Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Karlsruhe 7. Kammer
Entscheidungsdatum:06.04.2011
Aktenzeichen:7 K 390/09
ECLI:ECLI:DE:VGKARLS:2011:0406.7K390.09.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:Art 3 Abs 1 GG, Art 5 Abs 3 S 1 GG, § 37 Abs 1 HRG, § 42 HRG, § 44 HRG, § 70 Abs 1 Nr 5 HRG, § 73 Abs 2 HRG, § 130 Abs 2 BBG, § 130 Abs 3 BBG, § 132 Abs 10 BBG, § 69 Abs 5 HSchulG BW

Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung; Fachbereichsrat; Wahlen

Leitsatz

Es ist weder einfachrechtlich noch verfassungsrechtlich zu beanstanden, dass in Fachbereichsräten der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Professoren und als Lehrende auf Zeit tätige Beamte oder Angestellte in einer (Wahl-) Gruppe zusammengefasst werden.(Rn.27)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE110001988&psml=bsbawueprod.psml&max=true