Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Sigmaringen 1. Kammer
Entscheidungsdatum:24.05.2017
Aktenzeichen:1 K 950/16
ECLI:ECLI:DE:VGSIGMA:2017:0524.1K950.16.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 2 Abs 5 BAföG, § 5 Abs 2 S 1 Nr 3 BAföG

Ausbildungsförderung; volle Inanspruchnahme der Arbeitskraft

Leitsatz

1. Der unbestimmte Rechtsbegriff "volle Inanspruchnahme der Arbeitskraft" wird durch Tz. 2.5.2 der allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundesausbildungsförderungsgesetz korrekt definiert.(Rn.18)

2. Im schulischen Bereich ist eine Vollzeitausbildung anzunehmen, wenn die Unterrichtszeit in der Summe mindestens 1200 Minuten beträgt (20 x 60 Minuten).(Rn.23)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE170006509&psml=bsbawueprod.psml&max=true