Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:SGB 3
Fassung vom:18.12.2018 Fassungen
Gültig ab:01.01.2020
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 860-3
Sozialgesetzbuch (SGB) Drittes Buch (III) - Arbeitsförderung - (Artikel 1 des Gesetzes vom 24. März 1997, BGBl. I S. 594)
 
§ 142 Anwartschaftszeit
(1) Die Anwartschaftszeit hat erfüllt, wer in der Rahmenfrist (§ 143) mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden hat. Zeiten, die vor dem Tag liegen, an dem der Anspruch auf Arbeitslosengeld wegen des Eintritts einer Sperrzeit erloschen ist, dienen nicht zur Erfüllung der Anwartschaftszeit.
(2) Für Arbeitslose, die die Anwartschaftszeit nach Absatz 1 nicht erfüllen sowie darlegen und nachweisen, dass
1.
sich die in der Rahmenfrist zurückgelegten Beschäftigungstage überwiegend aus versicherungspflichtigen Beschäftigungen ergeben, die auf nicht mehr als 14 Wochen im Voraus durch Arbeitsvertrag zeit- oder zweckbefristet sind, und
2.
das in den letzten zwölf Monaten vor der Beschäftigungslosigkeit erzielte Arbeitsentgelt das 1,5fache der zum Zeitpunkt der Anspruchsentstehung maßgeblichen Bezugsgröße nach § 18 Absatz 1 des Vierten Buches nicht übersteigt,
gilt bis zum 31. Dezember 2022, dass die Anwartschaftszeit sechs Monate beträgt. § 27 Absatz 3 Nummer 1 bleibt unberührt.

Fußnoten ausblendenFußnoten

Drittes bis Fünftes Kapitel (§§ 29 bis 184): Neugeregelt durch Art. 2 Nr. 18 G v. 20.12.2011 I 2854 mWv 1.4.2012
§ 142 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1: IdF d. Art. 4a Nr. 1 G v. 21.7.2012 I 1613 mWv 1.8.2012 u. d. Art. 2 Nr. 1a Buchst. a G v. 18.12.2018 I 2651 mWv 1.1.2020
§ 142 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2: IdF d. Art. 2 Nr. 1a Buchst. b G v. 18.12.2018 I 2651 mWv 1.1.2020
§ 142 Abs. 2 Satz 1 Schlusssatz: IdF d. Art. 4a Nr. 2 G v. 21.7.2012 I 1613 mWv 1.8.2012, d. Art. 7 Nr. 4 G v. 10.12.2014 I 2082 mWv 1.1.2015, d. Art. 2 Nr. 1c G v. 21.12.2015 I 2557 mWv 1.1.2016, d. Art. 1 Nr. 13 G v. 18.7.2016 I 1710 mWv 1.8.2016, d. Art. 1 Nr. 4 G v. 10.7.2018 I 1117 mWv 14.7.2018 (als Abs. 2 Satz 1 bezeichnet) u. d. Art. 13 G v. 18.12.2018 I 2651 mWv 1.1.2019 (als Abs. 2 Satz 1 bezeichnet)

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 142 SGB 3 wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 142 SGB 3 wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 14 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 14 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR059500997BJNE028116817&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SGB+3+%C2%A7+142&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm