Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:WaldPädZQPrV BW
Fassung vom:18.02.2020
Gültig ab:01.03.2020
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:790
Verordnung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz über die Qualifizierung und Prüfung zum Erwerb des Waldpädagogikzertifikats
(QuaPrO Waldpädagogik)
Vom 18. Februar 2020

§ 12
Bewertung, Prüfungsergebnis

(1) Die einzelnen Bewertungsmerkmale nach § 9 Absatz 3, § 10 Satz 3 und § 11 Absatz 1 sind wie folgt zu bewerten:

0 Punkte: sehr schwach ausgeprägt

1 Punkt: schwach ausgeprägt

2 Punkte: mittel ausgeprägt

3 Punkte: stark ausgeprägt

4 Punkte: sehr stark ausgeprägt.

(2) Die jeweiligen Fachprüfenden wirken auf eine einvernehmliche Leistungsbewertung hin. Kommt keine einvernehmliche Leistungsbewertung zustande, entscheidet die oder der Prüfungsausschussvorsitzende. Die jeweilige Punktzahl wird im Bewertungsbogen aus der Anlage vermerkt.

(3) Zur Berechnung der Endpunktzahl werden die erreichten Punkte für die Prüfungsabschnitte nach § 8 Satz 1 Nummer 1 bis 3 zusammengezählt und wie folgt gewichtet:

1.

Schriftliche Planung 20 vom Hundert,

2.

Praktische Durchführung 50 vom Hundert und

3.

Kolloquium 30 vom Hundert.

Die Ergebnisse nach Satz 1 werden auf zwei Nachkommastellen gerundet. Die Endpunktzahl wird auf eine ganze Zahl gerundet. Absatz 2 Satz 3 gilt entsprechend.

(4) Das Gesamtergebnis der Prüfungskandidatin oder des Prüfungskandidaten wird wie folgt gebildet:

1.

das Gesamtergebnis »nicht bestanden« entspricht einer Endpunktzahl von weniger als 32 Punkten;

2.

das Gesamtergebnis »mit Erfolg bestanden« entspricht einer Endpunktzahl von mindestens 32 bis 63 Punkten;

3.

das Gesamtergebnis »mit besonderem Erfolg bestanden« entspricht einer Endpunktzahl von mindestens 64 bis 80 Punkten.

(5) Die Feststellung des Gesamtergebnisses obliegt dem Prüfungsausschuss. Die Entscheidung des Prüfungsausschusses wird im Bewertungsbogen vermerkt und der Prüfungskandidatin oder dem Prüfungskandidaten durch die Prüfungsausschussvorsitzende oder den Prüfungsausschussvorsitzenden im Anschluss an den Prüfungsabschnitt »Kolloquium« mündlich bekannt gegeben.

(6) Die oder der Prüfungsausschussvorsitzende benachrichtigt unverzüglich die Prüfungsbehörde über das Gesamtergebnis und die Ergebnisse der einzelnen Prüfungsabschnitte.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-WaldP%C3%A4dZQPrVBWpP12&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
https://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=WaldP%C3%A4dZQPrV+BW+%C2%A7+12&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm