Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:StGB
Fassung vom:30.03.2021 Fassungen
Gültig ab:03.04.2021
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 450-2
Strafgesetzbuch
 
§ 241 Bedrohung
(1) Wer einen Menschen mit der Begehung einer gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten rechtswidrigen Tat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die körperliche Unversehrtheit, die persönliche Freiheit oder gegen eine Sache von bedeutendem Wert bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(3) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.
(4) Wird die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten eines Inhalts (§ 11 Absatz 3) begangen, ist in den Fällen des Absatzes 1 auf Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder auf Geldstrafe und in den Fällen der Absätze 2 und 3 auf Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder auf Geldstrafe zu erkennen.
(5) Die für die angedrohte Tat geltenden Vorschriften über den Strafantrag sind entsprechend anzuwenden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 241 Abs. 1: Eingef. durch Art. 1 Nr. 10 Buchst. a G v. 30.3.2021 I 441 iVm Art. 10 G v. 30.3.2021 I 441, dieser idF d. Art. 15 Nr. 6 G v. 30.3.2021 I 448 mWv 3.4.2021
§ 241 Abs. 2: Früher Abs. 1 gem. u. idF d. Art. 1 Nr. 10 Buchst. b G v. 30.3.2021 I 441 iVm Art. 10 G v. 30.3.2021 I 441, dieser idF d. Art. 15 Nr. 6 G v. 30.3.2021 I 448 mWv 3.4.2021
§ 241 Abs. 3: Früher Abs. 2 gem. Art. 1 Nr. 10 Buchst. c G v. 30.3.2021 I 441 iVm Art. 10 G v. 30.3.2021 I 441, dieser idF d. Art. 15 Nr. 6 G v. 30.3.2021 I 448 mWv 3.4.2021
§ 241 Abs. 4 u. 5: Eingef. durch Art. 1 Nr. 10 Buchst. d G v. 30.3.2021 I 441, dieser idF d. Art. 15 Nr. 1 Buchst. b G v. 30.3.2021 I 448 iVm Art. 10 G v. 30.3.2021 I 441, dieser idF d. Art. 15 Nr. 6 G v. 30.3.2021 I 448 mWv 3.4.2021

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 241 StGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 241 StGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR001270871BJNE042705360&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=StGB+%C2%A7+241&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm