Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:InsO
Fassung vom:22.12.2020 Fassungen
Gültig ab:01.01.2021
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 311-13
Insolvenzordnung
 
§ 56 Bestellung des Insolvenzverwalters
(1) Zum Insolvenzverwalter ist eine für den jeweiligen Einzelfall geeignete, insbesondere geschäftskundige und von den Gläubigern und dem Schuldner unabhängige natürliche Person zu bestellen, die aus dem Kreis aller zur Übernahme von Insolvenzverwaltungen bereiten Personen auszuwählen ist. Wer als Restrukturierungsbeauftragter oder Sanierungsmoderator in einer Restrukturierungssache des Schuldners tätig war, kann, wenn der Schuldner mindestens zwei der drei in § 22a Absatz 1 genannten Voraussetzungen erfüllt, nur dann zum Insolvenzverwalter bestellt werden, wenn der vorläufige Gläubigerausschuss zustimmt. Die Bereitschaft zur Übernahme von Insolvenzverwaltungen kann auf bestimmte Verfahren beschränkt werden. Die erforderliche Unabhängigkeit wird nicht schon dadurch ausgeschlossen, dass die Person
1.
vom Schuldner oder von einem Gläubiger vorgeschlagen worden ist oder
2.
den Schuldner vor dem Eröffnungsantrag in allgemeiner Form über den Ablauf eines Insolvenzverfahrens und dessen Folgen beraten hat.
(2) Der Verwalter erhält eine Urkunde über seine Bestellung. Bei Beendigung seines Amtes hat er die Urkunde dem Insolvenzgericht zurückzugeben.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 56 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 1 Nr. 14 G v. 13.4.2007 I 509 mWv 1.7.2007
§ 56 Abs. 1 Satz 2: Eingef. durch Art. 5 Nr. 15 G v. 22.12.2020 I 3256 mWv 1.1.2021
§ 56 Abs. 1 Satz 3 (früher Satz 2): Eingef. durch Art. 1 Nr. 14 G v. 13.4.2007 I 509 mWv 1.7.2007; früherer Satz 2 jetzt Satz 3 gem. Art. 5 Nr. 15 G v. 22.12.2020 I 3256 mWv 1.1.2021
§ 56 Abs. 1 Satz 4 (früher Satz 3): Eingef. durch Art. 1 Nr. 9 G v. 7.12.2011 I 2582 mWv 1.3.2012; früherer Satz 3 jetzt Satz 4 gem. Art. 5 Nr. 15 G v. 22.12.2020 I 3256 mWv 1.1.2021
§ 56 Abs. 1 Satz 4 Nr. 1 (früher Satz 3 Nr. 1): IdF d. Art. 1 Nr. 11 G v. 15.7.2013 I 2379 mWv 19.7.2013; früherer Satz 3 Nr. 1 jetzt Satz 4 Nr. 1 gem. Art. 5 Nr. 15 G v. 22.12.2020 I 3256 mWv 1.1.2021

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 56 InsO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 56 InsO wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 4 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR286600994BJNE006004125&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=InsO+%C2%A7+56&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm