Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat
Entscheidungsdatum:31.10.2002
Aktenzeichen:8 S 1560/02
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2002:1031.8S1560.02.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 71 BauO BW, § 72 BauO BW

Flächenbaulast - rechnerischer Ausgleich für verdichtete Bebauung des begünstigten Grundstücks gescheitert - keine Unwirksamkeit

Leitsatz

Eine zur Herbeiführung der Genehmigungsfähigkeit eines Bauvorhabens übernommene Flächenbaulast ist nicht deshalb unwirksam, weil trotz der Einbeziehung der mit ihr belasteten Fläche die maßgebliche Grundstücksfläche nicht erreicht ist, die bei rechnerischer Betrachtung für die Einhaltung der Geschossflächenzahl durch das Vorhaben erforderlich wäre.

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle Info BRS 2003, Heft 4, 12-14 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle BauR 2003, 1554-1557 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle BRS 65 Nr 141 (2002) (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend VG Stuttgart, 24. April 2002, Az: 16 K 225/02, Urteil

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE111610200&psml=bsbawueprod.psml&max=true