Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 4. Senat
Entscheidungsdatum:19.03.1981
Aktenzeichen:4 S 333/81
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:1981:0319.4S333.81.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 36 Abs 1 S 1 BG BW, § 92 Abs 1 BG BW, § 92 Abs 2 BG BW, § 13 Abs 1 GemO BW, § 32 Abs 2 S 1 GemO BW

Beamter; Versetzung bei Mandatsausübung als Gemeinderat

Leitsatz

1. Ein nicht am Dienstort wohnender Beamter, der an seinem Wohnort eine Tätigkeit als Gemeinderat ausübt, kann daraus nicht einen Anspruch auf Versetzung im Interesse der Mandatsausübung herleiten.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend VG Sigmaringen, 2. Februar 1981, Az: 5 K 91/81

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE103018115&psml=bsbawueprod.psml&max=true