Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:SGG
Fassung vom:24.08.2004 Fassungen
Gültig ab:01.09.2004
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 330-1
Sozialgerichtsgesetz
 
§ 155 [Übertragung von Aufgaben; Berichterstatter]
(1) Der Vorsitzende kann seine Aufgaben nach den §§ 104, 106 bis 108 und 120 einem Berufsrichter des Senats übertragen.
(2) Der Vorsitzende entscheidet, wenn die Entscheidung im vorbereitenden Verfahren ergeht,
1.
über die Aussetzung und das Ruhen des Verfahrens;
2.
bei Zurücknahme der Klage oder der Berufung, Verzicht auf den geltend gemachten Anspruch oder Anerkenntnis des Anspruchs, auch über einen Antrag auf Prozesskostenhilfe;
3.
bei Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache, auch über einen Antrag auf Prozesskostenhilfe;
4.
über den Streitwert;
5.
über Kosten.
In dringenden Fällen entscheidet der Vorsitzende auch über den Antrag nach § 86b Abs. 1 oder 2.
(3) Im Einverständnis der Beteiligten kann der Vorsitzende auch sonst anstelle des Senats entscheiden.
(4) Ist ein Berichterstatter bestellt, so entscheidet dieser anstelle des Vorsitzenden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 155 Abs. 1: Früher einziger Text gem. Art. 8 Nr. 8 Buchst. a nach Maßgabe d. Art. 14 Abs. 3 G v. 11.1.1993 I 50 mWv 1.3.1993
§ 155 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 8 Nr. 8 Buchst. a nach Maßgabe d. Art. 14 Abs. 3 G v. 11.1.1993 I 50 mWv 1.3.1993
§ 155 Abs. 1: Früherer Satz 2 aufgeh. durch Art. 1 Nr. 52 Buchst. a nach Maßgabe d. Art. 17 G v. 17.8.2001 I 2144 mWv 2.1.2002
§ 155 Abs. 2 bis 4: Eingef. durch Art. 8 Nr. 8 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 14 Abs. 3 G v. 11.1.1993 I 50 mWv 1.3.1993
§ 155 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2: IdF d. Art. 8 Nr. 2 Buchst. a G v. 24.8.2004 I 2198 mWv 1.9.2004
§ 155 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3: IdF d. Art. 8 Nr. 2 Buchst. b G v. 24.8.2004 I 2198 mWv 1.9.2004
§ 155 Abs. 2 Satz 2: Eingef. durch Art. 1 Nr. 52 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 17 G v. 17.8.2001 I 2144 mWv 2.1.2002

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 155 SGG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 155 SGG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR012390953BJNE017403301&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SGG+%C2%A7+155&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm