Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
InhaltAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Änderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:KiTaVO
Ausfertigungsdatum:25.11.2010
Gültig ab:10.12.2010
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2010, 1031
Gliederungs-Nr:2162
Verordnung des Kultusministeriums über den Mindestpersonalschlüssel und
die Personalfortbildung in Kindergärten und Tageseinrichtungen mit altersgemischten Gruppen
(Kindertagesstättenverordnung - KiTaVO)
Vom 25. November 2010

Änderungen

1.

§ 1 geändert durch Artikel 4 und 5 des Gesetzes vom 19. November 2019 (GBl. S. 476, 477)1) 2)

2.

§ 1a neu eingefügt durch Verordnung vom 1. April 2022 (GBl. S. 252)3)

3.

§ 1 geändert, §§ 1a und 3 neu gefasst durch Verordnung vom 7. September 2022 (GBl. S. 483)

Fußnoten ausblendenFußnoten

1)

[Beachte zum Inkrafttreten die Bestimmung in Art. 6 Abs. 1 des Gesetzes zur Änderung des Kindertagesbetreuungsgesetzes, des Finanzausgleichsgesetzes und der Kindertagesstättenverordnung vom 19. November 2019 (GBl. S. 476):
”(1) Dieses Gesetz tritt, soweit in Absatz 2 nichts anderes bestimmt ist, in Kraft, sobald in allen Ländern Verträge nach Artikel 1 § 4 des Gesetzes zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuung vom 19. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2696) abgeschlossen wurden, jedoch
1. ...
2. Artikel 4 nicht vor dem 2. Januar 2020 und
3. Artikel 2 und 5 nicht vor dem 1. Januar 2023.
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport gibt den jeweiligen Tag des Inkrafttretens im Gesetzblatt für Baden-Württemberg bekannt.” ]

2)

[Gemäß der Bekanntmachung vom 2. Dezember 2019 (GBl. S. 524) tritt Art. 4 des Gesetzes zur Änderung des Kindertagesbetreuungsgesetzes, des Finanzausgleichsgesetzes und der Kindertagesstättenverordnung vom 19. November 2019 (GBl. S. 476) am 2. Januar 2020 und Art. 5 des Gesetzes zur Änderung des Kindertagesbetreuungsgesetzes, des Finanzausgleichsgesetzes und der Kindertagesstättenverordnung vom 19. November 2019 (GBl. S. 476) am 1. Januar 2023 in Kraft.”]

3)

Anmerkung: Die Verordnung wurde am 1. April 2022 durch öffentliche Bekanntmachung des Kultusministeriums notverkündet gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes und trat damit gemäß Artikel 2 der Verordnung am 3. April 2022 in Kraft. Gemäß Artikel 2 S. 2 der Verordnung gilt die Kindertagesstättenverordnung ab 1. September 2022 wieder in der am 2. April 2022 maßgeblichen Fassung. Ersatzverkündung gemäß § 4 des Verkündungsgesetzes : https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E-545843787/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Coronaverordnungen/2022-04-01%20CoronaVO%20Kita.pdf



Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm