Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:WeinÜV 1995
Fassung vom:18.06.2014 Fassungen
Gültig ab:27.06.2014
Dokumenttyp:Rechtsverordnung
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 2125-5-7-2
Wein-Überwachungsverordnung
 
§ 30 Meldungen über önologische Verfahren
(zu § 31 Abs. 4 Nr. 3 und § 33 Abs. 1 Nr. 6, jeweils i.V.m. § 53 Abs. 1 sowie § 54 Abs. 1 des Weingesetzes)
(1) Zuständige Behörde für die Meldung über
1.
den Besitz an Saccharose, konzentriertem Traubenmost oder rektifiziertem Traubenmostkonzentrat nach der Anhang VIII Teil I Abschnitt D Nummer 4 der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über eine gemeinsame Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 922/72, (EWG) Nr. 234/79, (EG) Nr. 1037/2001 und (EG) Nr. 1234/2007 (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 671) in der jeweils geltenden Fassung,
2.
die Erhöhung des Alkoholgehaltes, die Entsäuerung oder die Säuerung nach Anhang VIII Teil I Abschnitt D der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 in Verbindung mit der Verordnung (EG) Nr. 606/2009 der Kommission vom 10. Juli 2009 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 479/2008 des Rates hinsichtlich der Weinbauerzeugniskategorien, der önologischen Verfahren und der diesbezüglichen Einschränkungen (ABl. L 193 vom 24.7.2009, S. 1) in der jeweils geltenden Fassung,
3.
die Süßung nach der Verordnung (EG) Nr. 606/2009
ist jeweils die nach Landesrecht zuständige Stelle.
(2) Die Landesregierungen bestimmen durch Rechtsverordnung die Frist zur Erstattung der Meldung und die angemessenen Kontrollbedingungen nach Artikel 12 der Verordnung (EG) Nr. 606/2009. In der Rechtsverordnung nach Satz 1 sind die Bedingungen im Sinne des Artikel 12 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 606/2009 zu regeln.
(3) Die Landesregierungen können durch Rechtsverordnung zulassen, dass
1.
eine für mehrere Maßnahmen oder einen bestimmten Zeitraum geltende Meldung über die Erhöhung des Alkoholgehaltes nach Artikel 12 Absatz 3 Satz 1 der Verordnung (EG) Nr. 606/2009,
2.
eine für mehrere Süßungsvorgänge oder für einen bestimmten Zeitraum geltende Meldung nach Maßgabe des Anhangs I D Nummer 5 Buchstabe c Satz 1 der Verordnung (EG) Nr. 606/2009
im Voraus erstattet wird.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 30: Neugefasst durch Bek. v. 14.5.2002 I 1624
§ 30 Abs. 1 Nr. 1: IdF d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. a DBuchst. aa V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010 u. d. Art. 2 Nr. 1 Buchst a DBuchst aa V v. 18.6.2014 I 798 mWv 27.6.2014
§ 30 Abs. 1 Nr. 2: IdF d. Art. 2 Nr. 1 Buchst. a V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. a DBuchst. bb V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010 u. d. Art. 2 Nr. 1 Buchst a DBuchst bb V v. 18.6.2014 I 798 mWv 27.6.2014
§ 30 Abs. 1 Nr. 3: IdF d. Art. 2 Nr. 1 Buchst. b V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. a DBuchst. cc V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010
§ 30 Abs. 2 Satz 1: IdF d. Art. 2 Nr. 2 Buchst. a V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. b DBuchst. aa V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010
§ 30 Abs. 2 Satz 2: IdF d. Art. 2 Nr. 2 Buchst. b V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. b DBuchst. bb V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010
§ 30 Abs. 3 Nr. 1: IdF d. Art. 2 Nr. 3 Buchst. a V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. c DBuchst. aa V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010
§ 30 Abs. 3 Nr. 2: IdF d. Art. 2 Nr. 3 Buchst. b V v. 7.11.2008 I 2166 mWv 14.11.2008 u. d. Art. 1 Nr. 17 Buchst. c DBuchst. bb V v. 6.12.2010 I 1828 mWv 14.12.2010

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 30 WeinÜV 1995 wird von folgenden Dokumenten zit ... ausblenden§ 30 WeinÜV 1995 wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 5 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 5 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR065500995BJNE005304360&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=Wein%C3%9CV+%C2%A7+30&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm