Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Karlsruhe 7. Kammer
Entscheidungsdatum:29.01.2015
Aktenzeichen:7 K 3300/14
ECLI:ECLI:DE:VGKARLS:2015:0129.7K3300.14.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Norm:§ 59 Abs 2 S 1 HSchulG BW

Zulassung zum Masterstudium

Leitsatz

§ 59 Abs. 2 Satz 1 Hs. 1 LHG (juris: HSchulG BW) ist dahingehend auszulegen, dass als gleichwertig anerkannter Abschluss, der zu einem weiterbildenden Master berechtigt nur ein Hochschulabschluss, ein Staatsexamen oder ein kirchlicher Abschluss nach einem Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule in Betracht kommt.(Rn.22)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE160001254&psml=bsbawueprod.psml&max=true