Lohnsteuer)

§ 38

Erhebung der Lohnsteuer


R 38.1

Steuerabzug vom Arbeitslohn


R 38.2

Zufluss von Arbeitslohn


R 38.3

Einbehaltungspflicht des Arbeitgebers


R 38.4

Lohnzahlung durch Dritte


R 38.5

Lohnsteuerabzug durch Dritte

§ 38a

Höhe der Lohnsteuer

§ 38b

Lohnsteuerklassen

§ 39

Lohnsteuerkarte


R 39.1

Verfahren bei der Ausstellung der Lohnsteuerkarte


R 39.2

Änderungen und Ergänzungen der Lohnsteuerkarte


R 39.3

Nachträgliche Ausstellung von Lohnsteuerkarten

§ 39a

Freibetrag und Hinzurechnungsbetrag


R 39a.1

Verfahren bei der Eintragung eines Freibetrags oder eines Hinzurechnungsbetrags auf der Lohnsteuerkarte


R 39a.2

Freibetrag wegen negativer Einkünfte


R 39a.3

Freibeträge bei Ehegatten

§ 39b

Durchführung des Lohnsteuerabzugs für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer


R 39b.1

Aufbewahrung der Lohnsteuerkarte


R 39b.2

Laufender Arbeitslohn und sonstige Bezüge


R 39b.3

Freibeträge für Versorgungsbezüge


R 39b.4

Altersentlastungsbetrag beim Lohnsteuerabzug


R 39b.5

Einbehaltung der Lohnsteuer vom laufenden Arbeitslohn


R 39b.6

Einbehaltung der Lohnsteuer von sonstigen Bezügen


R 39b.7

Berücksichtigung der Vorsorgepauschale beim Lohnsteuerabzug


R 39b.8

Permanenter Lohnsteuer-Jahresausgleich


R 39b.9

Besteuerung des Nettolohns


R 39b.10

Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen

§ 39c

Durchführung des Lohnsteuerabzugs ohne Lohnsteuerkarte


R 39c.

Nichtvorlage der Lohnsteuerkarte

§ 39d

Durchführung des Lohnsteuerabzugs für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer


R 39d.

Durchführung des Lohnsteuerabzugs für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer

§ 40

Pauschalierung der Lohnsteuer in besonderen Fällen


R 40.1

Bemessung der Lohnsteuer nach besonderen Pauschsteuersätzen (§ 40 Abs. 1 EStG)


R 40.2

Bemessung der Lohnsteuer nach einem festen Pauschsteuersatz (§ 40 Abs. 2 EStG)

§ 40a

Pauschalierung der Lohnsteuer für Teilzeitbeschäftigte und geringfügig Beschäftigte


R 40a.1

Kurzfristig Beschäftigte und Aushilfskräfte in der Land- und Forstwirtschaft


R 40a.2

Geringfügig entlohnte Beschäftigte

§ 40b

Pauschalierung der Lohnsteuer bei bestimmten Zukunftssicherungsleistungen


R 40b.1

Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu Direktversicherungen und Zuwendungen an Pensionskassen für Versorgungszusagen, die vor dem 1.1.2005 erteilt wurden


R 40b.2

Pauschalierung der Lohnsteuer bei Beiträgen zu einer Gruppenunfallversicherung

§ 41

Aufzeichnungspflichten beim Lohnsteuerabzug


§ 4 LStDV

Lohnkonto


R 41.1

Aufzeichnungserleichterungen, Aufzeichnung der Religionsgemeinschaft


R 41.2

Aufzeichnung des Großbuchstabens U


R 41.3

Betriebsstätte

§ 41a

Anmeldung und Abführung der Lohnsteuer


R 41a.1

Lohnsteuer-Anmeldung


R 41a.2

Abführung der Lohnsteuer

§ 41b

Abschluss des Lohnsteuerabzugs


R 41b.

Abschluss des Lohnsteuerabzugs

§ 41c

Änderung des Lohnsteuerabzugs


R 41c.1

Änderung des Lohnsteuerabzugs


R 41c.2

Anzeigepflichten des Arbeitgebers


R 41c.3

Nachforderung von Lohnsteuer

§§ 42-42a

(weggefallen)

§ 42b

Lohnsteuer-Jahresausgleich durch den Arbeitgeber


R 42b.

Durchführung des Lohnsteuer-Jahresausgleichs durch den Arbeitgeber

§ 42c

(weggefallen)

§ 42d

Haftung des Arbeitgebers und Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung


R 42d.1

Inanspruchnahme des Arbeitgebers


R 42d.2

Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung


R 42d.3

Haftung bei Lohnsteuerabzug durch einen Dritten

§ 42e

Anrufungsauskunft


R 42e.

Anrufungsauskunft

§ 42f

Lohnsteuer-Außenprüfung


R 42f.

Lohnsteuer-Außenprüfung

3. Steuerabzug vom Kapitalertrag (Kapitalertragsteuer)

§ 43

Kapitalerträge mit Steuerabzug

§ 43a

Bemessung der Kapitalertragsteuer

§ 43b

Bemessung der Kapitalertragsteuer bei bestimmten Gesellschaften


Anlage 2 (zu § 43b)

§ 44

Entrichtung der Kapitalertragsteuer

§ 44a

Abstandnahme vom Steuerabzug

§ 44b

Erstattung der Kapitalertragsteuer

§ 44c

(weggefallen)

§ 45

Ausschluss der Erstattung von Kapitalertragsteuer

§ 45a

Anmeldung und Bescheinigung der Kapitalertragsteuer

§ 45b

Erstattung von Kapitalertragsteuer auf Grund von Sammelanträgen

§ 45c

(weggefallen) 4 )

§ 45d

Mitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern

§ 45e

Ermächtigung für Zinsinformationsverordnung

4. Veranlagung von Steuerpflichtigen mit Einkünften aus
nichtselbständiger Arbeit

§ 46

Veranlagung bei Bezug von Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit

§ 47

(weggefallen)



VII. Steuerabzug bei Bauleistungen

§ 48

Steuerabzug

§ 48a

Verfahren

§ 48b

Freistellungsbescheinigung

§ 48c

Anrechnung

§ 48d

Besonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen



VIII. Besteuerung beschränkt Steuerpflichtiger

§ 49

Beschränkt steuerpflichtige Einkünfte

§ 50

Sondervorschriften für beschränkt Steuerpflichtige

§ 50a

Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen



IX. Sonstige Vorschriften, Bußgeld-, Ermächtigungs- und
Schlussvorschriften

§ 50b

Prüfungsrecht

§ 50c

(weggefallen)

§ 50d

Besonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen und der §§ 43b und 50g

§ 50e

Bußgeldvorschriften; Nichtverfolgung von Steuerstraftaten bei geringfügiger Beschäftigung in Privathaushalten

§ 50f

Bußgeldvorschriften

§ 50g

Zahlungen von Zinsen und Lizenzgebühren zwischen verbundenen Unternehmen verschiedener Mitgliedstaaten der Europäischen Union - Richtlinie 2003/49/EG des Rates vom 3. Juni 2003 (ABl. EU Nr. L 157 S. 49), geändert durch die Richtlinie 2004/66/EG des Rates vom 26. April 2004 (ABl. EU Nr. L 168 S. 35) -


Anlage 3 (zu § 50g)5)


Anlage 3a (zu § 50g)

§ 50h

Bestätigung für Zwecke der Entlastung von Quellensteuern in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder der Schweizerischen Eidgenossenschaft 6)

§ 51

Ermächtigungen

§ 51a

Festsetzung und Erhebung von Zuschlagsteuern

§ 52

Anwendungsvorschriften

§ 52a

Anwendungsvorschriften zur Einführung einer Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne 7 )

§ 53

Sondervorschrift zur Steuerfreistellung des Existenzminimums eines Kindes in den Veranlagungszeiträumen 1983 bis 1995

§ 54

(weggefallen)

§ 55

Schlussvorschriften (Sondervorschriften für die Gewinnermittlung nach § 4 oder nach Durchschnittssätzen bei vor dem 1. Juli 1970 angeschafftem Grund und Boden)

§ 56

Sondervorschriften für Steuerpflichtige in dem in Artikel 3 des Einigungsvertrages genannten Gebiet

§ 57

Besondere Anwendungsregeln aus Anlass der Herstellung der Einheit Deutschlands

§ 58

Weitere Anwendung von Rechtsvorschriften, die vor Herstellung der Einheit Deutschlands in dem in Artikel 3 des Einigungsvertragesgenannten Gebiet gegolten haben

§§ 59-61

(weggefallen)



X. Kindergeld

§ 62

Anspruchsberechtigte

§ 63

Kinder

§ 64

Zusammentreffen mehrerer Ansprüche

§ 65

Andere Leistungen für Kinder

§ 66

Höhe des Kindergeldes, Zahlungszeitraum

§ 67

Antrag

§ 68

Besondere Mitwirkungspflichten

§ 69

Überprüfung des Fortbestehens von Anspruchsvoraussetzungen durch Meldedaten-Übermittlung

§ 70

Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes

§ 71

Zahlungszeitraum

§ 72

Festsetzung und Zahlung des Kindergeldes an Angehörige des öffentlichen Dienstes

§ 73

(weggefallen)

§ 74

Zahlung des Kindergeldes in Sonderfällen

§ 75

Aufrechnung

§ 76

Pfändung



§ 76a

Kontenpfändung und Pfändung von Bargeld 8 )

§ 77

Erstattung von Kosten im Vorverfahren

§ 78

Übergangsregelungen



XI. Altersvorsorgezulage

§ 79

Zulageberechtigte

§ 80

Anbieter

§ 81

Zentrale Stelle

§ 81a

Zuständige Stelle

§ 82

Altersvorsorgebeiträge

§ 83

Altersvorsorgezulage

§ 84

Grundzulage

§ 85

Kinderzulage

§ 86

Mindesteigenbeitrag

§ 87

Zusammentreffen mehrerer Verträge

§ 88

Entstehung des Anspruchs auf Zulage

§ 89

Antrag

§ 90

Verfahren

§ 90a

(weggefallen) 9 )

§ 91

Datenabgleich und Datenabgleich

§ 92

Bescheinigung

§ 92a

Verwendung für eine eigenen Wohnzwecken dienende Wohnung im eigenen Haus

§ 92b

Verfahren bei Verwendung für eine eigenen Wohnzwecken dienende Wohnung im eigenen Haus

§ 93

Schädliche Verwendung

§ 94

Verfahren bei schädlicher Verwendung

§ 95

Beendigung der unbeschränkten Einkommensteuerpflicht des Zulageberechtigten

§ 96

Anwendung der Abgabenordnung, allgemeine Vorschriften

§ 97

Übertragbarkeit

§ 98

Rechtsweg

§ 99

Ermächtigung





B. Anhänge



Anhang 1

Altersteilzeitgesetz

Anhang 2

Altersversorgung


I.

Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung
(Betriebsrentengesetz - BetrAVG) - Auszug -


II.

Verordnung zur Durchführung der steuerlichen Vorschriften des Einkommensteuergesetzes zur Altersvorsorge
(Altersvorsorge-Durchführungsverordnung - AltvDV)


III.

Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung - Auszug -
BMF vom 17.11.2004 (BStBl I S. 1065)

Anhang 3

Altersvorsorge/Alterseinkünfte


Gesetz zur Neuordnung der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen
- Alterseinkünftegesetz (AltEinkG)
BMF vom 24.2.2005 (BStBl I S. 429) unter Berücksichtigung der Änderungen durch BMF vom 14.8.2006 (BStBl I S. 496)

Anhang 4

Anwendung von Vorschriften zum Lohnsteuerabzugsverfahren


Gesetz zur Neuregelung der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse und Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002
BMF vom 10.1.2000 (BStBl I S. 138) - Auszug -

Anhang 5

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz


Gesetz zur Regelung der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung (Arbeitnehmerüberlassungsgesetz - AÜG)

Anhang 6

unbesetzt

Anhang 7

Auslandstätigkeitserlass


Steuerliche Behandlung von Arbeitnehmereinkünften bei Auslandstätigkeiten (Auslandstätigkeitserlass)
BMF vom 31.10.1983 (BStBl I S. 470)

Anhang 8

unbesetzt

Anhang 9

Berufsausbildungskosten


Neuregelung der einkommensteuerlichen Behandlung von Berufsausbildungskosten gemäß §§ 10 Abs. 1 Nr. 7, 12 Nr. 5 EStG
in der Fassung des Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung und weiterer Gesetze vom 21.7.2004 (BGBl. I S. 1753, BStBl. I 2005 S. 343) ab 2004
BMF vom 4.11.2005 (BStBl I S. 955) unter Berücksichtigung der Änderungen durch BMF vom 21.6.2007 (BStBl I S. 492)

Anhang 10

Besteuerung von Künstlern


I.

Steuerabzug vom Arbeitslohn bei unbeschränkt einkommensteuer-(lohnsteuer-)pflichtigen Künstlern und verwandten Berufen
BMF vom 5.10.1990 (BStBl I S. 638)


II.

Besteuerung der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit bei beschränkt einkommensteuerpflichtigen Künstlern
BMF vom 31.7.2002 (BStBl I S. 707)

Anhang 11

Betriebsprüfungsordnung


Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Betriebsprüfung
- Betriebsprüfungsordnung - (BpO 2000) - Auszug -

Anhang 12

Doppelbesteuerungsabkommen


I.

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen und der Doppelbesteuerungsverhandlungen am 1. Januar 2007
BMF vom 17.1.2007 (BStBl I S. 101)


II.

Steuerliche Behandlung des Arbeitslohns nach den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
BMF vom 14.9.2006 (BStBl I S. 532)


III.

Besteuerung von Gastlehrkräften nach den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
BMF vom 10.1.1994 (BStBl 1994 I S. 14)

Anhang 13

Elektronische Übermittlung der Lohnsteuer-Anmeldung


I.

Verordnung über die elektronische Übermittlung von für das Besteuerungsverfahren erforderlichen Daten (Steuerdaten-Übermittlungsverordnung - StDÜV)


II.

Automation in der Steuerverwaltung;
Steuerdaten-Übermittlungsverordnung - StDÜV -;
Steuerdaten-Abrufverordnung - StDAV -
BMF vom 15.1.2007 (BStBl I S. 95)

Anhang 14

Entfernungspauschalen


Einführungsschreiben zu den Entfernungspauschalen ab 2007
BMF vom 1.12.2006 (BStBl I S. 778)

Anhang 15

Entlassungsentschädigungen


Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der ertragsteuerlichen Behandlung von Entlassungsentschädigungen;
Anwendung der BFH-Urteile
vom 24. Januar 2002 - XI R 2/01 - BStBl 2004 II S. 444
vom 24. Januar 2002 - XI R 43/99 - BStBl 2004 II S. 442
vom 6. März 2002 - XI R 16/01 - BStBl 2004 II S. 446
vom 3. Juli 2002 - XI R 80/00 - BStBl 2004 II S. 447
und vom 14. Mai 2003 - XI R 23/02 - BStBl 2004 II S. 451
BMF vom 24.5.2004 (BStBl I S. 505, berichtigt BStBl I S. 633)

Anhang 16

Entlastungsbetrag für Alleinerziehende


Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, § 24b EStG
Anwendungsschreiben
BMF vom 29.10.2004 (BStBl I S. 1042)

Anhang 17

Erbschaftsteuer-Richtlinien


Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Anwendung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuerrechts
(Erbschaftsteuer-Richtlinien - ErbStR) - Auszug -

Anhang 18

Freiwillige Unfallversicherung bei Arbeitnehmer


Einkommen- (lohn-)steuerliche Behandlung von freiwilligen Unfallversicherungen der Arbeitnehmer
BMF vom 17.7.2000 (BStBl I S. 1204)

Anhang 19

Häusliches Arbeitszimmer


I.

Einkommensteuerliche Behandlung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b, § 9 Abs. 5 und § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG;
Neuregelung durch das Steueränderungsgesetz 2007 vom 19. Juli 2006 (BGBl.  I S. 1652, BStBl I S. 432)
BMF vom 3.4.2007 (BStBl I S. 442)


II.

Vermietung eines Büroraums an den Arbeitnehmer; Anwendung des BFH-Urteils vom 16.9.2004 (BStBl 2005 II S. 10)
BMF vom 13.12.2005 (BStBl I S. 4)

Anhang 20

Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse


Anwendungsschreiben zu § 35a EStG
BMF vom 26.10.2007 (BStBl I S.     )

Anhang 21a

Kinderbetreuungskosten


Steuerliche Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten
(EStG: § 4f, § 9 Abs. 5 Satz 1, § 9a Satz 1 Nr. 1 Buchstabe a,
§ 10 Abs. 1 Nr. 5 und 8);
Anwendungsschreiben
BMF vom 19.1.2007 (BStBl I S. 184)

Anhang 21b

Kirchensteuer bei Pauschalierung


Gleichlautender Erlass der obersten Finanzbehörden der Bundesländer betr. Kirchensteuer bei Pauschalierung der Lohnsteuer vom 17.11.2006 (BStBl 2006 I S. 716) - Auszug -

Anhang 22

Lohnsteuer-Durchführungsverordnung


Lohnsteuer-Durchführungsverordnung 1990 (LStDV 1990)

Anhang 23

Lohnsteuerbescheinigung


Bekanntgabe des Musters für den Ausdruck der elektronischen
Lohnsteuerbescheinigung 2008;
Ausschreibung von Lohnsteuerbescheinigungen und Besonderen Lohnsteuerbescheinigungen durch den Arbeitgeber ohne maschinelle Lohnabrechnung für das Kalenderjahr 2008
Bezug: BMF vom 29.8.2006 (BStBl I S. 520)
BMF vom 30.8.2007 (BStBl I S. 683)

Anhang 24

Rabatte an Arbeitnehmer


I.

Rabatte an Arbeitnehmer von dritter Seite
Steuerliche Behandlung der Rabatte, die Arbeitnehmern von dritter Seite eingeräumt werden
BMF vom 27.9.1993 (BStBl I S. 814)


II.

Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilindustrie
Ermittlung des geldwerten Vorteils beim Erwerb von Kraftfahrzeugen vom Arbeitgeber in der Automobilbranche (§ 8 Abs. 3 EStG)
BMF vom 30.1.1996 (BStBl I S. 114)


III.

Nutzungsüberlassungen durch den Arbeitgeber



1.

Steuerliche Behandlung von Nutzungsüberlassungen;
Anwendung der Grundsätze des BFH-Urteils vom 4. November 1994 (BStBl 1995 II S. 338)
BMF vom 28.4.1995 (BStBl I S. 273) unter Berücksichtigung der Änderung durch BMF vom 21.7.2003 (BStBl I S. 391)



2.

Steuerliche Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer
BMF vom 28.5.1996 (BStBl I S. 654)



3.

Geldwerter Vorteil bei Arbeitgeberdarlehen
BMF vom 13.6.2007 (BStBl I S. 502)

Anhang 25

Reisekosten


Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei Auslandsdienstreisen und -geschäftsreisen ab
1. Januar 2005
BMF vom 9.11.2004 (BStBl I S. 1052)

Anhang 26

Sozialversicherungsentgeltsverordnung


Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt
(Sozialversicherungsentgeltverordnung - SvEV)
vom 21.12.2006 (BGBl. I S. 3385)

Anhang 27

Solidaritätszuschlag


I.

Solidaritätszuschlaggesetz 1995


II.

Merkblatt zum Solidaritätszuschlag im Lohnsteuer-Abzugsverfahren ab 1995

Anhang 28

Sozialgesetzbuch - Auszug -


I.

Viertes Buch (SGB IV)


II.

Fünftes Buch (SGB V)


III.

Sechstes Buch (SGB VI)


IV.

Zehntes Buch (SGB X)


V.

Elftes Buch (SGB XI)

Anhang 29

Umzugskosten


I.

Gesetz über die Umzugskostenvergütung für die Bundesbeamten, Richter im Bundesdienst und Soldaten
(Bundesumzugskostengesetz - BUKG)


II.

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundesumzugskostengesetz (BUKGVwV)


III.

Verordnung über die Umzugskostenvergütung bei Auslandsumzügen (Auslandsumzugskostenverordnung - AUV)


IV.

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten nach R 41 Abs. 2 LStR; Änderung der maßgebenden Beträge für Kosten von Umzügen bei Beendigung nach dem 30. Juni 2003, 31. März und 31. Juli 2004
BMF vom 5.8.2003 (BStBl I S. 416)

Anhang 30

Vermögensbildung


I.

Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer (Fünftes Vermögensbildungsgesetz - 5. VermBG)


II.

Verordnung zur Durchführung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes (VermBDV 1994)


III.

Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes ab 2004
BMF vom 9.8.2004 (BStBl I S. 717)

Anhang 31

Wohnungsbau-Prämie


I.

Wohnungsbau-Prämiengesetz (WoPG 1996)


II.

Verordnung zur Durchführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes (WoPDV 1996)


III.

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Ausführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes


IV.

Gesetz über die soziale Wohnraumförderung
(Wohnraumförderungsgesetz - WoFG) - Auszug -

Anhang 32

Zuständigkeitsverordnungen


I.

Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Einkommensteuer von im Ausland ansässigen Arbeitnehmern des Baugewerbes
(Arbeitnehmer-Zuständigkeitsverordnung-Bau - ArbZustBauV)


II.

Verordnung über die örtliche Zuständigkeit für die Umsatzsteuer im Ausland ansässiger Unternehmer
(Umsatzsteuerzuständigkeitsverordnung - UStZustV)

Anhang 33

Eindämmung der Normenflut


- Auszug der lohnsteuerlich relevanten BMF-Schreiben aus der Positivliste 1980 bis 2004 -







C. Stichwortverzeichnis

Fußnoten
1)

 § 4g EStG wurde durch das SEStEG ab 13.12.2006 eingefügt.

2)

 Die Überschrift wurde durch das JStG 2007 ab VZ 2007 geändert.

3)

 § 37b EStG wurde durch das JStG 2007 ab VZ 2007 eingefügt.

4)

 § 45c EStG wurde durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 ab 2009 aufgehoben.

5)

 Nicht abgedruckt.

6)

 § 50h wurde durch das Steueränderungsgesetz 2007 (In-Kraft-Treten 25.7.2006 - Artikel 10) geändert.

7)

 § 52a EStG wurde durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008 eingefügt.

8)

 § 76a EStG wurde durch das Gesetz zur Anspruchsberechtigung von Ausländern wegen Kindergeld, Erziehungsgeld und Unterhaltsvorschuss ab 19.12.2006 eingefügt.

9)

 § 90a EStG wurde durch das JStG 2007 ab 1.1.2006 aufgehoben.

Überleitung
LStR 2005 - > LStR 2008
LStR 2008 - > LStR 2005

Überleitung





Abkürzungsverzeichnis



a.a.O.

am angegebenen Ort

AfA

Absetzung für Abnutzung

AFG

Arbeitsförderungsgesetz

AktG

Aktiengesetz

AntbewVO

Anteilbewertungsverordnung

AO

Abgabenordnung

ASRG

Agrarsozialreformgesetz

AStG

Außensteuergesetz

AÜG

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

AUV

Auslandsumzugskostenverordnung

AVG

Angestelltenversicherungsgesetz

AVmG

Altersvermögensgesetz

BAföG

Bundesausbildungsförderungsgesetz

BAT

Bundesangestellten-Tarifvertrag

BBesG

Bundesbesoldungsgesetz

BBG

Bundesbeamtengesetz

BerlinFG

Berlinförderungsgesetz

BetrAVG

Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung

BewG

Bewertungsgesetz

BewRGr

Richtlinien zur Bewertung des Grundvermögens

BFH

Bundesfinanzhof

BGB

Bürgerliches Gesetzbuch

BGBl.

Bundesgesetzblatt

BMF

Bundesministerium der Finanzen

BMI

Bundesministerium des Inneren

BRKG

Bundesreisekostengesetz

BSHG

Bundessozialhilfegesetz

BStBl

Bundessteuerblatt

BuchO

Buchungsordnung für die Finanzämter

BVerfG

Bundesverfassungsgericht

BVG

Bundesversorgungsgesetz

BUKG

Bundesumzugskostengesetz

BWGöD

Gesetz zur Regelung der Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts

DBA

Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung

EALG

Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz

ErbStR

Erbschaftsteuer-Richtlinien

EStDV

Einkommensteuer-Durchführungsverordnung

EStG

Einkommensteuergesetz

EStH

Hinweise zu den Einkommensteuer-Richtlinien

EStR

Einkommensteuer-Richtlinien

FELEG

Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit

FördG

Fördergebietsgesetz

FÖJG

Gesetz zur Förderung eines freiwilligen ökologischen Jahres

G 131

Gesetz zu Artikel 131 GG

GenG

Genossenschaftsgesetz

GmbHG

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung

GrenzPG

Grenzpendlergesetz

GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

GMBl

Gemeinsames Ministerialblatt

GVBl.

Gesetz- und Verordnungsblatt

H

Hinweis

HFR

Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung

HGB

Handelsgesetzbuch

InsO

Insolvenzordnung

i. d. F.

in der Fassung

i. S. d.

im Sinne des/der

i. V. m.

in Verbindung mit

KStG

Körperschaftsteuergesetz

KultStiftFG

Kultur- und Stiftungsförderungsgesetz

KWG

Kreditwesengesetz

LStDV

Lohnsteuer-Durchführungsverordnung

LStH

Hinweise zu den Lohnsteuer-Richtlinien

LStR

Lohnsteuer- Richtlinien

MinBlFin

Ministerialblatt des BMF

PflegeVG

Pflege-Versicherungsgesetz

PTNeuOG

Postneuordnungsgesetz

R

Richtlinie

Rdnr.

Randnummer

RknappG

Reichsknappschaftsgesetz

RVO

Reichsversicherungsordnung

Rz.

Randziffer

s.

siehe

s. a.

siehe auch

SED-UnBerG

Zweites Gesetz zur Bereinigung von SED-Unrecht

SGB

Sozialgesetzbuch

SvEV

Sozialversicherungsentgeltverordnung

USG

Unterhaltssicherungsgesetz

VermBDV

Verordnung zur Durchführung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes

VermBG

Fünftes Vermögensbildungsgesetz

vgl.

vergleiche

VVG

Versicherungsvertragsgesetz

VZ

Veranlagungszeitraum

WoBauFördG

Wohnungsbauförderungsgesetz

WoFG

Wohnraumförderungsgesetz

WoPG

Wohnungsbau-Prämiengesetz

WoPDV

Verordnung zur Durchführung des Wohnungsbau-Prämiengesetzes

WoPR

Richtlinien zum Wohnungsbau-Prämiengesetz

ZDG

Zivildienstgesetz

A.
Einkommensteuergesetz (EStG) 2002
Einkommensteuer-Durchführungsverordnung 2000
(EStDV 2000)
Lohnsteuer-Durchführungsverordnung 1990
(LStDV 1990)
Lohnsteuer-Richtlinien 2008
(LStR 2008)
Lohnsteuer-Hinweise 2008

Einführung
 
    (1) Die Lohnsteuer-Richtlinien 2008 ( LStR 2008 ) enthalten im Interesse einer einheitlichen Anwendung des Lohnsteuerrechts durch die Finanzbehörden Erläuterungen der Rechtslage, Weisungen zur Auslegung des Einkommensteuergesetzes und seiner Durchführungsverordnungen sowie Weisungen zur Vermeidung unbilliger Härten und zur Verwaltungsvereinfachung.



|
    (2)  1 Die LStR 2008 sind beim Steuerabzug vom Arbeitslohn für Lohnzahlungszeiträume anzuwenden, die nach dem 31.12.2007 enden, und für sonstige Bezüge, die dem Arbeitnehmer nach dem 31.12.2007 zufließen. 2 Sie gelten auch für frühere Zeiträume, soweit sie geänderte Vorschriften des Einkommensteuergesetzes betreffen, die vor dem 1.1.2008 anzuwenden sind. 3 Die LStR 2008 sind auch für frühere Jahre anzuwenden, soweit sie lediglich eine Erläuterung der Rechtslage darstellen. 4 Die obersten Finanzbehörden der Länder können mit Zustimmung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) die in den Lohnsteuer-Richtlinien festgelegten Höchst- und Pauschbeträge ändern, wenn eine Anpassung an neue Rechtsvorschriften oder an die wirtschaftliche Entwicklung geboten ist.
    (3)  Anordnungen, die mit den nachstehenden Richtlinien im Widerspruch stehen, sind nicht mehr anzuwenden.
    (4) Diesen Richtlinien liegt, soweit im Einzelnen keine andere Fassung angegeben ist, das Einkommensteuergesetz 2002 i. d. F. der Bekanntmachung vom 19.10.2002 (BGBl. I S. 4210 , BStBl I S. 1209), zuletzt geändert durch Artikel  1 des Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements vom 10.10.2007 (BGBl. I S. 2332 ), zu Grunde.
 
 
Anwendung der Lohnsteuer-Richtlinien 2005
 
Anwendung der Lohnsteuer-Richtlinien 2005
 
Die Lohnsteuer-Richtlinien 2002 i. d. F. vom 11.10.2001 (BStBl I Sondernummer 1/2001), geändert durch die Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2004 vom 8.10.2003 (BStBl I S. 455) - Lohnsteuer-Richtlinien 2004 - und die Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2005 vom 21.10.2004 (BStBl I S. 965) - Lohnsteuer-Richtlinien 2005 - , sind mit den Abweichungen, die sich aus der Änderung von Rechtsvorschriften für die Zeit bis 31.12.2007 ergeben, letztmals anzuwenden für Lohnzahlungszeiträume, die vor dem 1.1.2008 enden, und für sonstige Bezüge, die dem Arbeitnehmer vor dem 1.1.2008 zufließen.

I.  Steuerpflicht

zu § 1

S 2100

§ 1
Steuerpflicht

S 2101
    (1)  1 Natürliche Personen, die im Inland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig. 2 Zum Inland im Sinne dieses Gesetzes gehört auch der der Bundesrepublik Deutschland zustehende Anteil am Festlandsockel, soweit dort Naturschätze des Meeresgrundes und des Meeresuntergrundes erforscht oder ausgebeutet werden.
S 2102
    (2)  1 Unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind auch deutsche Staatsangehörige, die
1.
im Inland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben und
2.
zu einer inländischen juristischen Person des öffentlichen Rechts in einem Dienstverhältnis stehen und dafür Arbeitslohn aus einer inländischen öffentlichen Kasse beziehen,
sowie zu ihrem Haushalt gehörende Angehörige, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder keine Einkünfte oder nur Einkünfte beziehen, die ausschließlich im Inland einkommensteuerpflichtig sind. 2 Dies gilt nur für natürliche Personen, die in dem Staat, in dem sie ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, lediglich in einem der beschränkten Einkommensteuerpflicht ähnlichen Umfang zu einer Steuer vom Einkommen herangezogen werden.
S 2104
    (3)  1 Auf Antrag werden auch natürliche Personen als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig behandelt, die im Inland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, soweit sie inländische Einkünfte im Sinne des § 49 haben. 2 Dies gilt nur, wenn ihre Einkünfte im Kalenderjahr mindestens zu 90  Prozent der deutschen Einkommensteuer unterliegen oder die nicht der deutschen Einkommensteuer unterliegenden Einkünfte nicht mehr als 6.136 Euro im Kalenderjahr betragen; dieser Betrag ist zu kürzen, soweit es nach den Verhältnissen im Wohnsitzstaat des Steuerpflichtigen notwendig und angemessen ist. 3 Inländische Einkünfte, die nach einem Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung nur der Höhe nach beschränkt besteuert werden dürfen, gelten hierbei als nicht der deutschen Einkommensteuer unterliegend. 4 Weitere Voraussetzung ist, dass die Höhe der nicht der deutschen Einkommensteuer unterliegenden Einkünfte durch eine Bescheinigung der zuständigen ausländischen Steuerbehörde nachgewiesen wird. 5 Der Steuerabzug nach § 50a EStG ist ungeachtet der Sätze 1 bis 4 vorzunehmen.
S 2103
    (4) Natürliche Personen, die im Inland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind vorbehaltlich der Absätze 2 und 3 und des § 1a beschränkt einkommensteuerpflichtig, wenn sie inländische Einkünfte im Sinne des § 49 haben.
|
 
H 1
Hinweise
Erweiterte unbeschränkte Steuerpflicht und unbeschränkte Steuerpflicht auf Antrag
>H 1a EStH

zu § 1a

S 2104

§ 1a

    (1) Für Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Staates, auf den das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum anwendbar ist, die nach § 1 Abs. 1 unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind und die Voraussetzungen des § 1 Abs. 3 Satz 2 bis 4 erfüllen, oder die nach § 1 Abs. 3 als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig zu behandeln sind, gilt bei Anwendung von § 10 Abs. 1 Nr. 1 und § 26 Abs. 1 Satz 1 hinsichtlich des Ehegatten und der Kinder Folgendes:
1.
Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten (§ 10 Abs. 1 Nr. 1) sind auch dann als Sonderausgaben abziehbar, wenn der Empfänger nicht unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist. 2 Voraussetzung ist, dass der Empfänger seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Hoheitsgebiet eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Staates hat, auf den das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum Anwendung findet. 3 Weitere Voraussetzung ist, dass die Besteuerung der Unterhaltszahlungen beim Empfänger durch eine Bescheinigung der zuständigen ausländischen Steuerbehörde nachgewiesen wird;
2.
der nicht dauernd getrennt lebende Ehegatte ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland wird auf Antrag für die Anwendung des § 26 Abs. 1 Satz 1 als unbeschränkt einkommensteuerpflichtig behandelt. 2 Nummer 1 Satz 2 gilt entsprechend. 3 Bei Anwendung des § 1 Abs. 3 Satz 2 ist auf die Einkünfte beider Ehegatten abzustellen und der Betrag von 6.136 Euro zu verdoppeln.
3.
(weggefallen)
    (2) Für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Personen im Sinne des § 1 Abs. 2, die die Voraussetzungen des § 1 Abs. 3 Satz 2 bis 4 erfüllen, und für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Personen im Sinne des § 1 Abs. 3, die die Voraussetzungen des § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 und 2 erfüllen und an einem ausländischen Dienstort tätig sind, gilt die Regelung des Absatzes 1 Nr. 2 entsprechend mit der Maßgabe, dass auf Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt, Wohnung oder Haushalt im Staat des ausländischen Dienstortes abzustellen ist.

II.  Einkommen

S 2110

1. Sachliche Voraussetzungen für die
Besteuerung

zu § 2

§ 2
Umfang der Besteuerung, Begriffsbestimmungen

S 2113
    (1) 1 Der Einkommensteuer unterliegen
1.
Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft,
2.
Einkünfte aus Gewerbebetrieb,
3.
Einkünfte aus selbständiger Arbeit,
4.
Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit,
5.
Einkünfte aus Kapitalvermögen,
6.
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung,
7.
sonstige Einkünfte im Sinne des § 22,
die der Steuerpflichtige während seiner unbeschränkten Einkommensteuerpflicht oder als inländische Einkünfte während seiner beschränkten Einkommensteuerpflicht erzielt. 2 Zu welcher Einkunftsart die Einkünfte im einzelnen Fall gehören, bestimmt sich nach den §§ 13 bis 24.
S 2114
    (2) Einkünfte sind
S 2130
1.
bei Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb und selbständiger Arbeit der Gewinn (§§ 4 bis 7k),
S 2201
2.
bei den anderen Einkunftsarten der Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten (§§ 8 bis 9a).
S 2117
S 2118
    (3) Die Summe der Einkünfte, vermindert um den Altersentlastungsbetrag, den Entlastungsbetrag für Alleinerziehende und den Abzug nach § 13 Abs. 3, ist der Gesamtbetrag der Einkünfte.
S 2112
    (4) Der Gesamtbetrag der Einkünfte, vermindert um die Sonderausgaben und die außergewöhnlichen Belastungen, ist das Einkommen.
S 2280
    (5) 1 Das Einkommen, vermindert um die Freibeträge nach § 32 Abs. 6 und um die sonstigen vom Einkommen abzuziehenden Beträge, ist das zu versteuernde Einkommen; dieses bildet die Bemessungsgrundlage für die tarifliche Einkommensteuer. 2 Knüpfen andere Gesetze an den Begriff des zu versteuernden Einkommens an, ist für deren Zweck das Einkommen in allen Fällen des § 32 um die Freibeträge nach § 32 Abs. 6 zu vermindern.
    (5a) Knüpfen außersteuerliche Rechtsnormen an die in den vorstehenden Absätzen definierten Begriffe (Einkünfte, Summe der Einkünfte, Gesamtbetrag der Einkünfte, Einkommen, zu versteuerndes Einkommen) an, erhöhen sich für deren Zwecke diese Größen um die nach § 3 Nr. 40 steuerfreien Beträge und mindern sich um die nach § 3c Abs. 2 nicht abziehbaren Beträge.
1
    (6) 1 Die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um den Entlastungsbetrag nach § 32c, die anzurechnenden ausländischen Steuern und die Steuerermäßigungen, vermehrt um die Steuer nach § 34c Abs. 5, die Nachsteuer nach § 10 Abs. 5 und den Zuschlag nach § 3 Abs. 4 Satz 2 des Forstschäden-Ausgleichsgesetzes, ist die festzusetzende Einkommensteuer. 2 Wurde der Gesamtbetrag der Einkünfte in den Fällen des § 10a Abs. 2 um Sonderausgaben nach § 10a Abs. 1 gemindert, ist für die Ermittlung der festzusetzenden Einkommensteuer der Anspruch auf Zulage nach Abschnitt XI der tariflichen Einkommensteuer hinzuzurechnen. 3 Gleiches gilt für das Kindergeld, wenn das Einkommen in den Fällen des § 31 um die Freibeträge nach § 32 Abs. 6 gemindert wurde.
S 2111
    (7) 1 Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer. 2 Die Grundlagen für ihre Festsetzung sind jeweils für ein Kalenderjahr zu ermitteln. 3 Besteht während eines Kalenderjahres sowohl unbeschränkte als auch beschränkte Einkommensteuerpflicht, so sind die während der beschränkten Einkommensteuerpflicht erzielten inländischen Einkünfte in eine Veranlagung zur unbeschränkten Einkommensteuerpflicht einzubeziehen.
|
 
Fußnoten
1)

 Absatz 6 Satz 1 wurde durch das Steueränderungsgesetz 2007 ab VZ 2007 geändert.

H 2
Hinweise
>R 2 EStR, H 2 EStH
|
 

zu § 2a