Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Karlsruhe 10. Kammer
Entscheidungsdatum:25.04.2017
Aktenzeichen:10 K 4813/17
ECLI:ECLI:DE:VGKARLS:2017:0425.10K4813.17.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 80 Abs 5 VwGO, § 8 LÖG BW

Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags

Leitsatz

§ 8 Absatz 1 Satz 1 LadÖG BW, wonach Verkaufsstellen aus Anlass von örtlichen Festen, Märkten, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen an jährlich höchstens drei Sonn- und Feiertagen geöffnet sein dürfen, setzt voraus, dass die anlassgebende Veranstaltung unabhängig vom verkaufsoffenen Sonntag geplant ist. Sie darf keine Alibiveranstaltung sein, mit dem verkaufsoffenen Sonntag mithin nicht stehen und fallen.(Rn.11)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=JURE170028498&psml=bsbawueprod.psml&max=true