Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:HGB
Fassung vom:23.06.2017 Fassungen
Gültig ab:21.04.2018
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 4100-1
Handelsgesetzbuch
 
§ 8b Unternehmensregister
(1) Das Unternehmensregister wird vorbehaltlich einer Regelung nach § 9a Abs. 1 vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz elektronisch geführt.
(2) Über die Internetseite des Unternehmensregisters sind zugänglich:
1.
Eintragungen im Handelsregister und deren Bekanntmachung und zum Handelsregister eingereichte Dokumente;
2.
Eintragungen im Genossenschaftsregister und deren Bekanntmachung und zum Genossenschaftsregister eingereichte Dokumente;
3.
Eintragungen im Partnerschaftsregister und deren Bekanntmachung und zum Partnerschaftsregister eingereichte Dokumente;
4.
Unterlagen der Rechnungslegung nach den §§ 325 und 339 sowie Unterlagen nach § 341w, soweit sie bekannt gemacht wurden;
5.
gesellschaftsrechtliche Bekanntmachungen im Bundesanzeiger;
6.
im Aktionärsforum veröffentlichte Eintragungen nach § 127a des Aktiengesetzes;
7.
Veröffentlichungen von Unternehmen nach dem Wertpapierhandelsgesetz oder dem Vermögensanlagengesetz im Bundesanzeiger, von Bietern, Gesellschaften, Vorständen und Aufsichtsräten nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz im Bundesanzeiger sowie Veröffentlichungen nach der Börsenzulassungs-Verordnung im Bundesanzeiger;
8.
Bekanntmachungen und Veröffentlichungen von Kapitalverwaltungsgesellschaften und extern verwalteten Investmentgesellschaften nach dem Kapitalanlagegesetzbuch, dem Investmentgesetz und dem Investmentsteuergesetz im Bundesanzeiger;
9.
Veröffentlichungen und sonstige der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellte Informationen nach den §§ 5, 26 Absatz 1 und 2, § 40 Absatz 1, den §§ 41, 46 Absatz 2, den §§ 50, 51 Absatz 2, § 114 Absatz 1 bis § 116 Absatz 2, den §§ 117, 118 Absatz 4 und § 127 des Wertpapierhandelsgesetzes, sofern die Veröffentlichung nicht bereits über Nummer 4 oder Nummer 7 in das Unternehmensregister eingestellt wird;
10.
Mitteilungen über kapitalmarktrechtliche Veröffentlichungen an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, sofern die Veröffentlichung selbst nicht bereits über Nummer 7 oder Nummer 9 in das Unternehmensregister eingestellt wird;
11.
Bekanntmachungen der Insolvenzgerichte nach § 9 der Insolvenzordnung, ausgenommen Verfahren nach dem Zehnten Teil der Insolvenzordnung.
(3) Zur Einstellung in das Unternehmensregister sind dem Unternehmensregister zu übermitteln:
1.
die Daten nach Absatz 2 Nr. 4 bis 8 und die nach § 326 Absatz 2 von einer Kleinstkapitalgesellschaft hinterlegten Bilanzen durch den Betreiber des Bundesanzeigers;
2.
die Daten nach Absatz 2 Nr. 9 und 10 durch den jeweils Veröffentlichungspflichtigen oder den von ihm mit der Veranlassung der Veröffentlichung beauftragten Dritten.
Die Landesjustizverwaltungen übermitteln die Daten nach Absatz 2 Nr. 1 bis 3 und 11 zum Unternehmensregister, soweit die Übermittlung für die Eröffnung eines Zugangs zu den Originaldaten über die Internetseite des Unternehmensregisters erforderlich ist. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht überwacht die Übermittlung der Veröffentlichungen und der sonstigen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellten Informationen nach den §§ 5, 26 Absatz 1 und 2, § 40 Absatz 1, den §§ 41, 46 Absatz 2, den §§ 50, 51 Absatz 2, § 114 Absatz 1 bis § 116 Absatz 2, den §§ 117, 118 Absatz 4 und § 127 des Wertpapierhandelsgesetzes an das Unternehmensregister zur Speicherung und kann Anordnungen treffen, die zu ihrer Durchsetzung geeignet und erforderlich sind. Die Bundesanstalt kann die gebotene Übermittlung der in Satz 3 genannten Veröffentlichungen, der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellten Informationen und Mitteilung auf Kosten des Pflichtigen vornehmen, wenn die Übermittlungspflicht nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht in der vorgeschriebenen Weise erfüllt wird. Für die Überwachungstätigkeit der Bundesanstalt gelten § 6 Absatz 3 Satz 1 und 3, Absatz 15 und 16, die §§ 13, 18 und 21 des Wertpapierhandelsgesetzes entsprechend.
(4) Die Führung des Unternehmensregisters schließt die Erteilung von Ausdrucken sowie die Beglaubigung entsprechend § 9 Abs. 3 und 4 hinsichtlich der im Unternehmensregister gespeicherten Unterlagen der Rechnungslegung im Sinn des Absatzes 2 Nr. 4 ein. Gleiches gilt für die elektronische Übermittlung von zum Handelsregister eingereichten Schriftstücken nach § 9 Abs. 2, soweit sich der Antrag auf Unterlagen der Rechnungslegung im Sinn des Absatzes 2 Nr. 4 bezieht; § 9 Abs. 3 gilt entsprechend.

Fußnoten ausblendenFußnoten

(+++ § 8b: Zur Anwendung vgl. Art. 75 Abs. 3 HGBEG +++) (+++ § 8b Abs. 3 Satz 1 Nr. 1: Zur Anwendung vgl. § 45 Abs. 4 KAGB +++)
§§ 8 bis 12: IdF d. Art. 1 Nr. 2 G v. 10.11.2006 I 2553 mWv 1.1.2007, §§ 8a Abs. 2 u. § 9a mWv 16.11.2006
§ 8b Abs. 1: IdF d. Art. 190 Nr. 1 V v. 31.8.2015 I 1474 mWv 8.9.2015
§ 8b Abs. 2 Nr. 4: IdF d. Art. 1 Nr. 1 Buchst. a G v. 20.12.2012 I 2751 mWv 28.12.2012 u. d. Art. 1 Nr. 1 G v. 17.7.2015 I 1245 mWv 23.7.2015
§ 8b Abs. 2 Nr. 5: IdF d. Art. 2 Abs. 39 Nr. 1 Buchst. a G v. 22.12.2011 I 3044 mWv 1.4.2012
§ 8b Abs. 2 Nr. 7: IdF d. Art. 23 G v. 6.12.2011 I 2481 mWv 1.6.2012 u. d. Art. 2 Abs. 39 Nr. 1 Buchst. a G v. 22.12.2011 I 3044 mWv 1.4.2012
§ 8b Abs. 2 Nr. 8: IdF d. Art. 2 Abs. 39 Nr. 1 Buchst. a G v. 22.12.2011 I 3044 mWv 1.4.2012 u. d. Art. 6 Nr. 1 G v. 4.7.2013 I 1981 mWv 22.7.2013
§ 8b Abs. 2 Nr. 9: IdF d. Art. 5 Nr. 1 Buchst. a G v. 5.1.2007 I 10 mWv 20.1.2007, d. Art. 8 Nr. 1 Buchst. a G v. 20.11.2015 I 2029 mWv 26.11.2015, d. Art. 16 Abs. 3 G v. 30.6.2016 I 1514 mWv 2.7.2016 u. d. Art. 24 Abs. 6 Nr. 1 Buchst. a G v. 23.6.2017 I 1693 mWv 3.1.2018
§ 8b Abs. 2 Nr. 11: IdF d. Art. 5 G v. 13.4.2017 I 866 mWv 21.4.2018
§ 8b Abs. 3 Satz 1 Nr. 1: IdF d. Art. 2 Abs. 39 Nr. 1 Buchst. b G v. 22.12.2011 I 3044 mWv 1.4.2012 u. d. Art. 1 Nr. 1 Buchst. b G v. 20.12.2012 I 2751 mWv 28.12.2012
§ 8b Abs. 3 Satz 3 bis 5: Eingef. durch Art. 5 Nr. 1 Buchst. b G v. 5.1.2007 I 10 mWv 20.1.2007
§ 8b Abs. 3 Satz 3: IdF d. Art. 8 Nr. 1 Buchst. b G v. 20.11.2015 I 2029 mWv 26.11.2015, d. Art. 16 Abs. 3 G v. 30.6.2016 I 1514 mWv 2.7.2016 u. d. Art. 24 Abs. 6 Nr. 1 Buchst. b DBuchst. aa G v. 23.6.2017 I 1693 mWv 3.1.2018
§ 8b Abs. 3 Satz 5: IdF d. Art. 24 Abs. 6 Nr. 1 Buchst. b DBuchst. bb G v. 23.6.2017 I 1693 mWv 3.1.2018

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 8b HGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 8b HGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

Anlage JVKostG, gültig ab 01.01.2023
§ 4a StatRegG, gültig ab 15.07.2021
Anlage JVKostG, gültig ab 01.04.2021 bis 31.12.2022
Anlage JVKostG, gültig ab 01.01.2021 bis 31.03.2021
Anlage JVKostG, gültig ab 31.08.2020 bis (gegenstandslos)
Anlage JVKostG, gültig ab 31.08.2020 bis (gegenstandslos)
Anlage JVKostG, gültig ab 31.08.2020 bis 31.12.2020
Anlage JVKostG, gültig ab 31.08.2020 bis (gegenstandslos)
§ 1 URV, gültig ab 19.08.2020
§ 10 URV, gültig ab 19.08.2020
§ 11 URV, gültig ab 19.08.2020
§ 114 WpHG, gültig ab 19.08.2020
§ 23 VermAnlG, gültig ab 19.08.2020
Anlage JVKostG, gültig ab 17.07.2020 bis 30.08.2020
§ 329 HGB, gültig ab 01.01.2020
§ 20 GwG, gültig ab 01.01.2020
Anlage JVKostG, gültig ab 26.11.2019 bis 16.07.2020
§ 24 WpPG, gültig ab 21.07.2019
§ 118 WpHG, gültig ab 21.07.2019
Anlage JVKostG, gültig ab 16.02.2019 bis 25.11.2019
Anlage JVKostG, gültig ab 31.08.2018 bis 15.02.2019
§ 26 WpHG, gültig ab 14.07.2018
§ 20 GwG, gültig ab 14.07.2018 bis 31.12.2019
§ 26 WpHG, gültig ab 03.01.2018 bis 13.07.2018
§ 40 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 127 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 41 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 46 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 50 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 51 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 114 WpHG, gültig ab 03.01.2018 bis 18.08.2020
§ 115 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 116 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 118 WpHG, gültig ab 03.01.2018 bis 20.07.2019
§ 43 WpHG, gültig ab 03.01.2018
§ 5 WpHG, gültig ab 03.01.2018
Anlage JVKostG, gültig ab 01.01.2018 bis 30.08.2018
§ 10 URV, gültig ab 29.07.2017 bis 18.08.2020
§ 2 JBeitrG, gültig ab 01.07.2017
Anlage JVKostG, gültig ab 01.07.2017 bis (gegenstandslos)
Anlage JVKostG, gültig ab 01.07.2017 bis 31.12.2017
§ 20 GwG, gültig ab 26.06.2017 bis 13.07.2018
§ 15 WpHG, gültig ab 25.06.2017 bis 02.01.2018
§ 41 WpHG, gültig ab 25.06.2017 bis 02.01.2018
§ 37x WpHG, gültig ab 25.06.2017 bis 02.01.2018
§ 45 KAGB, gültig ab 25.06.2017
Anlage JVKostG, gültig ab 23.06.2017 bis 30.06.2017
§ 10 URV, gültig ab 19.04.2017 bis 28.07.2017
§ 37w WpHG, gültig ab 19.04.2017 bis 02.01.2018
§ 23 VermAnlG, gültig ab 19.04.2017 bis 18.08.2020
Dies sind die aktuellsten 50 zitierenden Gesetze

Dieses Gesetz wurde von 12 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 12 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR002190897BJNE113800817&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=HGB+%C2%A7+8b&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm