Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BGB
Fassung vom:17.07.2017 Fassungen
Gültig ab:22.07.2017
Gültig bis:31.12.2022
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 400-2
Bürgerliches Gesetzbuch
 
§ 1903 Einwilligungsvorbehalt
(1) Soweit dies zur Abwendung einer erheblichen Gefahr für die Person oder das Vermögen des Betreuten erforderlich ist, ordnet das Betreuungsgericht an, dass der Betreute zu einer Willenserklärung, die den Aufgabenkreis des Betreuers betrifft, dessen Einwilligung bedarf (Einwilligungsvorbehalt). Die §§ 108 bis 113, 131 Abs. 2 und § 210 gelten entsprechend.
(2) Ein Einwilligungsvorbehalt kann sich nicht erstrecken
1.
auf Willenserklärungen, die auf Eingehung einer Ehe oder Begründung einer Lebenspartnerschaft gerichtet sind,
2.
auf Verfügungen von Todes wegen,
3.
auf die Anfechtung eines Erbvertrags,
4.
auf die Aufhebung eines Erbvertrags durch Vertrag und
5.
auf Willenserklärungen, zu denen ein beschränkt Geschäftsfähiger nach den Vorschriften der Bücher 4 und 5 nicht der Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters bedarf.
(3) Ist ein Einwilligungsvorbehalt angeordnet, so bedarf der Betreute dennoch nicht der Einwilligung seines Betreuers, wenn die Willenserklärung dem Betreuten lediglich einen rechtlichen Vorteil bringt. Soweit das Gericht nichts anderes anordnet, gilt dies auch, wenn die Willenserklärung eine geringfügige Angelegenheit des täglichen Lebens betrifft.
(4) § 1901 Abs. 5 gilt entsprechend.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 1903: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42
§ 1903 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 50 Nr. 47 nach Maßgabe d. Art. 111 G v. 17.12.2008 I 2586 mWv 1.9.2009
§ 1903 Abs. 2: IdF d. Art. 1 Nr. 21 G v. 17.7.2017 I 2429 mWv 22.7.2017

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 1903 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 1903 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 2 NamÄndG, gültig ab 18.03.2021 bis 31.12.2022
Anlage 1 JVEG, gültig ab 01.01.2021 bis 02.07.2021
§ 171 AO, gültig ab 29.12.2020 bis 31.12.2022
§ 171 AO, gültig ab 18.12.2019 bis 28.12.2020
§ 171 AO, gültig ab 01.01.2017 bis 17.12.2019
§ 100 AktG, gültig ab 17.06.2016 bis 30.06.2021
§ 19 RPflG, gültig ab 17.08.2015 bis 31.12.2022
§ 76 AktG, gültig ab 01.05.2015 bis 31.12.2022
§ 171 AO, gültig ab 31.12.2014 bis 31.12.2016
Anlage 1 JVEG, gültig ab 01.08.2013 bis 31.12.2020
§ 171 AO, gültig ab 30.06.2013 bis 30.12.2014
§ 15 RPflG, gültig ab 01.01.2013 bis (gegenstandslos)
§ 15 RPflG, gültig ab 01.01.2013 bis 31.12.2022
§ 19 RPflG, gültig ab 01.01.2013 bis (gegenstandslos)
§ 19 RPflG, gültig ab 01.01.2013 bis 16.08.2015
§ 2 NamÄndG, gültig ab 01.09.2009 bis 17.03.2021
§ 1596 BGB, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2022
§ 1901 BGB, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2022
Art 12 § 10a NEhelG, gültig ab 01.09.2009 bis 15.04.2011
§ 15 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis (gegenstandslos)
§ 15 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis (gegenstandslos)
§ 15 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2012
§ 19 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2012
§ 15 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis (gegenstandslos)
§ 15 RPflG, gültig ab 01.09.2009 bis (gegenstandslos)
§ 271 FamFG, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2022
§ 307 FamFG, gültig ab 01.09.2009 bis 31.12.2022
§ 100 AktG, gültig ab 05.08.2009 bis 16.06.2016
§ 100 AktG, gültig ab 29.05.2009 bis 04.08.2009
§ 6 GmbHG, gültig ab 01.11.2008 bis 31.12.2022
§ 76 AktG, gültig ab 01.11.2008 bis 30.04.2015
§ 62 VwGO, gültig ab 01.07.2008 bis 31.12.2022
§ 16 BRAO, gültig ab 01.06.2007 bis 31.08.2009
§ 100 AktG, gültig ab 29.12.2006 bis 28.05.2009
§ 1901 BGB, gültig ab 01.07.2005 bis 31.08.2009
§ 19 RPflG, gültig ab 01.07.2005 bis 31.08.2009
§ 100 AktG, gültig ab 01.07.2004 bis 28.12.2006
§ 12 VwVfG, gültig ab 01.02.2003 bis 31.12.2022
§ 79 AO, gültig ab 01.09.2002 bis 31.12.2022
§ 171 AO, gültig ab 01.09.2002 bis 29.06.2013
§ 23 PAO, gültig ab 01.05.2002 bis 31.08.2009
§ 16 BRAO, gültig ab 01.05.2002 bis 31.05.2007
§ 1596 BGB, gültig ab 12.04.2002 bis 31.08.2009
§ 1596 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1596 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis 11.04.2002
§ 1901 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1901 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis 30.06.2005
§ 1908a BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1908a BGB, gültig ab 01.01.2002 bis 31.12.2022
§ 58 FGO, gültig ab 01.01.2001 bis 31.12.2022
Dies sind die aktuellsten 50 zitierenden Gesetze

Dieses Gesetz wurde von 6 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 6 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR001950896BJNE185007817&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BGB+%C2%A7+1903&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm