Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Freiburg (Breisgau) 6. Kammer
Entscheidungsdatum:12.02.2014
Aktenzeichen:NC 6 K 2379/13
ECLI:ECLI:DE:VGFREIB:2014:0212.NC6K2379.13.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 29 HRG, § 2 Abs 1 HSchulZulG BW, KapVO BW 2002

Phantomarbeitsplätze als nicht zu überwindender sachmittelbezogener Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber

Leitsatz

Die Zahl von 41 Phantomarbeitsplätzen stellt an der Universität Freiburg im Studienfach Zahnmedizin - nach wie vor - einen nicht zu überwindenden sachmittelbezogenen Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar.(Rn.14)

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE140000683&psml=bsbawueprod.psml&max=true