Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BeschV
Fassung vom:15.08.2019 Fassungen
Gültig ab:01.03.2020
Dokumenttyp:Rechtsverordnung
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 26-12-7
Verordnung über die Beschäftigung von Ausländerinnen und Ausländern
Beschäftigungsverordnung
§ 8 Betriebliche Aus- und Weiterbildung; Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen
(1) Die Zustimmung kann mit Vorrangprüfung für die Erteilung eines Aufenthaltstitels nach § 16a Absatz 1 des Aufenthaltsgesetzes erteilt werden.
(2) Die Zustimmung kann für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 16d Absatz 1 Satz 2 Nummer 3, Absatz 2 und 3 des Aufenthaltsgesetzes erteilt werden.
(3) Ist für eine qualifizierte Beschäftigung
1.
die Feststellung der Gleichwertigkeit eines im Ausland erworbenen Berufsabschlusses im Sinne des § 18a des Aufenthaltsgesetzes oder
2.
in einem im Inland reglementierten Beruf die Befugnis zur Berufsausübung notwendig
und ist hierfür eine vorherige befristete praktische Tätigkeit im Inland erforderlich, kann der Erteilung des Aufenthaltstitels für die Ausübung dieser befristeten Beschäftigung zugestimmt werden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 8 Überschrift: IdF d. Art. 8 Nr. 1 Buchst. a G v. 27.7.2015 I 1386 mWv 1.8.2015
§ 8 Abs. 1: Eingef. durch Art. 8 Nr. 1 Buchst. b G v. 27.7.2015 I 1386 mWv 1.8.2015; idF d. Art. 51 Nr. 8 Buchst. a G v. 15.8.2019 I 1307 mWv 1.3.2020
§ 8 Abs. 2: Eingef. durch Art. 8 Nr. 1 Buchst. b G v. 27.7.2015 I 1386 mWv 1.8.2015; idF d. Art. 51 Nr. 8 Buchst. b G v. 15.8.2019 I 1307 mWv 1.3.2020
§ 8 Abs. 3: Früher einziger Text, jetzt Abs. 3 gem. Art. 8 Nr. 1 Buchst. c G v. 27.7.2015 I 1386 mWv 1.8.2015
§ 8 Abs. 3 Nr. 1: IdF d. Art. 51 Nr. 8 Buchst. c DBuchst. aa G v. 15.8.2019 I 1307 mWv 1.3.2020
§ 8 Abs. 3: Früherer Satz 2 aufgeh. durch Art. 51 Nr. 8 Buchst. c DBuchst. bb G v. 15.8.2019 I 1307 mWv 1.3.2020

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 8 BeschV wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 8 BeschV wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR149910013BJNE000802311&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BeschV+%C2%A7+8&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm