Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle GesamtvorschriftGesamtvorschriften-Liste
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Ministerium für Finanzen und Wirtschaft
Aktenzeichen:2-0430.0/44
Erlassdatum:22.01.2016
Fassung vom:22.01.2016
Gültig ab:24.02.2016
Gültig bis:23.02.2023
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:6300-3
Fundstelle:GABl. 2016, 14
 

8
Gutachten


Die Anzahl und die Kosten von externen Gutachten sind so gering wie möglich zu halten. Insbesondere mit dem Ziel, die Ausgaben für Gutachten im Vergleich zu den Vorjahreswerten zu reduzieren, ist kritisch zu prüfen, ob die Einholung eines externen Gutachtens notwendig und der Aufwand gerechtfertigt ist. Vorrangig soll geprüft werden, ob Gutachten von der Verwaltung selbst oder über die Beauftragung eines Hochschulprofessors durch das MWK (§ 46 Abs. 5 Entwurf Landeshochschulgesetz) erstellt werden können. § 7 LHO bleibt unberührt.


Bei einer Privatisierung oder Umwandlung von Landeseinrichtungen erstellt Referat 51 des MFW die Gutachten.


Ausgaben für Gutachten sind stets bei der Gruppe 526 – Sachverständige, Gerichts- und ähnliche Kosten – zu veranschlagen und zu buchen.



Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift