Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 1. Senat
Entscheidungsdatum:01.06.2021
Aktenzeichen:1 S 1596/21
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2021:0601.1S1596.21.00
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 19 Abs 15 S 3 Nr 2b CoronaVV BW, § 28 Abs 1 IfSG, § 28b Abs 3 IfSG, § 32 IfSG, § 33 IfSG ... mehr

Negative Coronatestung durch Eigenbescheinigung der Erziehungsberechtigten

Leitsatz

Der Verordnungsgeber hat seine auf das Grundrecht auf Leben und körperliche Unversehrtheit (Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG) bezogene Schutzpflicht voraussichtlich nicht dadurch verletzt, dass nach § 19 Abs. 15 Satz 3 Nr. 2 Buchst. b CoronaVO im Bereich der Grundschulen zur Erbringung eines Testnachweises für die Teilnahme am Präsenzunterricht auch Eigenbescheinigungen der Erziehungsberechtigten zugelassen sind.(Rn.52)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE210002248&psml=bsbawueprod.psml&max=true