Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration
Aktenzeichen:3-1132.0/68
Erlassdatum:09.12.2019
Fassung vom:09.12.2019
Gültig ab:01.01.2020
Gültig bis:31.12.2026
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2053
Fundstelle:GABl. 2020, 2
 

6
Zusammenarbeit mit Verkehrsbehörden


Die Polizei wirkt bei örtlichen Verkehrsschauen, in den Verkehrsunfallkommissionen und im Rahmen des verkehrsbehördlichen Anhörungsverfahrens nach der VwV zu §§ 44 und 45 StVO mit und bringt ihre Erkenntnisse und Erfahrungen ein.


Bei Neubauplanungen von Straßen, einschließlich Wohn- und Erschließungsstraßen, ist eine frühzeitige Beteiligung einzufordern. Dabei sind sowohl verkehrssicherheitsrelevante als auch Gesichtspunkte aus dem Bereich der Kriminalprävention abzustimmen und einzubringen (Auditverfahren).



Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift