Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Justizministerium
Aktenzeichen:4513/0082
Erlassdatum:16.12.2015
Fassung vom:16.12.2015
Gültig ab:15.02.2016
Gültig bis:31.12.2022
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:3720
Fundstelle:Die Justiz 2016, 69
 

2.3
Behandlung von Geld


Geld ist unverzüglich der Zahlstelle zu übergeben. Der Empfang ist von einem oder einer Zahlstellenbediensteten auf dem Verzeichnis nach Nummer 2.1.2 zu bestätigen. Die weitere Behandlung richtet sich nach den Bestimmungen des Justizvollzugsgesetzbuches sowie nach der Verwaltungsvorschrift des Justizministeriums über die Behandlung und Verwendung der Gelder der Gefangenen und Untergebrachten vom 29. Dezember 2009 – Az.: 4523/0348 (Die Justiz 2010, S. 46), die durch die Verwaltungsvorschrift vom 9. Oktober 2014 – Az.: 4523/0348 (Die Justiz S. 265) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung.