Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat
Entscheidungsdatum:29.11.2016
Aktenzeichen:5 S 2137/16
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2016:1129.5S2137.16.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 33 Abs 1 S 1 BNatSchG, § 39 Abs 6 BNatSchG, § 44 Abs 1 Nr 1 BNatSchG, § 44 Abs 1 Nr 2 BNatSchG, § 44 Abs 1 Nr 3 BNatSchG ... mehr

(Beweislast bei Teilwiderruf eines Planfeststellungsbeschlusses (Sauschwänzlebahn) wegen Artenschutz (Mopsfledermaus))

Leitsatz

1. Für das Vorliegen der sachlichen Widerrufsvoraussetzungen trägt die einen Verwaltungsakt widerrufende Behörde die Beweis - bzw. Feststellungslast.(Rn.10)

2. Zum Teilwiderruf eines Planfeststellungsbeschlusses nach § 49 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 LVwVfG (juris: VwVfG BW 2005) (hier: Widerruf des "Winterbetriebs" einer Museumsbahn aus artenschutzrechtlichen Gründen).(Rn.11)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle ESVGH 67, 104-110 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle VBlBW 2017, 212-215 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle UPR 2017, 196-199 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle NuR 2017, 128-131 (Leitsatz und Gründe)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE160004047&psml=bsbawueprod.psml&max=true