Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:APrOBau hD VM
Fassung vom:19.11.2020 Fassungen
Gültig ab:01.01.2021
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2030-22
Verordnung des Ministeriums für Verkehr über die Ausbildung und Prüfung
für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Straßen
(Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst - APrOBau hD VM)
Vom 23. Dezember 2014

§ 8
Rahmenausbildungsplan

(1) Dem Baureferendariat liegt folgender Rahmenausbildungsplan zu Grunde:

1.

Modul 1: Theoretische Ausbildung in Lehrgängen und Seminaren

4 Monate

2.

Modul 2: Praxis

Das Modul dient der Vermittlung von Fach- und Verwaltungskenntnissen in den Bereichen Planung (Strecke und Ingenieurbau), Ausschreibung, Vergabe, Projektleitung sowie Bauüberwachung und Abrechnung (Nachtragsmanagement).

Die einzelnen Tätigkeiten werden selbstständig, möglichst umfassend und referatsübergreifend bei einem Regierungspräsidium absolviert. Sie sind nicht isoliert zu betrachten und können ineinander übergehen.

14 Monate

3.

Modul 3: Verwaltungsdurchlauf

Das Modul dient der Vermittlung fachübergreifender Kenntnisse in den Bereichen Recht, Haushalt, Verwaltung, Grunderwerb, Mobilitätsmanagement und Informationstechnik bei einem Regierungspräsidium (1 Monat) und in der Landesstelle für Straßentechnik (1 Monat). Während dieses Moduls ist grundsätzlich auch eine Hospitation bei der Autobahn GmbH möglich.

2 Monate

4.

Modul 4: Kommunale Praxis, Bundesautobahnen

Das Modul dient der Vermittlung fach- und verwaltungsübergreifender Kenntnisse in angrenzenden Fachbereichen wie beispielsweise Umwelt und Natur bei einer unteren Verwaltungsbehörde, einem städtischen Tiefbauamt oder einem Stadtplanungsamt. Während dieses Moduls ist auch eine Hospitation bei der Autobahn GmbH möglich.

2 Monate

5.

Modul 5: Schriftliche und mündliche Prüfung einschließlich Vorbereitung auf die Prüfung

2 Monate

(2) Die Ausbildungsbehörde kann die Reihenfolge der Ausbildungsmodule oder Teilmodule ändern, wenn dies mit dem Ziel der Ausbildung vereinbar ist.

(3) Die Ausbildungsbehörde kann darüber hinaus zulassen, dass bis zu zwei Monate des Baureferendariats bei einer anderen geeigneten Stelle im In- oder Ausland abgeleistet werden, wenn dies mit dem Ziel der Ausbildung vereinbar ist und im dienstlichen Interesse liegt.

Weitere Fassungen dieser Norm einblendenWeitere Fassungen dieser Norm ...

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BauVwhtDAPVBW2015V4P8&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BauVwhtDAPV+BW+%C2%A7+8&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm