Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Umweltrecht Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Beschluss
14.04.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 6. Senat | 6 S 112/21
Beschluss | Tierschutzrechtliches Verwaltungsvollstreckungsverfahren; richterliche Durchsuchungsanordnung; Wirkung gegen Dritte | § 6 Abs 1 S 1 VwVG BW, § 6 Abs 2 S 1 VwVG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
14.04.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 6. Senat | 6 S 4129/20
Beschluss | Rechtsschutzinteresse bezüglich einer erledigten Durchsuchungsanordnung nach Wegzug der Betroffenen | § 6 Abs 2 S 1 VwVG BW, Art 13 Abs 1 GG, Art 13 Abs 2 GG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
13.04.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 1071/20
Urteil | Auslegung einer für sofort vollziehbar erklärten Altlastensanierungsanordnung | § 2 VwVG BW, § 25 VwVG BW, § 31 VwVG BW, § 4 Abs 3 BBodSchG, § 10 Abs 1 BBodSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
24.03.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat | 3 S 2506/18
Urteil | Beurteilungsspielraum der Wasserbehörden bei Mindestwassermengenfestsetzung; Schutz eines alten Wasserrechts; Notwendigkeit der Durchgängigkeit eines Gewässers | § 13 Abs 2 Nr 2d WHG 2009, § 20 Abs 2 S 3 WHG 2009, § 33 WHG 2009, § 34 WHG 2009, § 100 WHG 2009, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
23.03.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 140/20
Beschluss | Klagebefugnis der Gemeinde bezüglich der Verbindlichkeitserklärung eines Sanierungsplans – Drittschutz | § 13 Abs 6 BBodSchG, § 4 Abs 3 BBodSchG, § 36 Abs 1 BauGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
23.03.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat | 3 S 2972/18
Urteil | Bauplanungsrechtliche Zweckbestimmung eines „Inklusiven Quartiers“ - Festsetzung eines Sondergebiets; Planung aufgrund eines privaten Konzepts; Festsetzung verschiedener Nutzungen | § 9 Abs 8 BauGB, § 11 Abs 1 BauNVO, § 11 Abs 2 BauNVO, Art 3 Buchst c UNBehRÜbk, Art 9 UNBehRÜbk, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
04.03.2021 VG Stuttgart 14. Kammer | 14 K 3017/20
Urteil | Europarechtliche Notifizierungspflicht einer Abfallfraktion | Art 267 Abs 1b AEUV, Art 267 Abs 2 AEUV, Art 3 Abs 2 EGV 1013/2006, Art 4 EGV 1013/2006, Anh IIIA Nr 1b EGV 1013/2006, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
24.02.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat | 3 S 2373/20
Beschluss | Geltendmachung von öffentlich-rechtlichen Nachbaransprüchen als "geborene" Ausübungsbefugnis der Eigentümergemeinschaft; Festsetzung von Tiefgaragen ist nachbarschützend | § 42 Abs 2 VwGO, § 65 Abs 1 S 2 BauO BW 2010, § 12 Abs 4 BauNVO, § 9a Abs 2 WoEigG, § 10 Abs 6 S 3 WoEigG vom 26. März 2007, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
23.02.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 1. Senat | 10 S 1327/20
Beschluss | Klage eines Umweltverbandes gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb eines Milchviehlaufstalls mit Platz für 1000 Kühe und 80 Kälber | § 1 Abs 1 S 1 Nr 1a UmwRG, § 1 Abs 1 S 1 Nr 5 UmwRG, § 2 Abs 1 S 1 Nr 3a UmwRG, § 2 Abs 4 S 1 Nr 1 UmwRG, § 2 S 2 UmwRG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
17.02.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat | 3 S 2249/20
Urteil | Bebauungsplan; Abwägung; Lärmbelastungen außerhalb des Plangebietes durch Erhöhung der Verkehrsbewegungen | § 47 Abs 2 S 1 VwGO, § 2 Abs 3 BauGB, § 1 Abs 7 BauGB, § 214 Abs 3 S 2 BauGB, § 215 Abs 1 S 1 BauGB, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
04.02.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat | 5 S 305/19
Urteil | Normenkontrollantrag gegen einen sachlichen Teilflächennutzungsplan zur Ausweisung von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen | § 47 Abs 1 S 1 Nr 1 VwGO, § 47 Abs 2 S 1 VwGO, § 5 Abs 2b BauGB, § 35 Abs 3 S 3 BauGB, § 2 Abs 3 BauGB, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
28.01.2021 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat | 5 S 1361/18
Urteil | Klagebefugnis einer Gemeinde gegen eisenbahnrechtlichen Planfeststellungsbeschluss | § 18 S 2 AEG 1994, § 47 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
18.01.2021 VG Karlsruhe 9. Kammer | 9 K 66/21
Beschluss | Vorläufiger Rechtsschutz gegen Allgemeinverfügung: Erweiterung der Maskenpflicht im öffentlichen Raum und auf Wochenmärkten; Konsumverbot von Alkohol | § 1 Abs 6a IfSGZustV BW 2007 vom 28. Mai 2020, Art 61 Verf BW, § 28 IfSG, § 28a Abs 1 Nr 2 IfSG vom 18. November 2020, § 3 CoronaVV BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
15.01.2021 VG Freiburg (Breisgau) 4. Kammer | 4 K 6/21
Beschluss | Anordnung einer Maskenpflicht für Gebiete der Innenstadt; mangelnde Bestimmtheit; Baden-Württemberg; CoronaVV BW 4 i.d.F. v. 1512.2020 | § 42 Abs 2 VwGO, § 28 Abs 1 IfSG, § 28a Abs 1 Nr 2 IfSG, § 37 Abs 1 VwVfG BW, § 3 Abs 2 Nr 4c StrG BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
12.01.2021 VG Karlsruhe 12. Kammer | 12 K 5675/19
Urteil | Kein Anspruch auf die Erstattung der für die Reparatur des Hausanschlusses aufgewendeten Kosten; Geschäftsführung ohne Auftrag; öffentlich-rechtlicher Erstattungsanspruch | § 42 Abs 1 S 1 KAG BW 2005, § 242 BGB, § 670 BGB, § 677 BGB, § 683 S 1 BGB, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
29.12.2020 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 3479/20
Beschluss | Streitwert für die Klage eines drittbetroffenen Privaten gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung mehrerer Windkraftanlagen | § 52 Abs 1 GKG 2004


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
17.12.2020 VG Freiburg (Breisgau) 10. Kammer | 10 K 2946/20
Beschluss | Rechtsweg bei Streit um die Höhe des Kaufpreises nach wasserrechtlicher Ausübung eines Vorkaufsrechts | § 40 Abs 1 S 1 VwGO, § 29 Abs 6 WasG BW, § 467 S 1 BGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
17.12.2020 VG Sigmaringen 4. Kammer | 4 K 4721/20
Beschluss | Beförderungsdauer; nicht abgesetzte Kälber | Art 14 EGV 1/2005, Art 18 EGV 1/2005


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
16.12.2020 VG Stuttgart 17. Kammer | 17 K 5178/19
Urteil | 1. Ausnahmen von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans können streckenbezogen von und zu bestimmten Einrichtungen nach § 40 Abs. 3 BImSchG i.V.m. § 1 Abs. 2 der 35. BImSchV oder gebietsbezogen für die gesamte Umweltzone nach § 40 Abs. 1 Satz 2 BImSchG erteilt werden.2. An die Gründe, die die Erteilung solcher Ausnahmegenehmigungen zu rechtfertigen vermögen, sind hohe Anforderungen zu stellen. Sie kommen regelmäßig nur in Betracht, soweit ein Ausweichen auf den öffentlichen Personennahverkehr unmöglich oder unzumutbar ist.3. Die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans steht im Ermessen der zuständigen Behörden, wobei in Luftreinhalteplänen vorgesehene Ausnahmekonzeptionen nur einen der zu berücksichtigenden Gesichtspunkte darstellen. Im Rahmen der zu treffenden Ermessensentscheidung dürfte regelmäßig auch zu berücksichtigen sein, ob die Anschaffung eines geeigneten Ersatzfahrzeugs dem Betroffenen wirtschaftlich zumutbar ist.4. § 40 Abs. 1 Satz 2 BImSchG und § 40 Abs. 3 BImSchG i.V.m. der 35. BImSchV stellen abschließende Spezialvorschriften für Ausnahmen von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans dar, sodass in ihrem Anwendungsbereich ein Rückgriff auf allgemeine Ausnahmevorschriften ausscheidet (Fortführung von VG Stuttgart, Urteil vom 18. Dezember 2019 - 17 K 99/17 -). | § 40 Abs 1 BImSchG, § 40 Abs 3 BImSchG, § 1 Abs 2 BImSchV 35, § 47 BImSchG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
16.12.2020 VG Stuttgart 17. Kammer | 17 K 6770/19
Urteil | 1. Ausnahmen von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans können streckenbezogen von und zu bestimmten Einrichtungen nach § 40 Abs. 3 BImSchG i.V.m. § 1 Abs. 2 der 35. BImSchV oder gebietsbezogen für die gesamte Umweltzone nach § 40 Abs. 1 Satz 2 BImSchG erteilt werden.2. An die Gründe, die die Erteilung solcher Ausnahmegenehmigungen zu rechtfertigen vermögen, sind hohe Anforderungen zu stellen. Sie kommen regelmäßig nur in Betracht, soweit ein Ausweichen auf den öffentlichen Personennahverkehr unmöglich oder unzumutbar ist.3. Die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans steht im Ermessen der zuständigen Behörden, wobei in Luftreinhalteplänen vorgesehene Ausnahmekonzeptionen nur einen der zu berücksichtigenden Gesichtspunkte darstellen. Im Rahmen der zu treffenden Ermessensentscheidung dürfte regelmäßig auch zu berücksichtigen sein, ob die Anschaffung eines geeigneten Ersatzfahrzeugs dem Betroffenen wirtschaftlich zumutbar ist.4. § 40 Abs. 1 Satz 2 BImSchG und § 40 Abs. 3 BImSchG i.V.m. der 35. BImSchV stellen abschließende Spezialvorschriften für Ausnahmen von Verkehrsbeschränkungen und -verboten in Umsetzung der Vorgaben eines Luftreinhalteplans dar, sodass in ihrem Anwendungsbereich ein Rückgriff auf allgemeine Ausnahmevorschriften ausscheidet (Fortführung von VG Stuttgart, Urteil vom 18. Dezember 2019 - 17 K 99/17 -). | § 40 Abs 1 BImSchG, § 40 Abs 3 BImSchG, § 1 Abs 2 BImSchV 35, § 47 BImSchG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
16.12.2020 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat | 8 S 1784/18
Urteil | Kein Anspruch auf Erteilung eines Bauvorbescheids über die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit eines Wettbüros | § 34 Abs 1 BauGB, § 34 Abs 2 BauGB, § 31 Abs 1 BauGB, § 6 Abs 2 Nr 8 BauNVO, § 6 Abs 3 BauNVO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
16.12.2020 VG Stuttgart 11. Kammer | 11 K 2639/20
Beschluss | Sind die Erfolgsaussichten des Rechtsbehelfs offen, ist im Rahmen eines Verfahrens nach §§ 80 Abs. 5, 80a Abs. 3, VwGO eine allgemeine von den Erfolgsaussichten des Rechtsbefehls unabhängige Abwägung der für und gegen den Sofortvollzug sprechenden Interessen durchzuführen (ebenso VGH Bayern, Beschl. v. 07.09.2020 - 15 CS 20.1832 -, juris Rn. 12). Zur immissionsschutzrechtlichen Zulässigkeit einer Tierkörperbeseitigungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 120 kg/hDie Festlegung von Emissionsgrenzwerten in dem Genehmigungsbescheid macht die konkrete Ermittlungsarbeit der Behörde, ob und in welchem Umfang der Einwirkungsbereich der Anlage tatsächlich Immissionen ausgesetzt sein wird, nicht entbehrlich. Die in Nr. 5.2.7.2 TA Luft 2002 festgelegten Emissionsgrenzwerte für Dioxine und Furane sind drittschützend. | § 80 Abs 5 VwGO, § 80a Abs 3 VwGO, § 5 Abs 1 Nr 1 BImSchG, § 5 Abs 1 Nr 2 BImSchG, § 8 BauNVO 1977, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
15.12.2020 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 7. Senat | 7 S 110/18
Urteil | Flurbereinigung; verjährungsrechtliche Wirkung der anspruchsvernichtenden Schlussfeststellung | § 44 Abs 3 S 2 FlurbG, § 149 Abs 3 S 1 FlurbG, § 195 BGB, § 149 Abs 4 FlurbG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
11.12.2020 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 14. Senat | 14 S 2485/20
Beschluss | Zugang zu Umweltinformationen; Offenlegung von Behördenakten | § 29 Abs 1 S 2 UmwVwG BW, § 99 Abs 1 S 2 VwGO, § 2 UmwVwG BW, § 24 Abs 1 UmwVwG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
10.12.2020 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 7. Senat | 7 S 2870/18
Urteil | Flurbereinigung: Klage gegen Begründung einer Wegedienstbarkeit auf dem Abfindungsgrundstück; Klagebefugnis bei Bestehen einer Planvereinbarung; Auslegung | § 133 BGB, § 157 BGB, § 1090 Abs 1 BGB, § 15 S 1 FlurbG, § 39 Abs 1 S 1 FlurbG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen