Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Justizministerium
Aktenzeichen:4523/0345
Erlassdatum:02.12.2014
Fassung vom:02.12.2014
Gültig ab:01.01.2015
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:3721
Fundstelle:Die Justiz 2015, 2
 

Bekanntgabe der Grundlohnsätze und des
Taschengeldes im Kalenderjahr 2015



Vom 02.12.2014 – Az.: 4523/0345 –



Fundstelle: Die Justiz 2015, S. 2





Den Vorgaben des Justizvollzugsgesetzbuches entsprechend sind für die Bemessung



des Arbeitsentgelts für erwachsene Untersuchungsgefangene (§ 35 Abs. 1 JVollzGB II) und der Ausbildungsbeihilfe der jungen Untersuchungsgefangenen (§ 75 Abs. 5 S. 3 i.V.m. § 35 JVollzGB II) fünf Prozent,


des Arbeitsentgelts und der Ausbildungsbeihilfe für Strafgefangene (§ 49 Abs. 2, § 50 Abs. 2 JVollzGB III, § 44 Abs. 2, 45 Abs. 2 JVollzGB IV) und des Arbeitsentgelts für junge Untersuchungsgefangene (§ 75 Abs. 4 JVollzGB II) neun Prozent und


des Arbeitsentgelts und der Ausbildungsbeihilfe für Sicherungsverwahrte (§ 45 Abs. 1, § 46 Abs. 2 JVollzGB V) 16 Prozent


von der Bezugsgröße nach § 18 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch zu Grunde zu legen.



Die Vorjahreswerte der Rechengrößen der Sozialversicherung wurden fortgeschrieben. Danach wird die Bezugsgröße im Sinne des § 18 Abs. 1 SGB IV für das Jahr 2015 34.020 Euro betragen. Der Bundesrat hat der Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung für 2015 (Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2015) in seiner 928. Sitzung am 28.11.2014 zugestimmt, Beschlussdrucksache 487/14 (B).



Die für das Jahr 2015 geltenden Grundlohn- und Taschengeldsätze sind im Einzelnen in der angehängten Tabelle dargestellt. Die Stundensätze basieren auf einer 36-Stunden-Arbeitswoche.



Der Beitragssatz zur Arbeitsförderung (§ 341 Abs. 2 SGB III) beträgt unverändert 3,0 %. An die Bundesagentur für Arbeit sind damit gemäß § 1 der Verordnung über die Pauschalberechnung der Beiträge zur Arbeitsförderung für Gefangene (Gefangenen – Beitragsverordnung) vom 3. März 1998 ab 1. Januar 2015 pro Versicherungstag 3,67 € (3,67416 €) abzuführen.



Grundlohnsätze ab 1. Januar 2015



1.
Arbeitsentgelt für erwachsene Untersuchungsgefangene (§ 35 Abs. 1 JVollzGB II) und Ausbildungsbeihilfe für junge Untersuchungsgefangene, die an einer Berufsausbildung, beruflichen Weiterbildung, an Unterricht, am sozialen Training, an Deutschkursen oder an vergleichbaren Maßnahmen teilnehmen (§ 75 Abs. 5 JVollzGB II).


Eckvergütung = 5 % der Bezugsgröße: 1.701,00 €


Grundlohnsätze nach § 1 JVollzVergO:


Vergütungsstufe

Prozent
der
Eckvergütung

Grundlohn

Tagessatz
(=1/250)

Stundensatz
(=1/250/7,2)

I

75

1.275,75 €

5,10 €

0,71 €

II

88

1.496,88 €

5,99 €

0,83 €

III

100

1.701,00 €

6,80 €

0,95 €

IV

112

1.905,12 €

7,62 €

1,06 €

V

125

2.126,25 €

8,51 €

1,18 €



Satz gem. § 3 JVollzVergO (Arbeitstherapie): 3,83 €/Tag bzw. 0,53 €/Stunde.


2.
Arbeitsentgelt und Ausbildungsbeihilfe für Strafgefangene (§ 49 Abs. 2 JVollzGB III, § 44 Abs. 2 JVollzGB IV) und Arbeitsentgelt für junge Untersuchungsgefangene (§ 75 Abs. 4 JVollzGB II)


Eckvergütung = 9 % der Bezugsgröße 3.061,80 €


Grundlohnsätze nach § 1 JVollzVergO:


Vergütungsstufe

Prozent
der
Eckvergütung

Grundlohn

Tagessatz
(=1/250)

Stundensatz
(=1/250/7,2)

I

75

2.296,35 €

9,19 €

1,28 €

II

88

2.694,38 €

10,78 €

1,50 €

III

100

3.061,80 €

12,25 €

1,70 €

IV

112

3.429,22 €

13,72 €

1,91 €

V

125

3.827,25 €

15,31 €

2,13 €



Satz gem. § 3 JVollzVergO (Arbeitstherapie): 6,89 €/Tag bzw. 0,96 €/Stunde.


Taschengeldsatz für Strafgefangene gem. § 53 Abs. 1 JVollzGB III und § 48 Abs. 1 JVollzGB IV: 1,71 €/Tag.


3.
Arbeitsentgelt und Ausbildungsbeihilfe für Sicherungsverwahrte (§ 45 Abs. 1, § 46 Abs. 2 i.V.m. § 45 JVollzGB V)


Eckvergütung = 16 % der Bezugsgröße: 5.443,20 €


Grundlohnsätze nach § 1 JVollzVergO:


Vergütungsstufe

Prozent
der
Eckvergütung

Grundlohn

Tagessatz
(=1/250)

Stundensatz
(=1/250/7,2)

I

75

4.082,40 €

16,33 €

2,27 €

II

88

4.790,02 €

19,16 €

2,66 €

III

100

5.443,20 €

21,77 €

3,02 €

IV

112

6.096,38 €

24,39 €

3,39 €

V

125

6.804,00 €

27,22 €

3,78 €



Taschengeldsatz gem. § 49 Abs. 1 JVollzGB V: 5,23 €/Tag.


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVBW-VVBW000009912&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVBW-JuM-20141202-SF&psml=bsbawueprod.psml&max=true