Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Sigmaringen 9. Kammer
Entscheidungsdatum:23.05.2006
Aktenzeichen:9 K 1865/04
ECLI:ECLI:DE:VGSIGMA:2006:0523.9K1865.04.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 50 VwVfG BW, § 35 Abs 1 BauGB, § 35 Abs 3 Nr 5 BauGB, § 48 Abs 1 S 1 VwVfG BW, § 48 Abs 1 S 2 VwVfG BW

Zulässigkeit der Rücknahme einer Baugenehmigung / eines Bauvorbescheids für Windkraftanlagen im Wege der Fachaufsicht; Verunstaltung des Landschaftsbildes

Leitsatz

1. Die erleichterten Rücknahmevoraussetzungen des § 50 LVwVfG (VwVfG BW) gelten nur, wenn der Rechtsbehelf, dem mit der Rücknahmeentscheidung abgeholfen wird, weder unzulässig noch offensichtlich unbegründet ist (Rn.38) .

2. Windkraftanlagen können auch aus größerer Entfernung das ästhetische Empfinden eines Betrachters wegen der Disharmonie zwischen den Anlagen und dem schützenswerten Landschaftsbild empfindlich stören und das vorhandene Landschaftsbild grob unangemessen verunstalten (Rn.49) .

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE060000820&psml=bsbawueprod.psml&max=true