Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:RStruktFG
Fassung vom:12.05.2021 Fassungen
Gültig ab:26.06.2021
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 660-8
Gesetz zur Errichtung eines Restrukturierungsfonds für Kreditinstitute
Restrukturierungsfondsgesetz
§ 3a Maßnahmen des Restrukturierungsfonds
(1) Im Rahmen der Anwendung der Abwicklungsinstrumente auf Wertpapierinstitute unter Einzelaufsicht und Unionszweigstellen kann der Restrukturierungsfonds, soweit dies zur Sicherstellung einer effektiven Anwendung der Abwicklungsinstrumente notwendig ist, die Mittel, die ihm aus den Beiträgen der Wertpapierinstitute unter Einzelaufsicht und der Unionszweigstellen zur Verfügung stehen, für folgende Maßnahmen verwenden:
1.
Gewährung von Garantien nach § 6 für Verbindlichkeiten an ein in Abwicklung befindliche Wertpapierinstitut unter Einzelaufsicht, ihre Tochterunternehmen, ein Brückeninstitut oder eine Vermögensverwaltungsgesellschaft,
2.
Besicherung von Vermögenswerten nach § 6a eines in Abwicklung befindlichen Wertpapierinstituts unter Einzelaufsicht, ihrer Tochterunternehmen, eines Brückeninstituts oder einer Vermögensverwaltungsgesellschaft sowie Erwerb von Vermögenswerten einer in Abwicklung befindlichen CRR-Wertpapierfirma unter Einzelaufsicht,
3.
Gewährung von Darlehen nach § 6b an ein in Abwicklung befindliche Wertpapierinstitut unter Einzelaufsicht, ihre Tochterunternehmen, ein Brückeninstitut oder eine Vermögensverwaltungsgesellschaft,
4.
Beteiligung an der Rekapitalisierung eines Brückeninstituts oder einer Vermögensverwaltungsgesellschaft nach § 7,
5.
Gewährung eines Ausgleichsbeitrags im Rahmen des Instruments der Gläubigerbeteiligung nach § 7a an ein in Abwicklung befindliche Wertpapierinstitut unter Einzelaufsicht,
6.
Zahlung von Entschädigungen an Anteilsinhaber, Gläubiger oder Entschädigungseinrichtungen nach § 8,
7.
Gewährung von Krediten an andere Finanzierungsmechanismen auf freiwilliger Basis nach § 12h und
8.
gegenseitige Unterstützung der Finanzierungsmechanismen bei einer Gruppenabwicklung nach § 12i.
(2) Die Maßnahmen nach Absatz 1 können kombiniert werden.
(3) Im Rahmen einer Unternehmensveräußerung gemäß § 107 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe a des Sanierungs- und Abwicklungsgesetzes in Bezug auf ein Wertpapierinstitut unter Einzelaufsicht oder eine Unionszweigstelle kann der Restrukturierungsfonds seine Mittel für die Maßnahmen gemäß Absatz 1 auch in Bezug auf den Erwerber einsetzen.
(4) Ein unmittelbarer Ausgleich von Verlusten eines Wertpapierinstituts unter Einzelaufsicht oder eine Rekapitalisierung eines Wertpapierinstituts unter Einzelaufsicht mit Mitteln des Restrukturierungsfonds ist nur im Rahmen einer Maßnahme nach Absatz 1 Nummer 5 zulässig. Führt eine Maßnahme des Restrukturierungsfonds mittelbar dazu, dass Verluste eines Wertpapierinstituts unter Einzelaufsicht oder einer Unionszweigstelle vom Restrukturierungsfonds getragen werden, so ist diese Maßnahme nur unter den Voraussetzungen des § 7a zulässig.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 3a: Eingef. durch Art. 3 Nr. 6 G v. 10.12.2014 I 2091 mWv 1.1.2015
§ 3a Abs. 1 Eingangssatz: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. aa G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. aa G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 1 Nr. 1: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 1 Nr. 2: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. cc G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 1 Nr. 3: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 1 Nr. 5: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. cc G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. a DBuchst. bb G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 3: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. b G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. b G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021
§ 3a Abs. 4: IdF d. Art. 4 Nr. 5 Buchst. c G v. 2.11.2015 I 1864 mWv 1.1.2016 u. d. Art. 7 Abs. 10 Nr. 5 Buchst. c G v. 12.5.2021 I 990 mWv 26.6.2021

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 3a RStruktFG wird von folgenden Dokumenten zitie ... ausblenden§ 3a RStruktFG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR192100010BJNE001902123&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=RStruktFG+%C2%A7+3a&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm