Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:HZVO
Fassung vom:02.12.2019
Gültig ab:01.12.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2234-2
Verordnung des Wissenschaftsministeriums über die Hochschulzulassung
und das Anmeldeverfahren an den staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg
(Hochschulzulassungsverordnung - HZVO)
Vom 2. Dezember 2019
INHALTSÜBERSICHT
TEIL 1
Allgemeine Vorschriften
§ 1 Anwendungsbereich
§ 2 Begriffsbestimmungen
§ 3 Aufgaben und zuständige Stellen
TEIL 2
Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen
ABSCHNITT 1
Dialogorientiertes Serviceverfahren
§ 4 Registrierung bei der Stiftung und Kommunikation
§ 5 Koordinierung im Dialogorientierten Serviceverfahren
ABSCHNITT 2
Vergabe von Studienplätzen für das erste Fachsemester
Unterabschnitt 1
Studienplatzvergabe im Zentralen Vergabeverfahren
§ 6 Form und Frist des Zulassungsantrags
§ 7 Beteiligung am Zentralen Vergabeverfahren
§ 8 Quoten
§ 9 Ablauf des Zentralen Vergabeverfahrens
§ 10 Auswahl nach Härtegesichtspunkten
§ 11 Besonderer öffentlicher Bedarf
§ 12 Auswahl für ein Zweitstudium
§ 13 Ergänzende Vorschriften zur Auswahl in der Abiturbestenquote (Artikel 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 des Staatsvertrags)
§ 14 Ergänzende Vorschriften zur Auswahl in der zusätzlichen Eignungsquote (Artikel 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 des Staatsvertrags und § 2a HZG)
§ 15 Ergänzende Vorschriften zur Auswahl im Auswahlverfahren der Hochschulen (Artikel 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 des Staatsvertrags und § 2a HZG)
§ 16 Ergänzende Vorschriften zur Berücksichtigung eines Dienstes und des Loses bei Ranggleichheit
§ 17 Auswahl nach einem Dienst aufgrund früheren Zulassungsanspruchs (Vorwegzulassung)
§ 18 Teilstudienplätze
Unterabschnitt 2
Studienplatzvergabe im Örtlichen Vergabeverfahren
§ 19 Inanspruchnahme von Serviceleistungen der Stiftung
§ 20 Form und Frist des Zulassungsantrags
§ 21 Beteiligung am Örtlichen Vergabeverfahren
§ 22 Quoten
§ 23 Ablauf des Örtlichen Vergabeverfahrens
§ 24 Auswahl nach Härtegesichtspunkten
§ 25 Auswahl für ein Zweitstudium
§ 26 Ergänzende Vorschriften zur Berücksichtigung und Berechnung des Ergebnisses der Hochschulzugangsberechtigung in den Quoten nach § 6 Absätze 1 und 2 HZG
§ 27 Ergänzende Vorschriften zur Berücksichtigung und Berechnung der Wartezeit in der Quote nach § 6 Absatz 1 Satz 4 Nummer 2 HZG
§ 28 Ergänzende Vorschriften zum Auswahlverfahren nach § 6 Absatz 2 HZG
§ 29 Ergänzende Vorschriften zur Berücksichtigung eines Dienstes und des Loses bei Ranggleichheit
§ 30 Auswahl nach einem Dienst aufgrund früheren Zulassungsanspruchs (Vorwegzulassung)
Unterabschnitt 3
Zulassung von ausländischen Staatsangehörigen und Staatenlosen, die nicht Deutschen gleichgestellt sind
§ 31 Ergänzende Vorschriften zur Zulassung von ausländischen und staatenlosen Studienbewerberinnen und Studienbewerbern nach § 2b und § 6 Absatz 1 Satz 11 HZG
ABSCHNITT 3
Studienplatzvergabe und Auswahl in grundständigen Studiengängen für höhere Fachsemester
§ 32 Ergänzende Vorschriften zur Zulassung zu höheren Fachsemestern nach § 7 HZG
TEIL 3
Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten nicht-grundständigen Studiengängen
§ 33 Ergänzende Vorschriften zur Vergabe der Studienplätze in Aufbau- und Masterstudiengängen für das erste und für höhere Fachsemester
TEIL 4
Anmeldeverfahren in zulassungsfreien Studiengängen im Dialogorientierten Serviceverfahren
§ 34 Anmeldeverfahren
TEIL 5
Sonstige Verfahrensvorschriften
§ 35 Abschluss des Verfahrens, Losverfahren
§ 36 Bescheide
§ 37 Zulassung außerhalb der festgesetzten Zulassungszahlen
TEIL 6
Übergangsvorschriften, Schlussbestimmungen
§ 38 Übergangsvorschriften für das Zentrale Vergabeverfahren
§ 39 Inkrafttreten
Anlage 1 Ermittlung der Messzahl bei der Auswahl für ein Zweitstudium
Anlage 2 Ermittlung der Durchschnittsnote
Anlage 3 Ermittlung der Punktzahl der Hochschulzugangsberechtigung
Anlage 4 Ermittlung des Prozentrangs
Anlage 5 Berechnung der Punktwerte
Anlage 6 Anerkannte Berufsausbildungen und -tätigkeiten
Anlage 7 Anerkannte praktische Tätigkeiten und außerschulische Leistungen und Qualifikationen
Anlage 8 Auslandsorientierte Studiengänge nach § 6a HZG

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-HSchulZulVBWpIVZ&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulZulV+BW+Inhaltsverzeichnis&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm