Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Sigmaringen 8. Kammer
Entscheidungsdatum:20.12.2010
Aktenzeichen:8 K 3873/10
ECLI:ECLI:DE:VGSIGMA:2010:1220.8K3873.10.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 42 Abs 2 VwGO, § 4 StudWG BW, § 5 StudWG BW, § 6 StudWG BW, § 7 StudWG BW ... mehr

Verwaltungsrechtlicher Organstreit; Antragsbefugnis; organschaftliche Rechte eines Mitglieds des Verwaltungsrats; Wiederbestellung des Geschäftsführers

Leitsatz

Einzelne Mitglieder des Verwaltungsrats eines Studentenwerks haben keinen prozessual durchsetzbaren allgemeinen Anspruch auf eine in jeder Hinsicht formell und materiell rechtmäßige Entscheidung der Mehrheit des Gremiums. Eine überstimmte Minderheit kann somit im Wege der verwaltungsrechtlichen Organstreitigkeit lediglich die Verletzung eigener normativ eingeräumter Rechtspositionen geltend machen, nicht aber einen allgemeinen Anspruch auf rechtmäßige Entscheidungen der Mehrheit.(Rn.8)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE110000161&psml=bsbawueprod.psml&max=true