Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
InhaltAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Änderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:AG BtG
Ausfertigungsdatum:19.11.1991
Gültig ab:01.01.1992
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 1991, 681
Gliederungs-Nr:3153
Gesetz zur Ausführung des Betreuungsgesetzes
(AG BtG)
Vom 19. November 1991*

Änderungen

1.

§ 5 angefügt durch Gesetz vom 13. Dezember 2001 (GBl. S. 682)

2.

§ 1 geändert durch Artikel 123 des Gesetzes vom 1. Juli 2004 (GBl. S. 469, 535)

3.

§ 5 geändert durch Artikel 14 des Gesetzes vom 1. Januar 2005 (GBl. S. 1, 64)

4.

§ 4 geändert durch Artikel 22 der Verordnung vom 25. April 2007 (GBl. S. 252, 254)

5.

§ 2 geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 4. Mai 2009 (GBl. S. 195, 198)

6.

§ 4 geändert durch Artikel 48 der Verordnung vom 25. Januar 2012 (GBl. S. 65, 71)

7.

§ 5 neu gefasst durch Artikel 6 des Gesetzes vom 29. Juli 2014 (GBl. S. 378, 379)

8.

§ 2 geändert durch Artikel 11 des Gesetzes vom 21. Mai 2019 (GBl. S. 189, 224)*

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 1 des Gesetzes zur Ausführung des Betreuungsgesetzes und zur Anpassung des Landesrechts vom 19. November 1991 (GBl. S. 681)
*

[Gemäß Artikel 13 des Gesetzes vom 21. Mai 2019 (GBl. S. 189, 224) ist Folgendes zu beachten: ”Durch dieses Gesetz wird das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes ), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 und Artikel 104 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes ) und auf Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes ) eingeschränkt.”



Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm