Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:GEVO
Fassung vom:01.08.2019
Gültig ab:14.08.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2231-1
Verordnung des Wissenschaftsministeriums
über die Entlastung der Gleichstellungsbeauftragten an den staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg
(Gleichstellungsbeauftragtenentlastungsverordnung - GEVO)
Vom 1. August 2019

§ 9
Aufteilung des Entlastungsanspruchs; Information

(1) Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen teilen den Gesamtentlastungsanspruch gemäß §§ 4 bis 8 zunächst untereinander auf. Anschließend erfolgt die Berechnung der Entlastungshöhe anhand der jeweiligen individuellen Bemessungsgrundlage. Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen beantragen die Entlastung schriftlich beim Rektorat der Hochschule. Das Rektorat genehmigt die Entlastung schriftlich und setzt das Wissenschaftsministerium über die an der Hochschule getroffene Entlastungsregelung in Kenntnis.

(2) Die gewählte Aufteilung soll für die Dauer der Amtszeit der Gleichstellungsbeauftragten und ihrer Stellvertreterinnen gelten. Die vereinbarte Aufteilung des Entlastungsanspruchs wird bei Personen nach § 2 Nummer 3 in dem Semester wirksam, das auf das Semester folgt, in dem die Beantragung beim Rektorat erfolgt ist. Erfolgt eine Einteilung in Studienjahre, wird die Entlastung innerhalb des Studienjahres wirksam, in dem der Antrag gestellt wurde.

(3) Sofern die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen keine Einigung über die Aufteilung des Entlastungsanspruchs erzielen, entscheidet das Rektorat.

(4) An der Dualen Hochschule entscheidet das Präsidium über die Aufteilung des Entlastungsanspruchs.

(5) Bei der Berechnung der Entlastung bezüglich der Lehrverpflichtung wird jeweils kaufmännisch auf ganze Semesterwochenstunden oder Lehrveranstaltungsstunden auf- oder abgerundet.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-GleichstBEntlVBWpP9&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GleichstBEntlV+BW+%C2%A7+9&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm