Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:PAO
Fassung vom:12.05.2017 Fassungen
Gültig ab:01.07.2018
Gültig bis:31.07.2021
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 424-5-1
Patentanwaltsordnung
 
§ 82 Aufgaben der Kammerversammlung
(1) Die Kammerversammlung hat die ihr durch Gesetz zugewiesenen Aufgaben zu erfüllen. Sie hat berufliche Angelegenheiten, die von allgemeiner Bedeutung für die Patentanwaltschaft sind, zu erörtern.
(2) Der Kammerversammlung obliegt insbesondere,
1.
die Berufsordnung (§ 52b Abs. 1) und die Satzung zu beschließen;
2.
die Geschäftsordnung der Kammer zu beschließen;
3.
die Ausbildung der Bewerberinnen und Bewerber und die berufliche Fortbildung der Patentanwälte zu fördern;
4.
die Höhe und die Fälligkeit des Beitrags, der Umlagen, Gebühren und Auslagen zu bestimmen;
5.
Unterstützungseinrichtungen für Patentanwälte und deren Hinterbliebene zu schaffen;
6.
die Mittel zu bewilligen, die erforderlich sind, um den Aufwand für die gemeinschaftlichen Angelegenheiten zu bestreiten;
7.
Richtlinien für die Aufwandsentschädigung und die Reisekostenvergütung der Mitglieder des Vorstands aufzustellen;
8.
die Abrechnung des Vorstands über die Einnahmen und Ausgaben der Kammer sowie über die Verwaltung des Vermögens zu prüfen und über die Entlastung zu beschließen.
(3) (weggefallen)

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 82 Überschrift: IdF d. Art. 4 Nr. 58 iVm Anlage 2 G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 18.5.2017
§ 82 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 4 Nr. 45 Buchst. a G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 18.5.2017
§ 82 Abs. 2: Frühere Nr. 10 aufgeh. durch Art. 2 Nr. 25 Buchst. c nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994
§ 82 Abs. 2 Eingangssatz: IdF d. Art. 4 Nr. 45 Buchst. b DBuchst. aa G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 18.5.2017
§ 82 Abs. 2 Nr. 1: IdF d. Art. 2 Nr. 25 Buchst. a nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994
§ 82 Abs. 2 Nr. 2: IdF d. Art. 4 Nr. 45 Buchst. b DBuchst. bb G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 18.5.2017
§ 82 Abs. 2 Nr. 3: Frühere Nr. 3 aufgeh., frühere Nr. 4 jetzt Nr. 3 gem. Art. 2 Nr. 25 Buchst. c u. d nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994; idF d. Art. 1 Nr. 13 G v. 26.8.1998 I 2582 mWv 1.1.1999 u. Art. 4 Nr. 45 Buchst. b DBuchst. cc G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 1.7.2018
§ 82 Abs. 2 Nr. 4: IdF d. Art. 1 Nr. 30 G v. 14.8.2009 I 2827 mWv 1.9.2009
§ 82 Abs. 2 Nr. 5 bis 8: Früher Nr. 6 bis 9 gem. Art. 2 Nr. 25 Buchst. d nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994
§ 82 Abs. 3: Aufgeh. durch Art. 4 Nr. 45 Buchst. c G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 1.7.2018

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 82 PAO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 82 PAO wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005570966BJNE012205123&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=PatAnwO+%C2%A7+82&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm