Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Innenministerium
Aktenzeichen:III 6 - 4101 - 4/1
Erlassdatum:11.06.1981
Fassung vom:15.04.1983
Gültig ab:27.05.1983
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:9232
Fundstelle:GABl. 1981, 729
 

VwV IM - StVO - zu Zeichen 136



1
Das Zusatzschild »Schulweg kreuzt« darf zu Zeichen 136 dann verwendet werden, wenn


1.
ein Schulwegplan aufgestellt und an der betreffenden Stelle ein Überqueren der Straße vorgesehen ist,


2.
an der betreffenden Stelle


a)
keine Fußgängerfurt und auch


b)
kein Fußgängerüberweg (Zeichen 293) angelegt ist.


In diesen Fällen gilt das oben genannte Zusatzschild nach Abschnitt III Nr. 16 a VwV-StVO zu §§ 39 bis 43 als zugelassen.


2
Wegen der Aufstellung von Phantasieschildern vgl. Nummer 2 VwV IM - StVO - zu § 33 Abs. 2.





Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift