Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:ZPO
Fassung vom:20.04.2013 Fassungen
Gültig ab:25.04.2013
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 310-4
Zivilprozessordnung
 
§ 930 Vollziehung in bewegliches Vermögen und Forderungen
(1) Die Vollziehung des Arrestes in bewegliches Vermögen wird durch Pfändung bewirkt. Die Pfändung erfolgt nach denselben Grundsätzen wie jede andere Pfändung und begründet ein Pfandrecht mit den im § 804 bestimmten Wirkungen. Für die Pfändung einer Forderung ist das Arrestgericht als Vollstreckungsgericht zuständig.
(2) Gepfändetes Geld und ein im Verteilungsverfahren auf den Gläubiger fallender Betrag des Erlöses werden hinterlegt.
(3) Das Vollstreckungsgericht kann auf Antrag anordnen, dass eine bewegliche körperliche Sache, wenn sie der Gefahr einer beträchtlichen Wertverringerung ausgesetzt ist oder wenn ihre Aufbewahrung unverhältnismäßige Kosten verursachen würde, versteigert und der Erlös hinterlegt werde.
(4) Die Vollziehung des Arrestes in ein nicht eingetragenes Seeschiff ist unzulässig, wenn sich das Schiff auf der Reise befindet und nicht in einem Hafen liegt.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 930: Neugefasst durch Bek. v. 5.12.2005 I 3202
§ 930 Abs. 4: Eingef. durch Art. 7 Nr. 7 G v. 20.4.2013 I 831 mWv 25.4.2013

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 930 ZPO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 930 ZPO wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 18 RVG, gültig ab 01.01.2021
§ 111f StPO, gültig ab 01.07.2017
§ 950 ZPO, gültig ab 18.01.2017
§ 845 ZPO, gültig ab 26.11.2016
§ 111d StPO, gültig ab 25.07.2015 bis 30.06.2017
§ 86b SGG, gültig ab 25.10.2013
§ 18 RVG, gültig ab 01.08.2013 bis 31.12.2020
§ 845 ZPO, gültig ab 01.01.2013 bis 25.11.2016
§ 18 RVG, gültig ab 01.01.2013 bis (gegenstandslos)
§ 18 RVG, gültig ab 01.01.2013 bis (gegenstandslos)
§ 18 RVG, gültig ab 01.01.2013 bis 31.07.2013
§ 18 RVG, gültig ab 18.06.2011 bis 31.12.2012
§ 18 RVG, gültig ab 01.09.2009 bis (gegenstandslos)
§ 18 RVG, gültig ab 01.09.2009 bis 17.06.2011
§ 119 FamFG, gültig ab 01.09.2009
§ 18 RVG, gültig ab 05.08.2009 bis 31.08.2009
§ 18 RVG, gültig ab 12.12.2008 bis 04.08.2009
§ 845 ZPO, gültig ab 31.12.2006 bis 31.12.2012
§ 23 EU-VSchDG, gültig ab 29.12.2006
§ 720a ZPO, gültig ab 21.10.2005
§ 845 ZPO, gültig ab 21.10.2005 bis 30.12.2006
§ 18 RVG, gültig ab 21.10.2005 bis 11.12.2008
§ 18 RVG, gültig ab 01.07.2004 bis 20.10.2005
§ 324 AO, gültig ab 01.09.2002
§ 324 AO, gültig ab 28.08.2002 bis 31.08.2002
§ 86b SGG, gültig ab 02.01.2002 bis 24.10.2013
§ 720a ZPO, gültig ab 01.01.2002 bis 20.10.2005
§ 845 ZPO, gültig ab 01.01.2002 bis 20.10.2005
§ 114 FGO, gültig ab 01.01.2001
§ 111o StPO, gültig ab 09.05.1998 bis 24.07.2015
§ 114 FGO, gültig ab 01.01.1993 bis 31.12.2000
§ 111o StPO, gültig ab 22.09.1992 bis 08.05.1998
§ 845 ZPO, gültig ab 01.04.1991 bis 31.12.2001
§ 123 VwGO, gültig ab 01.01.1991 bis (gegenstandslos)
§ 123 VwGO, gültig ab 01.01.1991
§ 111d StPO, gültig ab 01.04.1987 bis 24.07.2015
§ 845 ZPO, gültig ab 01.07.1979 bis 31.03.1991
§ 720a ZPO, gültig ab 01.07.1977 bis 31.12.2001
§ 324 AO, gültig ab 01.01.1977 bis 27.08.2002
§ 111d StPO, gültig ab 01.01.1975 bis 31.03.1987
§ 114 FGO, gültig ab 01.01.1966 bis 31.12.1992
§ 123 VwGO, gültig ab 01.01.1964 bis 31.12.1990
§ 6 ZPVtrAUTAG, gültig ab 01.01.1964
§ 59 BRAGebO, gültig ab 01.01.1964 bis 30.06.2004

Dieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005330950BJNE115203811&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=ZPO+%C2%A7+930&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm