Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Freiburg (Breisgau) 13. Kammer
Entscheidungsdatum:22.09.2020
Aktenzeichen:13 K 3129/19
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 1 Abs 7 BauGB, § 3 Abs 2 S 2 BauGB, § 9 Abs 2a BauGB, § 34 Abs 3 BauGB, § 16 Abs 3 BauNVO 1968 ... mehr

Unvollständigkeit der Bauvorlagen bei einer Bauvoranfrage; schädliche Auswirkungen eines Drogeriemarktes auf zentrale Versorgungsbereiche einer Standortgemeinde

Leitsatz

Die gewachsene Innenstadt einer Kleinstadt (hier: mit rund 13.000 Einwohnern), die mit dem Angebot eines breiten Spektrums von Waren für den lang-, mittel- und kurzfristigen Bedarf das gesamte Stadtgebiet und ein weiteres Umland versorgt, kann auch ohne das Angebot einer umfassenden Grundversorgung mit Lebensmitteln ein zentraler Versorgungsbereich im Sinne des § 34 Abs. 3 BauGB sein.(Rn.79)(Rn.81)

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE210000108&psml=bsbawueprod.psml&max=true