Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:PflegeVG
Fassung vom:21.03.2005 Fassungen
Gültig ab:30.03.2005
Dokumenttyp:Übergangsnorm
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 860-11-1
Gesetz zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit
Pflege-Versicherungsgesetz
Art 51 Pflegegeld nach dem Bundessozialhilfegesetz
(1) Personen, die am 31. März 1995 Pflegegeld nach § 69 Bundessozialhilfegesetzes in der bis zum 31. März 1995 geltenden Fassung bezogen haben, erhalten dieses Pflegegeld und zusätzlich das bis zum 31. März 1995 nach § 57 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch gezahlte Pflegegeld vom Träger der Sozialhilfe nach Maßgabe der Absätze 3 bis 5.
(2) Voraussetzung für die Leistung nach Absatz 1 ist nicht, daß
1.
Pflegebedürftigkeit oder mindestens erhebliche Pflegebedürftigkeit im Sinne des Elften Buches Sozialgesetzbuch oder des Bundessozialhilfegesetzes vorliegt oder
2.
bis zum 31. März 1995 Pflegegeld nach § 57 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch geleistet wurde.
(3) Bei Festsetzung der Leistung nach Absatz 1 sind die am 31. März 1995 maßgebenden Grundbeträge der Einkommensgrenzen nach den §§ 79 und 81 des Bundessozialhilfegesetzes und die zu diesem Zeitpunkt maßgebenden Beträge der Verordnung zur Durchführung des § 88 Abs. 2 Nr. 8 des Bundessozialhilfegesetzes zugrunde zu legen; im übrigen sind die geltenden Vorschriften des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch anzuwenden.
(4) Die Leistung nach Absatz 1 mindert sich um
1.
den Betrag des Pflegegeldes nach § 37 des Elften Buches Sozialgesetzbuch,
2.
den Wert der Sachleistung nach § 36 des Elften Buches Sozialgesetzbuch,
3.
den Wert der Kombinationsleistung nach § 38 oder § 41 des Elften Buches Sozialgesetzbuch,
4.
den Betrag des Pflegegeldes nach § 69a des Bundessozialhilfegesetzes und
5.
die Kostenübernahme nach § 69b Abs. 1 Satz 2 des Bundessozialhilfegesetzes.
(5) Der Anspruch nach Absatz 1 ruht für die Dauer einer Unterbringung in einer vollstationären Einrichtung. Er entfällt, wenn
1.
die Leistungsvoraussetzungen nach § 69 des Bundessozialhilfegesetzes in der bis zum 31. März 1995 geltenden Fassung nicht mehr vorliegen oder
2.
die Dauer der Unterbringung in der Einrichtung zwölf Monate übersteigt.
(6) Verwaltungsakte, die auf der Grundlage des Artikels 51 in der Fassung des Pflege-Versicherungsgesetzes vom 26. Mai 1994 (BGBl. I S. 1014, 2797) ergangen sind und nicht den Regelungen in den Absätzen 1 bis 5 entsprechen, sind mit Wirkung für die Vergangenheit zurückzunehmen und durch einen neuen Verwaltungsakt mit Wirkung vom 1. April 1995 zu ersetzen.

Fußnoten ausblendenFußnoten

Art. 51: IdF d. Art. 1 Nr. 1 G v. 15.12.1995 I 1724 mWv 1.4.1995
Art. 51 Abs. 2 Nr. 1: IdF d. Art. 62 Nr. 3 Buchst. a G v. 27.12.2003 I 3022 mWv 1.1.2005 u. d. Art. 25 Nr. 1 G v. 21.3.2005 I 818 mWv 30.3.2005
Art. 51 Abs. 3: IdF d. Art. 62 Nr. 3 Buchst. b G v. 27.12.2003 I 3022 mWv 1.1.2005 u. d. Art. 25 Nr. 2 G v. 21.3.2005 I 818 mWv 30.3.2005
Art. 51 Abs. 4 Nr. 5: IdF d. Art. 62 Nr. 3 Buchst. c G v. 27.12.2003 I 3022 mWv 1.1.2005 u. d. Art. 25 Nr. 3 G v. 21.3.2005 I 818 mWv 30.3.2005
Art. 51 Abs. 5 Satz 2 Nr. 1: IdF d. Art. 62 Nr. 3 Buchst. d G v. 27.12.2003 I 3022 mWv 1.1.2005 u. d. Art. 25 Nr. 4 G v. 21.3.2005 I 818 mWv 30.3.2005

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

 PflegeVG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden PflegeVG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR101409994BJNG002903308&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=PflegeVG+Art+51&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm