Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle GesamtvorschriftGesamtvorschriften-Liste
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Justizministerium
Aktenzeichen:2341/0079A
Erlassdatum:28.04.2016
Fassung vom:28.04.2016
Gültig ab:01.09.2016
Gültig bis:31.08.2023
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2030-224
Fundstelle:Die Justiz 2016, 121
 

HOCHSCHULE FÜR RECHTSPFLEGE SCHWETZINGEN






Modulnummer M III-8

Bachelorarbeit





Modulbeauftragte/r und hauptamtlich Lehrende


Studienjahr

Drittes Studienjahr (Studienphase III)

Dauer

Alle Lehrveranstaltungen des Moduls finden innerhalb eines Studienjahres statt.

Häufigkeit des Angebots

Einmal pro Studienjahr

Leistungspunkte (ECTS)

6

Studentische Arbeitsbelastung (Workload):

Gesamt:

180 Stunden

Lehrveranstaltungsstunden (LVS):

6

Kontaktzeit (Präsenz)5:

5 Stunden

Selbststudium:

175 Stunden

Lehrveranstaltungen

Nachstehend beschrieben

Teilnahmevoraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss der Module M I-1, M I-2, M I-3, M I-4, M I-5, M I-6 und M I-7

Unterrichtssprache

Deutsch

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten

Bestehen der Prüfungsleistung

Angestrebte Lernergebnisse, Kompetenzen und Schlüsselkompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage mit den Methoden des wissenschaftlichen juristischen Arbeitens ein vorgegebenes Thema aus den in den Modulen behandelten Rechtsgebieten des Studiengangs selbstständig innerhalb einer vorgegebenen Frist zu bearbeiten und dabei die für den Übergang in die Berufspraxis erforderlichen fachlichen Zusammenhänge zu überblicken.

Inhalte

Nachstehend beschrieben

Lehr- und Lernformen

1.

Präsenz: Tutorium

2.

Anfertigung Bachelorarbeit

Prüfungsleistung

Eine benotete Bachelorarbeit entspricht 75 Prozent der Prüfungsleistung


Mündliche Verteidigung (Kolloquium) entspricht 25 Prozent der Prüfungsleistung

Bearbeitungszeit

5 Wochen

Verwendung des Moduls in anderen Studiengängen

Nicht anwendbar







Lehrveranstaltung

Bachelorarbeit



Zuordnung zu Modul

Bachelorarbeit

Lehr-/Lernform

Tutorium, Anfertigung der Bachelorarbeit

Lerneinheit

Inhalt

Arbeitsaufwand

Präsenz in LVS

Einführung

Vertiefung der Technik des wissenschaftlichen Arbeitens, Methode der Erarbeitung und Darstellung juristischer Probleme;


formale Aspekte der Bachelorarbeit;


Vergabe der Themen.

6

Einzelbetreuung

Individuelle Besprechung (Einzelbetreuung) etwa bei der Gliederung einer Arbeit oder auftretender Probleme.

Bei Bedarf






Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift