Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BGB
Fassung vom:02.01.2002 Fassungen
Gültig ab:01.01.2002
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 400-2
Bürgerliches Gesetzbuch
 
§ 313 Störung der Geschäftsgrundlage
(1) Haben sich Umstände, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, nach Vertragsschluss schwerwiegend verändert und hätten die Parteien den Vertrag nicht oder mit anderem Inhalt geschlossen, wenn sie diese Veränderung vorausgesehen hätten, so kann Anpassung des Vertrags verlangt werden, soweit einem Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere der vertraglichen oder gesetzlichen Risikoverteilung, das Festhalten am unveränderten Vertrag nicht zugemutet werden kann.
(2) Einer Veränderung der Umstände steht es gleich, wenn wesentliche Vorstellungen, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, sich als falsch herausstellen.
(3) Ist eine Anpassung des Vertrags nicht möglich oder einem Teil nicht zumutbar, so kann der benachteiligte Teil vom Vertrag zurücktreten. An die Stelle des Rücktrittsrechts tritt für Dauerschuldverhältnisse das Recht zur Kündigung.

Fußnoten ausblendenFußnoten

(+++ § 313: Zur Nichtanwendung vgl. § 10 Abs. 5 KredWG +++)
§ 313: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 313 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 313 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 10 KWG, gültig ab 01.01.2023 bis (gegenstandslos)
§ 10 KWG, gültig ab 28.06.2021 bis (gegenstandslos)
§ 10 KWG, gültig ab 29.12.2020 bis 25.06.2021
§ 1 KAGB, gültig ab 29.12.2020
§ 10 KWG, gültig ab 17.07.2020 bis 28.12.2020
§ 10 KWG, gültig ab 26.11.2019 bis 16.07.2020
§ 10 KWG, gültig ab 14.07.2018 bis 25.11.2019
§ 10 KWG, gültig ab 22.07.2017 bis 13.07.2018
§ 10 KWG, gültig ab 06.11.2015 bis 21.07.2017
§ 10 KWG, gültig ab 19.12.2014 bis 05.11.2015
§ 10 KWG, gültig ab 19.07.2014 bis 18.12.2014
§ 490 BGB, gültig ab 11.06.2010
§ 490 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 490 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis 10.06.2010
§ 925a BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 925a BGB, gültig ab 01.01.2002 bis 31.07.2002
§ 159 BauGB, gültig ab 01.01.1999 bis (gegenstandslos)
§ 159 BauGB, gültig ab 01.01.1999 bis 19.07.2004
§ 38 KostO, gültig ab 01.07.1998 bis (gegenstandslos)
§ 38 KostO, gültig ab 01.07.1998 bis 30.11.2004
§ 159 BauGB, gültig ab 01.01.1998 bis 31.12.1998
§ 38 KostO, gültig ab 01.07.1994 bis 30.06.1998
§ 63e GenG, gültig ab 25.12.1993 bis 31.12.1994
§ 2 BoSoG, gültig ab 25.12.1993
§ 2 BGSVVermG, gültig ab 29.12.1991
§ 159 BauGB, gültig ab 01.07.1987 bis (gegenstandslos)
§ 159 BauGB, gültig ab 01.07.1987 bis 31.12.1997
§ 35 StBauFG, gültig ab 01.08.1979 bis 30.06.1987
§ 38 KostO, gültig ab 01.01.1977 bis 30.06.1994
§ 11 ErbbauRG, gültig ab 01.07.1973 bis 31.07.2002
§ 4 WEG, gültig ab 01.07.1973 bis 31.07.2002
§ 63e GenG, gültig ab 01.01.1964 bis 24.12.1993
§ 925a BGB, gültig ab 01.01.1964 bis 31.12.2001
§ 8 RHeimstGAV, gültig ab 01.01.1964 bis 30.09.1993

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR001950896BJNE261601377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BGB+%C2%A7+313&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm